Ein Kunstwerk im Dienst der Republik

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Die Sala del Concistoro - der Freskenzyklus als Bildquelle – Die Sala del Concistore als Dekorationsprojekt im senesischen Stadtpalast – Ikonographische Analyse – Zeitkontext der senesischen Republik 1525-1536 – Funktionsanalyse der Bilder – Gesamtzusammenhang der Bildprogramme im senesischen Stadtpalast.
Band 8
Freiburger Studien zur Frühen Neuzeit Band 8

Ein Kunstwerk im Dienst der Republik

Die Fresken der Sala del Concistoro des Domenico Beccafumi (1529-1535) im sienesischen Stadtpalast

Buch (Taschenbuch)

122,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2006

Verlag

Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

650

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2006

Verlag

Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

650

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/3,5 cm

Gewicht

920 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03910-671-4

Weitere Bände von Freiburger Studien zur Frühen Neuzeit

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Kunstwerk im Dienst der Republik
  • Aus dem Inhalt: Die Sala del Concistoro - der Freskenzyklus als Bildquelle – Die Sala del Concistore als Dekorationsprojekt im senesischen Stadtpalast – Ikonographische Analyse – Zeitkontext der senesischen Republik 1525-1536 – Funktionsanalyse der Bilder – Gesamtzusammenhang der Bildprogramme im senesischen Stadtpalast.