Rauhnächte

Zeit für mich

Anne Stallkamp, Werner Hartung

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Rauhnächte

    Neue Erde

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Neue Erde

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,89 €

Accordion öffnen
  • Rauhnächte

    CD (2021)

    Sofort lieferbar

    13,89 €

    CD (2021)

Hörbuch-Download

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Rauhnächte – Zeit zum Innehalten
Hier geht es nicht um Überlieferungen und alte Bräuche, hier geht es ganz einfach um unser heutiges Leben und wie wir es besser meistern können. Denn wenig bekannt ist die überlieferte Qualität eines jeden dieser zwölf Tage: Den Grundstein für jedes neue Jahr legen wir zwischen den Jahren, indem wir uns sammeln und uns jeden Tag ein wenig Zeit nehmen, um in die spezifische Zeitqualität einzutauchen und ein wichtiges Lebensthema zu betrachten.
Im ersten Teil werden die Themen vorgestellt und erläutert, etwa 'Demut und Hingabe', 'Wahrheit und Klarheit', 'Herzenskraft' oder 'Für sich selber sorgen'.
Im zweiten, dem Übungsteil, werden Fragen gestellt, mit denen wir uns auseinandersetzen können, und Themen angesprochen, die zu der Qualität der jeweiligen Rauhnacht passen. Zuerst schauen wir zurück, lassen noch einmal den jeweiligen Monat (erste Rauhnacht = Januar usw.) Revue passieren. Zu den einzelnen Tagen werden Übungen vorgeschlagen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.11.2021
Verlag Neue Erde
Seitenzahl 144
Maße 23,6/16,4/1,5 cm
Gewicht 218 g
Auflage 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89060-643-9

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wunderbar!
von Petra Maria Baum am 09.12.2018
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Die Texte von Anne Stallkamp und Werner Hartung laden auf eine Reise zu sich selbst ein und zur Einkehr tief ins Innere seiner Seele. Die Stimme von Werner Hartung ist außerordentlich angenehm. Er spricht sanft und ruhig, weder zu schnell, noch zu langsam. Sie hüllt mich ein und lässt mich ganz und gar entspannen. ... Die Texte von Anne Stallkamp und Werner Hartung laden auf eine Reise zu sich selbst ein und zur Einkehr tief ins Innere seiner Seele. Die Stimme von Werner Hartung ist außerordentlich angenehm. Er spricht sanft und ruhig, weder zu schnell, noch zu langsam. Sie hüllt mich ein und lässt mich ganz und gar entspannen. Im Hintergrund ganz leise stille Klänge, gerade laut genug, dass man sie wahrnimmt, unaufdringlich und passend zur Stimme des Sprechers. Ich habe die Musik als unterstützend empfunden. Die Anleitungen sind klar und deutlich gesprochen. Mir ist stets wichtig, dass Meditationen gut umsetzbar sind und das ist hier eindeutig der Fall. Die Texte gehen in die Tiefe und lassen mich jedes Mal von Neuem in die Ruhe gehen. Der Untertitel >> Zeit der Stille << bekommt damit seine Bedeutung. Ich wurde tatsächlich jedes Mal still, bin in mich gegangen, habe mich eingelassen und war umhüllt von der Stimme des Autors und den Klängen der Musik. Die Autoren fordern auf, die Übungen zu nutzen, um das alte Jahr und alles, was dort noch zu lösen ist, zu lösen und zu verabschieden; das Gehen des eigenen Lebensweges zu überprüfen; und das neue Jahr mit einer klaren Ausrichtung, mit einer Vision von einem glücklichen und erfüllten Leben gut vorbereitet zu beginnen. Jede, der 12 Rauhnächte ist mit einem Thema einem bestimmten Monat zugeordnet. Die 1. Rauhnacht steht z.B. für den Januar, die 12. Rauhnacht entsprechend für den Monat Dezember. Die Themen sind im Booklet kurz beschrieben und ich mag gerne zwei Beispiele exemplarisch anführen. Dort steht bei der 1. Rauhnacht (Monat Januar): >> Immer, wenn etwas Altes zu Ende geht... Die Qualität der Zeit: Zeit für eine Atempause - Zeit für mich. << und bei der 4. Rauhnacht (Monat April): >> Immer, wenn du im Unfrieden bist mit Dir und anderen... Frieden: Frieden beginnt bei mir. - Friedensmeditaion. << Und auf die Art ist das Thema jeden Monats angedeutet. Die kurzen Texte zeigen zu dem übersichtlich und gut überschaubar, welche Mediationen man in bestimmten Situationen (auch außerhalb der Rauhnächte) sinnvoll für sich umsetzen kann. Die CD mit den 13 Mediationen kann alleine oder ergänzend zum Buch „Rauhnächte - Zeit für mich“ gehört werden. Zwölf Meditationen sind den Rauhnächten, und die 13. Meditation ist der Rückkehr in den Alltag, gewidmet. Das Wunderbare ist, dass man sie jedes Jahr von Neuem hören und in jedem Monat, das Jahr über, die dazugehörige Meditation machen kann. Die CD ist meines Erachtens eine gute Investition und begleitet wunderbar durch diese heiligen Nächte. Ich bin froh, dass ich sie als Unterstützung habe und die Meditationen jederzeit durchführen kann. Ich möchte die CD all jenen empfehlen, die tiefgehende Mediationen zu den Rauhnächten suchen. Mit dieser CD von Anne Stallkamp und Werner Hartung (Verlag Neue Erde) habe ich genau das gefunden und die CD mehr als einmal gehört.


