Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Caroline Zöbelin Caroline Zöbelin Buchhandlung: OSIANDER Lörrach
0 Rezensionen 5 Follower
Meine letzte Rezension Reise ohne Wiederkehr oder Die geheimen Hefte des Michel Adanson von David Diop
Michel Adanson, ein heutzutage eher unbekannter Botaniker, bereiste im 18. Jahrhundert als erster weißer Naturforscher den Senegal. Geplant ist die gründliche Erforschung der afrikanischen Fauna, dies gerät jedoch etwas ins Hintertreffen, als Michel in einem Dorf von dem mysteriösen Verschwinden einer jungen Frau erfährt. Aus reiner Neugierde macht er sich mit seinem afrikanischen Freund und Begleiter auf die Suche nach ihr. Als er sie findet, wird sein ohnehin schon wackliges Weltbild auf den Kopf gestellt - Maram versteckt sich nämlich an der Küste vor Sklavenhändlern, denen sie nur knapp entwischt ist. Eine kurze, tragische Liebe entflammt. Michel wird Maram und den Senegal den Rest seines Lebens nicht vergessen. Ein sehr berührender Roman, der sehr gut die Tragik und Unmenschlichkeit des Sklavenhandels einer- und andererseits das strenge mitteleuropäische Weltbild der damaligen Zeit einfängt. Ultimativ auch ein Roman über den Versuch eines entfremdeten Vaters, seiner Tochter nach seinem Tod näher zu kommen, die Erzählung findet nämlich in den Tagebüchern statt, die Michels Tochter in seinem Nachlass findet.
ab 22,00 €
Reise ohne Wiederkehr oder Die geheimen Hefte des Michel Adanson
4/5
4/5

Reise ohne Wiederkehr oder Die geheimen Hefte des Michel Adanson

Michel Adanson, ein heutzutage eher unbekannter Botaniker, bereiste im 18. Jahrhundert als erster weißer Naturforscher den Senegal. Geplant ist die gründliche Erforschung der afrikanischen Fauna, dies gerät jedoch etwas ins Hintertreffen, als Michel in einem Dorf von dem mysteriösen Verschwinden einer jungen Frau erfährt. Aus reiner Neugierde macht er sich mit seinem afrikanischen Freund und Begleiter auf die Suche nach ihr. Als er sie findet, wird sein ohnehin schon wackliges Weltbild auf den Kopf gestellt - Maram versteckt sich nämlich an der Küste vor Sklavenhändlern, denen sie nur knapp entwischt ist. Eine kurze, tragische Liebe entflammt. Michel wird Maram und den Senegal den Rest seines Lebens nicht vergessen. Ein sehr berührender Roman, der sehr gut die Tragik und Unmenschlichkeit des Sklavenhandels einer- und andererseits das strenge mitteleuropäische Weltbild der damaligen Zeit einfängt. Ultimativ auch ein Roman über den Versuch eines entfremdeten Vaters, seiner Tochter nach seinem Tod näher zu kommen, die Erzählung findet nämlich in den Tagebüchern statt, die Michels Tochter in seinem Nachlass findet.

Caroline Zöbelin
  • Caroline Zöbelin
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Reise ohne Wiederkehr oder Die geheimen Hefte des Michel Adanson von David Diop
  • Reise ohne Wiederkehr oder Die geheimen Hefte des Michel Adanson
  • David Diop
  • ab 22,00 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend