• Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut
  • Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut
  • Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut
SALE
Bruce Lee

Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut

Film (Blu-ray)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Universum Film

Genre

Action/Kriminalfilm

Spieldauer

99 Minuten

Originaltitel

The Way of the Dragon

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Beschreibung

RezensionBild

Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19999 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Die Blu-ray Disc von DIE TODESKRALLE SCHLÄGT WIEDER ZU aus dem Hause Universum Film besitzt das originale Bildformat 2,35:1. Man hat dabei dasselbe Master verwendet wie bei der Blu-ray aus Hongkong, die auf dem restaurierten Material von Fortune Star basiert. Beide Blu-rays haben das Problem, dass bereits das Master stark mit Rauschfiltern bearbeitet wurde und sich so nur selten wirklich HD-Feeling breit macht. Meistens wirkt das Bild weich und unscharf. Sehr extrem fällt dies bisweilen bei den Aufnahmen am Flughafen und allen Außenszenen auf, da man sich hier keine Drehgenehmigungen eingeholt hatte und hastig die Szenen herunterkurbeln musste. In der Folge sind viele Einstellungen nicht richtig fokussiert. Die Nachschärfung der Konturen ist an Doppelkonturen zu erkennen, während Rauschen nur noch dezent auf Hintergründen zu erkennen ist - kein Wunder, hat man doch fast alles per Filter weggeschrubbt. Dafür bilden sich aber bisweilen digitale Artefakte an Konturen, was des Öfteren doch recht hässlich ausschaut - von natürlichem Filmlook leider keine Spur. Die eigentliche Kompression der Blu-ray ist dagegen einwandfrei.

Ein weiterer negativer Aspekt sind die Farb- und Kontrastwerte. Wenn schon die Schärfe nicht viel hergab, so musste man halt mit Spielen an den Reglern mehr Plastizität herauskitzeln. Dabei hat man es bei den Farben aber übertrieben. Diese wirken nämlich so bunt und knallig, dass sie unnatürlich erscheinen. Intensive Farben wie Rot verschlucken sogar benachbarte feine Details (roter Vorhang in der Wohnung von Nora Miaos Charakter). Der Kontrast wurde angehoben, was das Bild zwar poppiger wirken lässt, aber helle Flächen des Öfteren zum Überstrahlen verleitet, während das recht tiefe Schwarz Feinheiten wie Haarstrukturen gnadenlos verschluckt. Schmutz sowie analoge Defekte wurden elektronisch entfernt und sind nun kaum mehr auf dem Ausgangsmaterial zu finden. Es soll noch einmal betont werden, dass Universum an diesem Transfer keine Schuld trifft. Die massiven Fehler wurden bereits bei der Erstellung des Masters in Hongkong gemacht!

RezensionBonus

Untertitel für DIE TODESKRALLE SCHLÄGT WIEDER ZU gibt es in Deutsch. Leider befindet sich auf der Disc kaum Bonusmaterial. Lediglich die Trailer zu den vier Bruce Lee-Filmen (HD) sowie eine Trailershow (HD) des Anbieters Universum Film darf sich der Zuschauer zu Gemüte führen. Immerhin gibt es für die Blu-ray ein Wendecover ohne FSK-Logo.

RezensionTon

Verfügbare Tonspuren:

Kantonesisch: / DTS-HD Master Audio / 7.1 / 48 kHz / 2636 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Englisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 893 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Deutsch (Kinofassung): DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 926 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Deutsch (ZDF): DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 938 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)

Alle Tonspuren auf dieser Blu-ray Disc wurden in DTS-HD Master Audio abgemischt. Bis auf das kantonesische Original, welches in 5.1 vorliegt, besitzen alle Tracks einen 2.0 (Mono)-Mix. Erfreulicherweise hat man neben der deutschen ZDF-Neusynchronisation auch die Kinosynchronisation auf die Scheibe gepackt, so dass der Zuschauer die Qual der Wahl hat, wobei dem Rezensenten die Sprecher und Übersetzungen der ZDF-Fassung eher zusagen. Die englische Tonspur klingt am schlechtesten und wirkt eher muffig und etwas dumpf. Danach folgt die deutsche Kinosynchro, die etwas weniger klar und satt klingt als die ZDF-Version, was man gut an der Titelmusik heraushören kann. Der 5.1-Track in Kantonesisch bietet keine nennenswerten Surroundeffekte, sondern nur etwas Musik und Geräusche von hinten, während der Subwoofer nie zum Zuge kommt. Die Originaldialoge wirken darüber hinaus etwas verzerrt, die anderen Fassungen sind hier sauberer ausgefallen. Der Sound ist bei allen Tracks eher höhenbetont und recht dünn, aber nicht blechern. Mitten und Bassanteil sind sehr dezent ausgefallen, Verzerrungen sind aber selten. Störgeräusche wie Rauschen fallen nur in Kantonesisch auf, die anderen Sprachen sind diesbezüglich ziemlich fehlerlos.

