Dem Leben Richtung geben

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 7

Das Leben im Hamsterrad 9

Sieben Fragen zu Ihrer Selbsteinschätzung 14
Die PRO-Formel 29
Anstrengung ohne Fortschritt: das Hamsterrad 31
Was motiviert Sie? 36
Getrieben oder berufen? 40
Keine Angst vor neuen Lebensphasen! 47
Entdecken Sie die Chance in der Krise 51

Erster Schritt: Potenzial entdecken 57

Regelmäßig aussteigen: der Dreamday 62
Die Geschichte vor Ihrer Geschichte 68
Bücher, Menschen, Kinofilme 85
Lebensqualität durch Vergebung 91
Was so alles in Ihnen steckt 94
Lernen Sie sich kennen 103
"Wert-voll" leben 111

Zweiter Schritt: Richtung geben 119

Die Kraft eines inneren Leitbildes 122
Balance finden 126
Wünsche denken ist Wunschdenken? 130
Leben mit Ziel(-foto) 136
Ihr privates Grundgesetz: das Mission Statement 145
Erfinden Sie Ihr Leben neu! 153
Vom Sinn, über den Sinn nachzudenken 156

Dritter Schritt: Offensiv umsetzen 165

Wie aus Ihren Wünschen Ziele werden 170
Was gute Ziele ausmacht 174
Vom Dringenden zum Wichtigen 183
Die Macht der Gewohnheit 198
Ihr Masterplan 206
Durch Wochenplanung Prioritäten managen 212
Den Tag effektiv gestalten 215

Die Gelassenheit genießen 221

Werden Sie ein Lebenskünstler 225
Wer nicht genießen kann, wird ungenießbar 229
Das Leben feiern 233
Fünf Sprachen der Liebe 237
Belohnen Sie sich selbst 244
Mutmacher auf dem Weg 247
Ihr Vertrag mit sich selbst 251

Nachwort 257

Danksagung 258

Übersicht: Die Workshops 260

Register 262

Dem Leben Richtung geben

In drei Schritten zu einer selbstbestimmten Zukunft

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

19,90 €

Dem Leben Richtung geben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.08.2007

Illustrator

Werner Tiki Küstenmacher

Verlag

Campus

Seitenzahl

265

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.08.2007

Illustrator

Werner Tiki Küstenmacher

Verlag

Campus

Seitenzahl

265

Maße (L/B/H)

22,4/15/2,8 cm

Gewicht

507 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-37323-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gib Deinem Leben Richtung - es verdient es!