  • artikelbild-0
  • TEIL 1

    1. Zeit – Rhythmus des Seins 9

    2. Die Bedeutung der Rauhnächte 13
    Die zwölf heiligen Nächte – Große Pause im Jahreslauf
    Channeling von Minerva: Die Rauhnächte
    Die Zählweise – Beginn und Ende
    Die Themen – Rückschau, Vorausschau und Zeitqualitäten

    3. Rückschau 18
    Rückschau und Altes loslassen
    Persönliche Rückschau in den Rauhnächten

    4. Vorschau 19
    Jahres-Vorschau und Neues erfühlen
    Persönliche Vorausschau in den Rauhnächten

    5. Trainingsprogramm der Rauhnächte 22
    Die Themen und Zeitqualitäten der zwölf Rauhnächte
    1. Rauhnacht – 21./22. Dezember: Die Qualität der Zeit 24
    2. Rauhnacht – 22./23. Dezember: Demut und Hingabe 28
    3. Rauhnacht – 23./24. Dezember: Entdecke deine Herzenskraft 30
    4. Rauhnacht – 24./25. Dezember: Frieden finden 32
    5. Rauhnacht – 25./26. Dezember: Ins Vertrauen gehen 38
    6. Rauhnacht – 26./27. Dezember: Ruhe finden 40
    7. Rauhnacht – 27./28. Dezember: Für sich selbst sorgen 42
    8. Rauhnacht – 28./29. Dezember: Wahrheit und Klarheit 44
    9. Rauhnacht – 29./30. Dezember: Gelassenheit 46
    10. Rauhnacht – 30./31. Dezember: Reise in das neue Leben 49
    11. Rauhnacht – 31. Dezember/1. Januar: Sich selbst neu erfühlen 51
    12. Rauhnacht – 1./2. Januar: Kreatives Schöpfen üben 53
    Rückkehr in den Alltag – 2./3. Januar: Das Leben bewältigen und genießen 55

    6. Lösungsritual für die Rauhnächte 56

    TEIL 2

    Kurzanleitung für den Übungsteil 58
    1. Rauhnacht: 21. - 22. Dezember 61
    2. Rauhnacht: 22. - 23. Dezember 69
    3. Rauhnacht: 23. - 24. Dezember 76
    4. Rauhnacht: 24. - 25. Dezember 83
    5. Rauhnacht: 25. - 26. Dezember 89
    6. Rauhnacht: 26. - 27. Dezember 95
    7. Rauhnacht: 27. - 28. Dezember 101
    8. Rauhnacht: 28. - 29. Dezember 107
    9. Rauhnacht: 29. - 30. Dezember 113
    10. Rauhnacht: 30. - 31. Dezember 119
    11. Rauhnacht: 31. Dezember - 1. Januar 126
    12. Rauhnacht: 1. - 2. Januar 132
    Rückkehr in den Alltag: 2. - 3. Januar 138

    Über die Autoren 143