Zitat

DIE TODESKRALLE SCHLÄGT WIEDER ZU ist der dritte der vier \"echten\" Bruce Lee-Filme (wenn man GAME OF DEATH einmal außen vor lässt) und entstand im Jahr 1973. Bruce Lee schwang sich diesmal gleich selbst in den Regiestuhl, um die volle Kontrolle über die Produktion zu haben und ließ auch seine Schüler wie Chuck Norris (MISSING IN ACTION) gegen sich antreten. Für Norris war es die erste nennenswerte Rolle überhaupt in einem Kinofilm - weitere sollten bekanntermaßen folgen! Die Story ist wie gewohnt nichts besonderes und dient eher dazu, einen Rahmen für tolle Martial Arts-Kämpfe zu liefern. Bruce Lee alias Kampfsport-Meister Tang Lung reist nach Rom, um dort einer befreundeten Familie zu helfen, die ein chinesisches Restaurant betreibt und von einer skrupellosen Firma drangsaliert wird, da diese gerne die Immobilie erwerben würde. Um die Betreiber zu \"überreden\" schickt der Konzernchef erst Schlägertrupps und, nachdem Tang Lung diese ordentlich verdroschen hat, ein paar Martial Arts-Experten, derer es sich zu erwehren gilt. Bruce Lee versucht sich hier zwar wieder einmal als Schauspieler und Komödiant, der seine Probleme mit der fremden Kultur hat, aber das Ganze wirkt doch eher unfreiwillig komisch. Hölzern stakst er durch den Film und verzieht sein Gesicht manchmal zu einem schiefen Lächeln. Er kann halt doch nur sich selbst spielen! Man ist dann doch froh, wenn die nächste Actionszene kommt, denn dann geht garantiert die Post ab. Vor allem der Fight vor epischer Kulisse im Kolosseum von Rom mit Chuck Norris hat Filmgeschichte geschrieben und sorgt dafür, dass DIE TODESKRALLE SCHLÄGT WIEDER ZU letztendlich nicht der beste Film von Bruce Lee ist, aber trotzdem ein blendend unterhaltender Martial Arts-Klassiker.

Die Blu-ray Disc von Universum Film zeigt den Film in recht bescheidener Bild- und Tonqualität, wobei hier schon das Ausgangsmaterial nicht sonderlich überzeugend ist und das Label keine Schuld trifft. Leider gibt es auch kein nennenswertes Bonusmaterial dazu.

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Universum Film

Genre

Action/Kriminalfilm

Spieldauer

99 Minuten

Originaltitel

The Way of the Dragon

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 2.0 Mono, Englisch: DTS HD 2.0 Mono, Kantonesisch: DTS HD 7.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,35:1)

Regisseur

Bruce Lee

Komponist

Joseph Koo

Erscheinungsdatum

09.09.2011

Produktionsjahr

1973

EAN

0886979354791

Weitere Serientitel zu Bruce Lee

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lee & Norris 1973

Patrick Nagl aus Wien am 28.04.2021

Bewertet: Film (DVD)

Dies war der letzte Film den Bruce Lee gedreht hat. Die Anstrengungen zu diesem Streifen waren für ihn so groß, daß man animmt das diese zu seinem plötzlichen Tod, ein Hirnödem bzw. einer allergischen Reaktion der Medikation die ihm verabreicht wurde, führte. Legendär wurden die Kampfszenen am Ende des Filmes, die er mit seinem Freund, dem 5 fachen Mittelgewichts Karateweltmeister Chuck Norris, im römischen Kolosseum bestritt. Chuck Norris, der zu diesem Zeitpunkt seine aktive Karatekarriere bereits an den Nagel gehängt hatte, wurde duch seinen Freund Steve McQueen dazu motiviert in díe Filmbranche einzusteigen. Auch Chuck Norris nahm übrigens bei Bruce Lee die eine oder andere Kung Fu Unterrichtsstunde. Ein grandioses Meisterwek der Martial Arts.

Lee & Norris 1973

Patrick Nagl aus Wien am 28.04.2021
Bewertet: Film (DVD)

Dies war der letzte Film den Bruce Lee gedreht hat. Die Anstrengungen zu diesem Streifen waren für ihn so groß, daß man animmt das diese zu seinem plötzlichen Tod, ein Hirnödem bzw. einer allergischen Reaktion der Medikation die ihm verabreicht wurde, führte. Legendär wurden die Kampfszenen am Ende des Filmes, die er mit seinem Freund, dem 5 fachen Mittelgewichts Karateweltmeister Chuck Norris, im römischen Kolosseum bestritt. Chuck Norris, der zu diesem Zeitpunkt seine aktive Karatekarriere bereits an den Nagel gehängt hatte, wurde duch seinen Freund Steve McQueen dazu motiviert in díe Filmbranche einzusteigen. Auch Chuck Norris nahm übrigens bei Bruce Lee die eine oder andere Kung Fu Unterrichtsstunde. Ein grandioses Meisterwek der Martial Arts.

Unsere Kund*innen meinen

Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut
  • Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut
  • Bruce Lee - Die Todeskralle schlägt wieder zu - Uncut