Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen / Stranitzky und der Nationalheld / Das Unternehmen der Wega

Hörspiele und Kabarett

detebe Band 23057

Friedrich Dürrenmatt

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen / Stranitzky und der Nationalheld / Das Unternehmen der Wega

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Dürrenmatt ist ein Meister der sprachlichen Perspektive, er hat sie nicht zuletzt am Hörspiel ausgebildet.
Im ›Unternehmen Wega‹ wird die Auseinandersetzung zwischen West und Ost auf unserem Planeten ausgeweitet auf einen neuen möglichen Kriegsschauplatz: die Venus. Sie ist zur Strafkolonie der Erde geworden.
In ›Stranitzky und der Nationalheld‹ rückt das Staatsoberhaupt Baldur von Moeve infolge Erkrankung an Aussatz auf die Seite der Geächteten und Geschändeten. Einer von diesen, der an beiden Beinen amputierte Kriegsverletzte und ehemalige Fußballchampion Stranitzky, hält nun seine Stunde für gekommen. Die bisherigen Opfer der Politik werden regieren – denn zum Regieren braucht es ja schließlich keine Beine, wohl aber einen Kopf.
Das ›Nächtliche Gespräch‹ ist nicht nur ganz allgemein ein Kurs für Zeitgenossen, sondern im besonderen eine Anleitung für Dürrenmatt-Leser, vielleicht sogar d i e Anleitung.«

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 30.09.1998
Verlag Diogenes
Seitenzahl 160
Maße (L/B/H) 18,3/11,5/1,5 cm
Gewicht 176 g
Auflage 5. Auflage
Originaltitel Nächtliches Gespräch/Stranitzky/Wega
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23057-4

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen

Bewertung aus Zürich am 15.03.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ausgezeichnet! Aussagen, die Allgegenwertig sind. Heute, morgen und in hundert Jahren!

Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen

Bewertung aus Zürich am 15.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ausgezeichnet! Aussagen, die Allgegenwertig sind. Heute, morgen und in hundert Jahren!

Unsere Kund*innen meinen

Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen / Stranitzky und der Nation

von Friedrich Dürrenmatt

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Nächtliches Gespräch mit einem verachteten Menschen / Stranitzky und der Nationalheld / Das Unternehmen der Wega