Einführung in die qualitative Videoanalyse

Inhaltsverzeichnis

Die aktuelle Situation der deutschen qualitativen Bild-, Film- und Videoanalyse - Was ist hier eigentlich los und was ist die Frage? - Vorüberlegungen zur Besonderheit der benutzten Daten - Grundzüge einer hermeneutisch-wissenssoziologischen Videoanalyse - Der Kontext des Videos - Die Videoanalyse - Medien als eigenständige Akteure

Einführung in die qualitative Videoanalyse

Eine hermeneutisch-wissenssoziologische Fallanalyse

Buch (Taschenbuch)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Einführung in die qualitative Videoanalyse

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,99 €
eBook

eBook

ab 8,98 €

Beschreibung

Qualitative Sozialforschung verwendet immer öfter Videoaufzeichnungen als Datenmaterial. Allerdings verfügt die qualitative Sozialforschung noch nicht über ausgearbeitete Verfahren, diese Daten angemessen auszuwerten. Oft werden Techniken der Interpretation stehender Bilder lediglich übertragen. Das Buch plädiert in Auseinandersetzung mit anderen qualitativen Verfahren der Bild- und Videoanalyse für die Eigenständigkeit der Videoanalyse und entwickelt daraus die Kunstlehre einer hermeneutischen Videoanalyse. Zugleich wird in Form einer Fallstudie die Interpretation eines kurzen Videos Schritt für Schritt vorgestellt und ausführlich begründet.

Professor Dr. Jo Reichertz arbeitet als Kommunikationswissenschaftler an der Universität Duisburg-Essen.

Carina Jasmin Englert arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2010

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

122

Maße (L/B/H)

21,3/15,1/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2010

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

122

Maße (L/B/H)

21,3/15,1/1,5 cm

Gewicht

182 g

Auflage

2011

Reihe

Qualitative Sozialforschung

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-17627-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Einführung in die qualitative Videoanalyse
  • Die aktuelle Situation der deutschen qualitativen Bild-, Film- und Videoanalyse - Was ist hier eigentlich los und was ist die Frage? - Vorüberlegungen zur Besonderheit der benutzten Daten - Grundzüge einer hermeneutisch-wissenssoziologischen Videoanalyse - Der Kontext des Videos - Die Videoanalyse - Medien als eigenständige Akteure