Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Band 1
Band 1

Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Band 1

Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Band 1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9311

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2014

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12,3/3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9311

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2014

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12,3/3 cm

Gewicht

305 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-26720-8

Weitere Bände von Frl. Krise und Frau Freitag

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Frl. Krise und Frau Freitag: die neuen Ermittlerinnen aus Berlin.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 29.09.2014

Bewertungsnummer: 856557

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jetzt müssen sich Mörder und Kinderwagendiebe in Berlin SEHR warm anziehen! Denn hier kommen zwei neue Ermittlerinnen: die beiden Lehrerinnen Frau Freitag und Frl. Krise. Sehr beherzt und durchaus unkonventionell sind sie in der Großstadt zugange. Wenn es weiterhilft, übernehmen sie Schichten im "Spätkauf", bloggen unter fremder Identität, schaffen heillose Verwirrung und klären am Ende sehr souverän und logisch (!) den Mordfall an ihrer Schule auf. Toller Auftakt einer Serie. Ich schwör!
Melden

Frl. Krise und Frau Freitag: die neuen Ermittlerinnen aus Berlin.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 29.09.2014
Bewertungsnummer: 856557
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jetzt müssen sich Mörder und Kinderwagendiebe in Berlin SEHR warm anziehen! Denn hier kommen zwei neue Ermittlerinnen: die beiden Lehrerinnen Frau Freitag und Frl. Krise. Sehr beherzt und durchaus unkonventionell sind sie in der Großstadt zugange. Wenn es weiterhilft, übernehmen sie Schichten im "Spätkauf", bloggen unter fremder Identität, schaffen heillose Verwirrung und klären am Ende sehr souverän und logisch (!) den Mordfall an ihrer Schule auf. Toller Auftakt einer Serie. Ich schwör!

Melden

Erster Krimi von Frau Freitag

Bewertung aus Amberg am 23.07.2014

Bewertungsnummer: 850406

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ich von den ersten drei Frau Freitag Büchern fast genervt war, fand ich diesen "Krimi" wirklich gut. Frau Freitag hat mittlerweile die Schule gewechselt und ist nun bei Frl. Krise auf der Schule. Die beiden sind immer noch super gut befreundet. Plötzlich wird der Altmann tot auf einer Treppe am Reichstag gefunden. Unfall oder doch Mord? Jetzt kommt raus, daß er doch nicht so beliebt war, wie alle denken. Er hat eine Ex-Frau, ein Verhältnis mit einer Kollegin und die jungen Mädchen angebaggert. Die neue Frau ist schwanger - aber wirklich von ihm? Während den wirklich lustigen Ermittlungen zum Tod überführen die beiden noch ein diebisches Paar, welches teure Kinderwagen stiehlt und weiter verkauft, dürfen auf eine türkische Hochzeit gehen und Frl. Krise wird bedroht. Im Gegensatz zu den vorherigen Büchern wirklich Klasse. Habe es gerne gelesen und freue mich auf den nächsten Band. Zwischendurch war es manchmal schwierig, wer von den beiden Damen gerade spricht.
Melden

Erster Krimi von Frau Freitag

Bewertung aus Amberg am 23.07.2014
Bewertungsnummer: 850406
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ich von den ersten drei Frau Freitag Büchern fast genervt war, fand ich diesen "Krimi" wirklich gut. Frau Freitag hat mittlerweile die Schule gewechselt und ist nun bei Frl. Krise auf der Schule. Die beiden sind immer noch super gut befreundet. Plötzlich wird der Altmann tot auf einer Treppe am Reichstag gefunden. Unfall oder doch Mord? Jetzt kommt raus, daß er doch nicht so beliebt war, wie alle denken. Er hat eine Ex-Frau, ein Verhältnis mit einer Kollegin und die jungen Mädchen angebaggert. Die neue Frau ist schwanger - aber wirklich von ihm? Während den wirklich lustigen Ermittlungen zum Tod überführen die beiden noch ein diebisches Paar, welches teure Kinderwagen stiehlt und weiter verkauft, dürfen auf eine türkische Hochzeit gehen und Frl. Krise wird bedroht. Im Gegensatz zu den vorherigen Büchern wirklich Klasse. Habe es gerne gelesen und freue mich auf den nächsten Band. Zwischendurch war es manchmal schwierig, wer von den beiden Damen gerade spricht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Band 1

von Frl. Krise, Frau Freitag

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Band 1