• Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft
  • Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft
  • Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft

Inhaltsverzeichnis

Das Lehrerheft: Vielfältige methodische Ansätzezur Erarbeitung der Figuren und ihrer Entwicklung.Neben analytischen Ansätzen steht das gestaltendeInterpretieren im Mittelpunkt. Szenische Herangehensweise,Erfassen der Figuren, Gefühlswelten,Schaubilder und Fragestellungen ermöglichenzudem einen kognitiv-analytischen Interpretationsansatz.Weitere Schwerpunkte sind ein Kapitel zu Spracheund Wirklichkeit und zu den Schlüsselthemen»Gerechtigkeit«, »(Kollektiv)schuld« und »ethischesHandeln«. Ein Vergleich mit dem antiken Drama(Ödipus) thematisiert den dramenhistorischen Bezug.Der Lösungsteil und Klausuraufgaben rundenden Band ab.
detebe Band 23045

Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft

Lehrerheft

Schulbuch (Geheftet)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

17,99 €

Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 7,95 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €

Beschreibung

Geld regiert die Welt

Die Milliardärin Claire Zachanassian besucht die verarmte Kleinstadt Güllen und nimmt Rache an dem Ort, in dem sie ihre Jugendzeit als Klara Wäscher verbracht hat. Mit bestochenen Zeugen leugnete ihre Jugendliebe Alfred Ill damals die Vaterschaft ihres Kindes, entehrte Klara und stürzte sie so ins Elend. Durch Heirat inzwischen reich geworden, bietet die »alte Dame« den Güllenern eine Milliarde für Ills Tod.

Wir bieten Materialien für die Sekundarstufen I und II.

Das Lehrerheft enthält

Aufbau des Dramas
Analyse der Figuren und Interpretation des Handlungsverlaufs
Bearbeitung von Schaubildern und Fragestellungen
Betrachtung der Gefühlswelten
Symbole, Metaphern, Vergleiche
Einführung in szenische Herangehensweise und Theaterperformance
Spiel- und Rollenvorschläge
Sprache und Wirklichkeit
Schlüsselthemen »Gerechtigkeit«, »(Kollektiv)schuld« und »ethisches Handeln«
Vergleich mit dem antiken Drama (Ödipus) –  dramenhistorischer Bezug
Lösungsteil und Klausuraufgaben

Details

ISBN

978-3-941206-18-2

Auflage

1

Erscheinungsdatum

23.12.2009

Einband

Geheftet

Herausgeber

Krapp & Gutknecht Verlag GmbH

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-941206-18-2

Auflage

1

Erscheinungsdatum

23.12.2009

Einband

Geheftet

Herausgeber

Krapp & Gutknecht Verlag GmbH

Verlag

Krapp & Gutknecht Verlag

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

29,8/21,5/1 cm

Gewicht

416 g

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

32 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Man weiß was passiert, doch die Charaktere retten es ein wenig

Dominic aus Neuwied am 15.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst: Ich bin kein großer Fan von Dramen und wir mussten dieses hier in der Schule lesen. Dennoch möchte ich eine Kritik abgeben, bitte aber mit dieser Bemerkung hier im Hinterkopf. Das Gesamte Drama lang weiß man ziemlich schnell, was als nächstes passieren wird. Selbst wenn man die Geschichte nicht bis ins Kleinste analysiert fällt einem auf, wie einfach sie doch gestrickt ist. Die Charaktere haben es für mich persönlich gerettet. Einige davon, insbesondere Claire, haben eine Tragödie hinter sich, mit der man sich wirklich fragen kann, was Gerechtigkeit ist und wie weit sie geflochten sein sollte. Auch die Gier der Bewohner ist gut zu hinterfragen, denn worauf immer der Fokus liegen kann ist die Frage: „Würden wir ähnlich handeln?“

