Szenen und Schriften

In der Fassung der Erstdrucke

Gottfried Benn

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die ›Schriften‹ sind vielfach Gelegenheitsarbeiten, Beiträge für Zeitschriften und Zeitungen, Rezensionen, Antworten auf Umfragen, die Vorworte zu eigenen Büchern wie auch die Aphorismen dürften für den Leser von besonderem Interesse sein. Der Editorische Bericht gibt nähere Auskünfte zu den ›Szenen‹ und ›Schriften‹. Die Register beziehen sich auf die gesamte Ausgabe, die in vier Bänden geschlossen vorliegt.

Gottfried Benn wurde am 2.5.1886 in Mansfeld geboren. Mit seinen »Morgue«-Gedichten (1912) revolutionierte Benn die moderne Lyrik. Seit 1917 arbeitete er als Arzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Berlin. Nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler verteidigte Benn öffentlich den Nationalsozialismus. Dennoch wurde er 1938 aus der Reichsschrifttumskammer ausgeschlossen und erhielt Schreibverbot. 1951 erhielt Benn den Georg-Büchner-Preis. Am 7. Juli 1956 starb Gottfried Benn in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.1990
Herausgeber Bruno Hillebrand
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 512
Maße 19,1/12,6/2,9 cm
Gewicht 345 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-25234-3

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0