Siegfried Lachmann aus Zell a. H. am 29.06.2005

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manche Dinge sind schon augen-öffnend. So auch dieses Buch! Die Autoren, die alle aus der Praxis kommen, wissen, worüber sie schreiben. Was mich auch zum Kauf animiert hat, war die Art der Aufmachung beim örtlichen Buchhändler – ein Augenfang im Schaufenster. Wohl dem, der einen solchen Verlag hat!!! Es kommt ja oft wie es kommen muß. Da lebt man als Mensch in den Tag hinein – und im Grunde genommen fliegt das Leben an einem vorbei. Da durch die vielen Angebote, die das Leben so schenkt, man vom eigentlichen abgelenkt wird, verliert sich auch der Blick: Vom wichtigen hin zum dringenden. Nur das kurzfristige regiert dann mein Leben. Die Dinge, welche ich noch in diesem Leben erreichen möchte, das Nachdenken über den Sinn: Dazu komme ich vor lauter Hektik nicht mehr. Und das ist so wichtig. Nachdenken über das eigene Leben, eine Positionsbestimmung durchführen. Und dann mittels der PRO Methode die Richtung auspeilen und angehen. Mit dem „P“ für Potentiale mache ich mir meine Stärken bewußt. Viele Menschen weisen mich ja auf meine Schwächen hin – das bedeckt meine Stärken. „Ich kann was“, sollte ein wichtiger Satz im Leben sein. Denn jeder hat Gaben und Fähigkeiten. Wer sich derer bewußt wird, ist auf der Siegerseite. Denn plötzlich traut man sich Sachen zu (Stellenwechsel, neue Herausforderungen etc.), die vorher undenkbar waren. Geträumt wird in unserer Gesellschaft nicht mehr viel. „Das ist unrealistisch!“ – oder „Bleib auf dem Teppich, träumen kannst Du nachts!“ um nur zwei typische Redewendungen zu nutze n. Und dabei ist träumen so wichtig. Hier geht es darum, Träume auszuschreiben in einem Brainstorming. Schreiben, schreiben, schreiben. Und wenn man meint, das sei es: Dann geht’s ans aussortieren und priorisieren. Und plötzlich wird man feststellen, daß einige Träume gar nicht so weit von der Realität entfernt sind. Man muß sich nur konzentrieren. Überhaupt habe ich festgestellt: Nutze bei diesem Buch Leuchtmarker, Stift und Papier. Arbeite mit diesem Buch. Dieses Buch eignet sich nicht zum sturen Durchlesen, nein, es lädt geradezu zum Durcharbeiten ein. Das „O“ in dieser PRO-Methode bedeutet: Offensive Umsetzung. Tja, und wenn ich dieses „O“ nicht umsetze, war es der Mühe nicht wert, die ich bis jetzt in dieses Buch investiert habe. Langsam vorgehen: Nicht alles auf einmal. Nicht euphorisch werden. Bitte nicht. Das ist ein großer Fehler. Wenn man nach den augen-öffnenden Momenten loslegen möchte, und sich voller Tatendrang in die neuen richtungsweisenden Lebenspunkte wirft – der wird nach 14 Tagen entmutigt aufgeben und kraftlos alles in die Ecke legen. Ich habe dieses Buch einmal durchgearbeitet. Aber der Informationsgehalt ist so hoch, das es ein zweites und drittes Mal durchgearbeitet wird. Da kommt es mir entgegen, wenn ich bald meine Dreamdays habe. Jedem Leser wünsche ich die Erfolge für sein Leben!

Gib Deinem Leben Richtung - es verdient es!

Siegfried Lachmann aus Zell a. H. am 29.06.2005
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manche Dinge sind schon augen-öffnend. So auch dieses Buch! Die Autoren, die alle aus der Praxis kommen, wissen, worüber sie schreiben. Was mich auch zum Kauf animiert hat, war die Art der Aufmachung beim örtlichen Buchhändler – ein Augenfang im Schaufenster. Wohl dem, der einen solchen Verlag hat!!! Es kommt ja oft wie es kommen muß. Da lebt man als Mensch in den Tag hinein – und im Grunde genommen fliegt das Leben an einem vorbei. Da durch die vielen Angebote, die das Leben so schenkt, man vom eigentlichen abgelenkt wird, verliert sich auch der Blick: Vom wichtigen hin zum dringenden. Nur das kurzfristige regiert dann mein Leben. Die Dinge, welche ich noch in diesem Leben erreichen möchte, das Nachdenken über den Sinn: Dazu komme ich vor lauter Hektik nicht mehr. Und das ist so wichtig. Nachdenken über das eigene Leben, eine Positionsbestimmung durchführen. Und dann mittels der PRO Methode die Richtung auspeilen und angehen. Mit dem „P“ für Potentiale mache ich mir meine Stärken bewußt. Viele Menschen weisen mich ja auf meine Schwächen hin – das bedeckt meine Stärken. „Ich kann was“, sollte ein wichtiger Satz im Leben sein. Denn jeder hat Gaben und Fähigkeiten. Wer sich derer bewußt wird, ist auf der Siegerseite. Denn plötzlich traut man sich Sachen zu (Stellenwechsel, neue Herausforderungen etc.), die vorher undenkbar waren. Geträumt wird in unserer Gesellschaft nicht mehr viel. „Das ist unrealistisch!“ – oder „Bleib auf dem Teppich, träumen kannst Du nachts!“ um nur zwei typische Redewendungen zu nutze n. Und dabei ist träumen so wichtig. Hier geht es darum, Träume auszuschreiben in einem Brainstorming. Schreiben, schreiben, schreiben. Und wenn man meint, das sei es: Dann geht’s ans aussortieren und priorisieren. Und plötzlich wird man feststellen, daß einige Träume gar nicht so weit von der Realität entfernt sind. Man muß sich nur konzentrieren. Überhaupt habe ich festgestellt: Nutze bei diesem Buch Leuchtmarker, Stift und Papier. Arbeite mit diesem Buch. Dieses Buch eignet sich nicht zum sturen Durchlesen, nein, es lädt geradezu zum Durcharbeiten ein. Das „O“ in dieser PRO-Methode bedeutet: Offensive Umsetzung. Tja, und wenn ich dieses „O“ nicht umsetze, war es der Mühe nicht wert, die ich bis jetzt in dieses Buch investiert habe. Langsam vorgehen: Nicht alles auf einmal. Nicht euphorisch werden. Bitte nicht. Das ist ein großer Fehler. Wenn man nach den augen-öffnenden Momenten loslegen möchte, und sich voller Tatendrang in die neuen richtungsweisenden Lebenspunkte wirft – der wird nach 14 Tagen entmutigt aufgeben und kraftlos alles in die Ecke legen. Ich habe dieses Buch einmal durchgearbeitet. Aber der Informationsgehalt ist so hoch, das es ein zweites und drittes Mal durchgearbeitet wird. Da kommt es mir entgegen, wenn ich bald meine Dreamdays habe. Jedem Leser wünsche ich die Erfolge für sein Leben!

