Die Ballade vom traurigen Café

detebe Band 20142

Carson McCullers

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Ballade vom traurigen Café

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Ballade vom traurigen Café

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Diogenes

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Miss Amelias Café ist die einzige Vergnügungsstätte weit und breit. Dort verkauft die unabhängige und starke Frau ihren selbstgebrannten Schnaps, und dort lebt sie mit Vetter Lymon, einem kleinen buckligen Mann, der gar nicht ihr Vetter ist. Dann jedoch kehrt ihr ehemaliger Mann in die Stadt zurück. Eine tragische Dreiecksgeschichte aus den amerikanischen Südstaaten über die im Leben ewig zu kurz Kommenden, über Sehnsucht, Verrat, bittere Enttäuschung und kurzes Glück.

Carson McCullers, geboren 1917 in Columbus (Georgia), wollte eigentlich Pianistin werden. Mit 500 Dollar fuhr sie mit achtzehn alleine nach New York, um an der renommierten Juilliard-Musikschule zu studieren. Das Geld verschwand auf mysteriöse Weise, doch sie blieb in New York, arbeitete als Sekretärin, Kellnerin, Barpianistin und beschloss, Schriftstellerin zu werden. Mit 23 erlitt sie den ersten von drei Schlaganfällen, ihr Leben wurde bestimmt durch die Krankheit, der sie ihr Werk abrang, und durch Einsamkeit, besonders nach dem Selbstmord ihres Mannes 1953. Carson McCullers starb 1967 in Nyack (New York).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.01.1988
Verlag Diogenes
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 17,7/11,1/1,5 cm
Gewicht 138 g
Auflage 19. Auflage
Originaltitel The Ballad of the Sad Café
Übersetzer Elisabeth Schnack
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20142-0

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Toll toll toll

Daniela aus Berlin am 27.03.2017

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Kein Satz zuviel, kein Satz zuwenig. Eine Geschichte, die einen noch tagelang nachdenken lässt.Siebzig Jahren alt und topaktuell das menschliche Dilemma.Wir sind ganz in Amerika und auch der Einband passt.

5/5

Toll toll toll

Daniela aus Berlin am 27.03.2017
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Kein Satz zuviel, kein Satz zuwenig. Eine Geschichte, die einen noch tagelang nachdenken lässt.Siebzig Jahren alt und topaktuell das menschliche Dilemma.Wir sind ganz in Amerika und auch der Einband passt.

Unsere Kund*innen meinen

Die Ballade vom traurigen Café

von Carson McCullers

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0