Die kürzeste Geschichte der deutschen Literatur

und andere Essays

Beck'sche Reihe Band 1829

Hermann Kurzke

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Die kürzeste Geschichte der deutschen Literatur

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Kurzkes Kanon

Hermann Kurzke ist nicht nur ein Spezialist für Thomas Mann, Kirchenlieder und Kulturchristentum, sondern ein Essayist von Graden. Aus dem Plan zu einer großen Literaturgeschichte entstand vorerst eine kleine, persönliche: Kurzkes Kanon> betitelt, und schließlich, noch weiter verdichtet, Die kürzeste Geschichte der deutschen Literatur. Sie ist die Bildungsgeschichte ihres Autors, aber zugleich wie beiläufig ein Ausschnitt der Bildungsgeschichte der deutschen Nation. Der Bogen reicht von Goethe, Novalis und Büchner über Bertolt Brecht und Thomas Mann, Ernst Jünger und Reinhold Schneider bis zu Günter Grass und Martin Walser. Der Ton dieser Prosa ist pointiert, exakt und zugleich emotional. Kurzkes Essays, Porträts und Betrachtungen öffnen einen neuen Zugang zur deutschen Literatur.

Hermann Kurzke ist Professor em. für Neuere deutsche Literatur an der Universität Mainz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.03.2010
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 256
Maße (L/H) 19/12,3/2 cm
Gewicht 248 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-59989-7

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Kurzke, Die kürzeste Geschichte der deutschen Literatur
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 28.08.2010

Hermann Kurzke, der schon einige schöne und kluge Bücher über Thomas Mann und seine Werke geschrieben hat, legt hier Essays zur Literatur vor. Auf nur sagenhaften 4 Seiten schreibt er eine wirklich überaus kurze Geschichte der deutschen Literatur! Eine weitere Perle: Literatur als Lebenssimulator (3 Seiten). Und viele weitere Au... Hermann Kurzke, der schon einige schöne und kluge Bücher über Thomas Mann und seine Werke geschrieben hat, legt hier Essays zur Literatur vor. Auf nur sagenhaften 4 Seiten schreibt er eine wirklich überaus kurze Geschichte der deutschen Literatur! Eine weitere Perle: Literatur als Lebenssimulator (3 Seiten). Und viele weitere Aufsätze über Autoren und ihre Bücher, die mich manchmal zum Widerspruch reizen, aber doch sehr viel öfter mich anregen, die besprochenen Bücher mal wieder zu lesen. (z.B. Fontane, Der Stechlin. Wolf, Der geteilte Himmel). Wenn Sie gerne über Literatur nachdenken oder Verlangen nach einer "zweiten Meinung" haben, werden Sie hier eine ergiebige Fundgrube vorfinden.


  • artikelbild-0