Denken mit Voltaire
detebe Band 23496

Denken mit Voltaire

Eine Auswahl aus dem Gesamtwerk

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Voltaires Ansichten zu Aufklärung und Geschichte, der Vernunft und den Vorurteilen, zu der Liebe, den Frauen, zu Büchern und Fabeln.

Voltaire, geboren 1694 in Paris, gestorben ebenda 1778, verkehrte in mondänen Kreisen. Zum Rebellen gegen die alte Ordnung wurde er im englischen Exil, in das er fliehen musste, als er nach einem Wortgefecht mit dem Chevalier de Rohan von dessen Dienern verprügelt worden war. Mit teils raffinierten Finanzgeschäften reich geworden, stand er gegen Ende seines Lebens mit allen bedeutenden Geistern Europas und vielen aufgeklärten Herrschern in Kontakt. Sein berühmtestes Werk ist bis heute ›Candide‹.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.11.2005

Herausgeber

Wolfgang Kraus

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18/11,4/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.11.2005

Herausgeber

Wolfgang Kraus

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18/11,4/1,4 cm

Gewicht

158 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Gedanken regieren die Welt

Übersetzer

Candida Kraus

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-23496-1

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Denken mit Voltaire