Man weiß was passiert, doch die Charaktere retten es ein wenig

Dominic aus Neuwied am 15.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst: Ich bin kein großer Fan von Dramen und wir mussten dieses hier in der Schule lesen. Dennoch möchte ich eine Kritik abgeben, bitte aber mit dieser Bemerkung hier im Hinterkopf. Das Gesamte Drama lang weiß man ziemlich schnell, was als nächstes passieren wird. Selbst wenn man die Geschichte nicht bis ins Kleinste analysiert fällt einem auf, wie einfach sie doch gestrickt ist. Die Charaktere haben es für mich persönlich gerettet. Einige davon, insbesondere Claire, haben eine Tragödie hinter sich, mit der man sich wirklich fragen kann, was Gerechtigkeit ist und wie weit sie geflochten sein sollte. Auch die Gier der Bewohner ist gut zu hinterfragen, denn worauf immer der Fokus liegen kann ist die Frage: „Würden wir ähnlich handeln?“

Sehr gutes Stück

Noel am 25.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

- Bewertungstext hat nichts mit dem Artikel zu tun - Dass der Bewertungstext bei Orell Füssli mindestens 20 Wörter enthalten muss, halte ich für eine unnötige Hürde.

Sehr gutes Stück

Noel am 25.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

- Bewertungstext hat nichts mit dem Artikel zu tun - Dass der Bewertungstext bei Orell Füssli mindestens 20 Wörter enthalten muss, halte ich für eine unnötige Hürde.

Unsere Kund*innen meinen

Der Besuch der alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jan Hartmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jan Hartmann

OSIANDER Schwäbisch Hall

Zum Portrait

5/5

"Rache ist süß!"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire Zachanassian kehrt nach Jahren, als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück. Dorthin, wo ihr vor Jahren das Herz gebrochen wurde. Nun will sie sich aber an dem, der ihr das angetan hat rächen und macht der Bevölkerung ein Angebot: Eine Milliarde dafür, dass sie ihren damaligen Liebhaber Alfred umbringen. Zunächst weisen alle Bürger das Angebot ab. Doch kann man solch einem Angebot lange widerstehen? Friedrich Dürrenmatt hat ein zum Mitfühlen und fesselndes Drama geschrieben, welches bis heute ein absolutes Muss zum Lesen ist. Ich habe das Buch zum ersten Mal, wie bestimmt viele in der Schule gelesen, doch hab mich gleich in die Story und die Charaktere verliebt. Es ist einfach ein Buch, welches man immer und immer wieder lesen kann.
5/5

"Rache ist süß!"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire Zachanassian kehrt nach Jahren, als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück. Dorthin, wo ihr vor Jahren das Herz gebrochen wurde. Nun will sie sich aber an dem, der ihr das angetan hat rächen und macht der Bevölkerung ein Angebot: Eine Milliarde dafür, dass sie ihren damaligen Liebhaber Alfred umbringen. Zunächst weisen alle Bürger das Angebot ab. Doch kann man solch einem Angebot lange widerstehen? Friedrich Dürrenmatt hat ein zum Mitfühlen und fesselndes Drama geschrieben, welches bis heute ein absolutes Muss zum Lesen ist. Ich habe das Buch zum ersten Mal, wie bestimmt viele in der Schule gelesen, doch hab mich gleich in die Story und die Charaktere verliebt. Es ist einfach ein Buch, welches man immer und immer wieder lesen kann.

Jan Hartmann
  • Jan Hartmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Besuch der alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft
  • Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft
  • Der Besuch der alten Dame - Lehrerheft
  • Das Lehrerheft: Vielfältige methodische Ansätzezur Erarbeitung der Figuren und ihrer Entwicklung.Neben analytischen Ansätzen steht das gestaltendeInterpretieren im Mittelpunkt. Szenische Herangehensweise,Erfassen der Figuren, Gefühlswelten,Schaubilder und Fragestellungen ermöglichenzudem einen kognitiv-analytischen Interpretationsansatz.Weitere Schwerpunkte sind ein Kapitel zu Spracheund Wirklichkeit und zu den Schlüsselthemen»Gerechtigkeit«, »(Kollektiv)schuld« und »ethischesHandeln«. Ein Vergleich mit dem antiken Drama(Ödipus) thematisiert den dramenhistorischen Bezug.Der Lösungsteil und Klausuraufgaben rundenden Band ab.