Unsere Kund*innen meinen

Dem Leben Richtung geben

von Jörg Knoblauch, Johannes Hüger, Marcus Mockler

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dem Leben Richtung geben
  • Vorwort 7

    Das Leben im Hamsterrad 9

    Sieben Fragen zu Ihrer Selbsteinschätzung 14
    Die PRO-Formel 29
    Anstrengung ohne Fortschritt: das Hamsterrad 31
    Was motiviert Sie? 36
    Getrieben oder berufen? 40
    Keine Angst vor neuen Lebensphasen! 47
    Entdecken Sie die Chance in der Krise 51

    Erster Schritt: Potenzial entdecken 57

    Regelmäßig aussteigen: der Dreamday 62
    Die Geschichte vor Ihrer Geschichte 68
    Bücher, Menschen, Kinofilme 85
    Lebensqualität durch Vergebung 91
    Was so alles in Ihnen steckt 94
    Lernen Sie sich kennen 103
    "Wert-voll" leben 111

    Zweiter Schritt: Richtung geben 119

    Die Kraft eines inneren Leitbildes 122
    Balance finden 126
    Wünsche denken ist Wunschdenken? 130
    Leben mit Ziel(-foto) 136
    Ihr privates Grundgesetz: das Mission Statement 145
    Erfinden Sie Ihr Leben neu! 153
    Vom Sinn, über den Sinn nachzudenken 156

    Dritter Schritt: Offensiv umsetzen 165

    Wie aus Ihren Wünschen Ziele werden 170
    Was gute Ziele ausmacht 174
    Vom Dringenden zum Wichtigen 183
    Die Macht der Gewohnheit 198
    Ihr Masterplan 206
    Durch Wochenplanung Prioritäten managen 212
    Den Tag effektiv gestalten 215

    Die Gelassenheit genießen 221

    Werden Sie ein Lebenskünstler 225
    Wer nicht genießen kann, wird ungenießbar 229
    Das Leben feiern 233
    Fünf Sprachen der Liebe 237
    Belohnen Sie sich selbst 244
    Mutmacher auf dem Weg 247
    Ihr Vertrag mit sich selbst 251

    Nachwort 257

    Danksagung 258

    Übersicht: Die Workshops 260

    Register 262