Die Kunst des Zuhörens

Die Kunst des Zuhörens

Buch (Gebundene Ausgabe)

7,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Wer nimmt sich heute noch die Zeit, anderen Menschen ein Ohr zu schenken? Dieses Buch ist eine Einladung, die alte Kunst des Zuhörens, Lauschens, der Aufmerksamkeit, des Sich-selbst-Zurücknehmens und Verstehens wieder zu pflegen.

Zuhören ist die Basis aller Kommunikation. Durch aufmerksames Zuhören wird eine Verbindung hergestellt, es entsteht Gemeinsamkeit. Erst Zuhören ermöglicht einen wirklichen Dialog mit anderen, bereichert die eigene Person und ist Voraussetzung für Freundschaft und Liebe. Francesc Torralba durchstreift in diesem klar aufgebauten Essay locker und einfallsreich die Geistesgeschichte und versammelt die Stimmen großer Philosophen, die in ganz unterschiedlichen Facetten auf die Bedeutung des Zuhörens hingewiesen haben. Er zeigt, warum ohne die Fähigkeit des Zuhörens kein Lernen stattfinden kann und lenkt die Aufmerksamkeit Schritt für Schritt auf unser eigenes Verhalten. Das Buch lädt dazu ein die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und mit den abendländischen Denkern über die Qualitäten des Zuhörens nachzusinnen. Es erinnert daran, daß wir uns über Sprache verständigen und nicht über Bilder, und daß wir erst aus den persönlichen Mitteilungen anderer Menschen uns selbst erfahren, hinzulernen, bereichert werden und, wenn wir Glück haben, Glück erfahren.

Francesc Torralba ist promovierter Philosoph und Doktor der Theologie. Er lehrt als Professor an der Universität Ramon Llull (Barcelona) und am Borja-Institut für Bioethik. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehört der renommierte Preis Joan Maragall für katalanische Essayistik.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.09.2007

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

20,8/13,1/2 cm

Gewicht

280 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.09.2007

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

20,8/13,1/2 cm

Gewicht

280 g

Auflage

1

Originaltitel

L'art de saber escoltar

Übersetzer

  • Theres Moser
  • Jordi Müller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-56345-4

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Viel geschrieben, wenig vermittelt

Bewertung am 23.03.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um sich erstmals mit Kommunikation und dem Zuhören auseinanderzusetzen, ist das Buch okay. Allerdings kommt „Die Kunst des Zuhörens“ nicht an andere Bücher dieses Fachgebiets heran. Einige wenige Erkenntnisse sind ummantelt von Nullaussagen und inhaltslosen Floskeln. Vieles wird wiederholt. Kann man machen, muss man wollen.

Viel geschrieben, wenig vermittelt

Bewertung am 23.03.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um sich erstmals mit Kommunikation und dem Zuhören auseinanderzusetzen, ist das Buch okay. Allerdings kommt „Die Kunst des Zuhörens“ nicht an andere Bücher dieses Fachgebiets heran. Einige wenige Erkenntnisse sind ummantelt von Nullaussagen und inhaltslosen Floskeln. Vieles wird wiederholt. Kann man machen, muss man wollen.

Lieblingsbuch

Monika Deppen aus Münster am 27.09.2009

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich will nicht behaupten, dass dieses Buch eine Ehe retten kann. Aber es kann helfen, die wenigen Worte, die ein Mann sagt, auch zu hören. Zuhören ist etwas Aktives, was man lernen und trainieren kann. Wenn man richtig zuhört, erfährt man unendlich viele Nuancen, die einem sonst entgehen. Man hört natürlich auch Dinge, die man nicht unbedingt hören will. Der Autor zeigt Wege auf, damit umzugehen. Dieses Buch ist eine Bereicherung für jeden Menschen, der Interesse hat an Kommunikation und neuen Erfahrungen. Die Erfahrung, dass man, wenn man den Mund mal hält und zuhört, mehr erfährt und erreicht. Zuhören ist ein Mittel, welches man jeden Tag und jederzeit anwenden kann, um dem anderen Respekt und Liebe zu zeigen. Ich finde, dass man, wenn man mit Menschen umgeht, dieses Buch gelesen haben muss.

Lieblingsbuch

Monika Deppen aus Münster am 27.09.2009
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich will nicht behaupten, dass dieses Buch eine Ehe retten kann. Aber es kann helfen, die wenigen Worte, die ein Mann sagt, auch zu hören. Zuhören ist etwas Aktives, was man lernen und trainieren kann. Wenn man richtig zuhört, erfährt man unendlich viele Nuancen, die einem sonst entgehen. Man hört natürlich auch Dinge, die man nicht unbedingt hören will. Der Autor zeigt Wege auf, damit umzugehen. Dieses Buch ist eine Bereicherung für jeden Menschen, der Interesse hat an Kommunikation und neuen Erfahrungen. Die Erfahrung, dass man, wenn man den Mund mal hält und zuhört, mehr erfährt und erreicht. Zuhören ist ein Mittel, welches man jeden Tag und jederzeit anwenden kann, um dem anderen Respekt und Liebe zu zeigen. Ich finde, dass man, wenn man mit Menschen umgeht, dieses Buch gelesen haben muss.

Unsere Kund*innen meinen

Die Kunst des Zuhörens

von Francesc Torralba

3.5

0 Bewertungen filtern

  • Die Kunst des Zuhörens