Der Feind
KIWI Band 1364

Der Feind

Sämtliche Erzählungen zum Ersten Weltkrieg

Buch (Taschenbuch)

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

4,99 €

Der Feind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 4,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher »Im Westen nichts Neues« und »Der Weg zurück« wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1939 lebte Remarque in den USA und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin..
Thomas F. Schneider, Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums an der Universität Osnabrück, veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Kriegs- und Antikriegsliteratur im 20. Jahrhundert und zur Exilliteratur. Er hat die Romane Erich Maria Remarques einer kritischen Durchsicht unterzogen und jeweils mit Anhang, Nachwort und weiterführender Literatur versehen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2014

Herausgeber

Thomas F. Schneider

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

19/12,3/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2014

Herausgeber

Thomas F. Schneider

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

19/12,3/1,2 cm

Gewicht

134 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Barbara Bechtolsheim

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04629-8

Weitere Bände von KIWI

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessant und lesenswert!

Zitronenblau am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Niemand macht sich Gedanken um die Integration der Heimkehrenden nach dem Kriege, und wenn doch, so bleibt die Vorstellunsgkraft jene Mannigfaltigkeit dieser Schicksale schuldig. Remarque stellt verschiedene Szenarien auf, die auch die Beteiligten der Rückkehrer betreffen. Psychologisch und vielseitig. Jedoch sprachlich nicht so bewegend, obgleich dies wie beim "Im Westen nichts Neues" sehr typisch für den Remarque'schen Schreibstil ist. Daher "nur" 4 Sterne.

Interessant und lesenswert!

Zitronenblau am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Niemand macht sich Gedanken um die Integration der Heimkehrenden nach dem Kriege, und wenn doch, so bleibt die Vorstellunsgkraft jene Mannigfaltigkeit dieser Schicksale schuldig. Remarque stellt verschiedene Szenarien auf, die auch die Beteiligten der Rückkehrer betreffen. Psychologisch und vielseitig. Jedoch sprachlich nicht so bewegend, obgleich dies wie beim "Im Westen nichts Neues" sehr typisch für den Remarque'schen Schreibstil ist. Daher "nur" 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Der Feind

von Erich Maria Remarque

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Feind