Mythos Gitarre

Inhaltsverzeichnis

Intro I. Rock-Gitarre: Die Sehnsucht nach der eigenen Handschrift
Gitarre - Verstärker - Effekt: Drei Quellen für einen Sound
Die Mutter aller Solidbody-E-Gitarren: Telecaster
Die bullige Les Paul
Die elegante Halbakustische
Die schlanke Stratocaster
Hybrid-Gitarren
Sound-Tüftler
Anti-Gitarren
Rhythmusarbeiter
E-Gitarre und Frauen II. Volksmusik und Folk
Flamenco und das Leid der Welt
Vom Klavier des armen Mannes zum Virtuoseninstrument III. Jazz-Gitarre: Zwischen Akkorden und Melodik
Lauter, lauter, lauter
Linien wie die Bläser
Der selbstbewusste Solist
Das kleine Orchester und das große Wissen um Harmonien
Neugier auf alles
Täuschung der Erwartungshaltung IV. Klassische Gitarre: Vom Schildkrötenpanzer über den Sechssaiter bis ins 21. Jahrhundert
Von den Urgründen bis zum fünfchörigen Instrument
Die kurze Blütezeit im frühen 19. Jahrhundert
Das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert
Neue Wege im 20. Jahrhundert V. Wie könnte es weitergehen? YouTube, facebook, Guitar Hero, Lernsoftware Anmerkungen
Empfehlenswerte Literatur, CDs und DVDs
Zeittafel
Hörbeispiele
Personenregister
Coda

Mythos Gitarre

Geschichte, Interpreten, Sternstunden

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mythos Gitarre

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Die Gitarre macht den Rockstar! (Macht sie auch den Jazzvirtuosen? Jedenfalls den Flamenco-Macho, die Folk-Autorität ...) Also muss man: eine Gitarre haben, oder gleich mehrere, drei Akkorde lernen, oder noch mehr, eine Band gründen, und ab geht die Post. Wie aus diesem Mythos großartige Musik entstanden ist und weiter entsteht, erzählt Hannes Fricke gitarristisch-kenntnisreich, mit viel musikalischem Feingefühl und der nötigen Prise Selbstironie zugleich: Von den legendären Gitarrenmodellen wie der Telecaster (Keith Richards!), der Strat (Hendrix!), der Gibson Les Paul (Gary Moore!), der Gretsch (Brian Setzer!), von Slowhands und Flitzefingern, von Helden und auch Märtyrern des Virtuosentums, von Jimi bis Paco.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.02.2013

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

15.02.2013

Verlag

Philipp Reclam Jun.

Seitenzahl

239 (Printausgabe)

Dateigröße

5940 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783159602264

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mythos Gitarre
  • Intro I. Rock-Gitarre: Die Sehnsucht nach der eigenen Handschrift
    Gitarre - Verstärker - Effekt: Drei Quellen für einen Sound
    Die Mutter aller Solidbody-E-Gitarren: Telecaster
    Die bullige Les Paul
    Die elegante Halbakustische
    Die schlanke Stratocaster
    Hybrid-Gitarren
    Sound-Tüftler
    Anti-Gitarren
    Rhythmusarbeiter
    E-Gitarre und Frauen II. Volksmusik und Folk
    Flamenco und das Leid der Welt
    Vom Klavier des armen Mannes zum Virtuoseninstrument III. Jazz-Gitarre: Zwischen Akkorden und Melodik
    Lauter, lauter, lauter
    Linien wie die Bläser
    Der selbstbewusste Solist
    Das kleine Orchester und das große Wissen um Harmonien
    Neugier auf alles
    Täuschung der Erwartungshaltung IV. Klassische Gitarre: Vom Schildkrötenpanzer über den Sechssaiter bis ins 21. Jahrhundert
    Von den Urgründen bis zum fünfchörigen Instrument
    Die kurze Blütezeit im frühen 19. Jahrhundert
    Das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert
    Neue Wege im 20. Jahrhundert V. Wie könnte es weitergehen? YouTube, facebook, Guitar Hero, Lernsoftware Anmerkungen
    Empfehlenswerte Literatur, CDs und DVDs
    Zeittafel
    Hörbeispiele
    Personenregister
    Coda