Das Biest des Monsieur Racine
Kinderbücher Band 544

Das Biest des Monsieur Racine

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ein Biest mit sockenartigen Ohren und einem Körper, der aussieht wie ein Haufen Wolldecken, treibt sein Unwesen in Monsieur Racines Mustergarten. – Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…

"Wie stets bei Ungerer ist nur eins zu besorgen: daß die Großen den Kindern das schöne Buch wegnehmen. Denn es ist auch ein Buch für Sammler, so gut es als Kinderbuch ist." (Ruhr-Nachrichten)

"Mit seinem großformatigen Kinderbuch Das Biest des Monsieur Racine ist dem Zeichner und Illustrator Tomi Ungerer eine intelligente und bezaubernde Arbeit gelungen, die sich positiv von oftmals hanebüchen gestalteter Kinderliteratur abhebt: die witzig-sympathischen Zeichnungen mit dem heimeligen-altmodischen Touch und den vielen, zum Teil lustigen, zum Teil skurrilen Details laden zum gemeinsamen Immer-wieder-Lesen und Anschauen durch Eltern und Kindern ein, denn auch nach dem zehnten Mal stößt man in den turbulenten Bildern sicher immer noch auf überraschende Aspekte und komische Einfälle des Autors." (Vorarlberger Nachrichten)

"Tomi Ungerer hat seinen Bilderbüchern ein neues Meisterwerk hinzugefügt: Das Biest des Monsieur Racine. Wie immer bei Ungerer steckt auch diesmal der besonde re Re iz seiner Bilder im Detail. Auch nach langem Betrachten gibt es - besonders bei den stürmischen Szenen - immer noch Neues, teils Witziges, teils Makabres zu entdecken." (Stuttgarter Zeitung)

"Eine besonders schöne Geschichte." (Neue Zürcher Zeitung)

"Tomi Ungerer ist einer der weltbesten Zeichner, Maler und Autoren. Er stellt in diesem alten neuen Buch einmal mehr seine Kunstfertigkeit unter Beweis, skurrile Geschichten in gleichermaßen skurrile Bilder umzusetzen. Bilder, die von Ungerers Liebe für komische und schreckliche Kleinigkeiten am Rande des Geschehens zeugen. Ja, die Details erzählen oft eine eigene Geschichte, die nur vernimmt, wer genau hinzuschauen versteht." (Leipziger Volkszeitung)

Tomi Ungerer, geboren am 28. November 1931 in Straßburg, verpatzte die Reifeprüfung, trampte dafür durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im ›Simplicissimus‹. In New York begann sein unaufhaltsamer Aufstieg als Illustrator, Kinderbuchautor, Zeichner und Maler. Seine Bilderbücher, etwa ›Die drei Räuber‹ oder ›Der Mondmann‹, sind moderne Klassiker. Tomi Ungerer starb 2019 in Cork, Irland.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.03.2006

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

30,2/23,5/0,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.03.2006

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

30,2/23,5/0,9 cm

Gewicht

418 g

Auflage

9. Auflage

Originaltitel

The Beast of Monsieur Racine

Übersetzer

Hans Manz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-00544-8

Weitere Bände von Kinderbücher

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Biest des Monsieur Racine