Atlas eines ängstlichen Mannes

Gelesen vom Autor. Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Christoph Ransmayr

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
bisher 16,99
Sie sparen : 17  %
13,99
bisher 16,99

Sie sparen:  17 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

23,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der "Atlas eines ängstlichen Mannes" ist eine einzigartige, in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften führende Erzählung. »Ich sah…«, so beginnt der Erzähler nach kurzen Atempausen immer wieder und führt sein Publikum an die fernsten und nächsten Orte dieser Erde: in den Schatten der Vulkane Javas, an die Stromschnellen von Mekong und Donau, ins hocharktische Packeis und über die Passhöhen des Himalaya bis zu den entzauberten Inseln der Südsee. Wie Landkarten fügen sich dabei Episode um Episode zu einem Weltbuch, das in Bildern von atemberaubender Schönheit Leben und Sterben, Glück und Schicksal der Menschen kartographiert.

Christoph Ransmayr, wurde 1954 in Wels/Oberösterreich geboren und lebt nach Jahren in Irland und auf Reisen wieder in Wien. Neben seinen Romanen ›Die Schrecken des Eises und der Finsternis‹, ›Die letzte Welt‹, ›Morbus Kitahara‹, ›Der fliegende Berg‹ und dem ›Atlas eines ängstlichen Mannes‹ erschienen bisher zehn Spielformen des Erzählens, darunter ›Damen & Herren unter Wasser‹, ›Geständnisse eines Touristen‹, ›Der Wolfsjäger‹ und ›Gerede‹. Für sein Werk, das in mehr als dreißig Sprachen übersetzt wurde, erhielt er zahlreiche renommierte Auszeichnungen.
Christoph Ransmayr, wurde 1954 in Wels/Oberösterreich geboren und lebt nach Jahren in Irland und auf Reisen wieder in Wien. Neben seinen Romanen ›Die Schrecken des Eises und der Finsternis‹, ›Die letzte Welt‹, ›Morbus Kitahara‹, ›Der fliegende Berg‹ und dem ›Atlas eines ängstlichen Mannes‹ erschienen bisher zehn Spielformen des Erzählens, darunter ›Damen & Herren unter Wasser‹, ›Geständnisse eines Touristen‹, ›Der Wolfsjäger‹ und ›Gerede‹. Für sein Werk, das in mehr als dreißig Sprachen übersetzt wurde, erhielt er zahlreiche renommierte Auszeichnungen.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Christoph Ransmayr
Spieldauer 835 Minuten
Erscheinungsdatum 23.10.2014
Verlag Argon
Anzahl 2
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839892343

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Atlas eines ängstlichen Mannes

Eine Kundin/ein Kunde aus Crans-près-Céligny am 14.09.2015

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wirklich ein grosser Erzähler, fantastisch ! Mann kann das Buch nicht aus der Hand legen.

5/5

Atlas eines ängstlichen Mannes

Eine Kundin/ein Kunde aus Crans-près-Céligny am 14.09.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wirklich ein grosser Erzähler, fantastisch ! Mann kann das Buch nicht aus der Hand legen.

5/5

Weltreise gefällig? Buch aufschlagen und los.

Eine Kundin/ein Kunde am 26.03.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Personen, die uns begegnen, bestimmen unser Leben. So auch und gerade unterwegs. Und egal, ob in der Wüste, im Dschungel oder im Gebirge: Überall in der Welt trifft der Autor Menschen, mit denen er bestimmte Aspekte seiner Reisen verbindet. Warum das Buch allerdings „Atlas eines ängstlichen Mannes“ heißt, weiß wohl nur er allein, schließlich wäre „aufmerksam“ und „vielgereist“ deutlich passender gewesen.

5/5

Weltreise gefällig? Buch aufschlagen und los.

Eine Kundin/ein Kunde am 26.03.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Personen, die uns begegnen, bestimmen unser Leben. So auch und gerade unterwegs. Und egal, ob in der Wüste, im Dschungel oder im Gebirge: Überall in der Welt trifft der Autor Menschen, mit denen er bestimmte Aspekte seiner Reisen verbindet. Warum das Buch allerdings „Atlas eines ängstlichen Mannes“ heißt, weiß wohl nur er allein, schließlich wäre „aufmerksam“ und „vielgereist“ deutlich passender gewesen.

Unsere Kund*innen meinen

Atlas eines ängstlichen Mannes

von Christoph Ransmayr

5.0/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Christiane Puhlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christiane Puhlmann

OSIANDER Aalen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ransmayr, der Vielgereiste, erzählt in 70 kurzen Geschichten aus aller Herren Länder von unserer menschlichen Existenz auf diesem Planeten in den unvorstellbaren kosmischen Weiten. Ransmayr gehört zu den Autoren, die in die Tiefen des Lebens zu blicken, die conditio humana zu vermessen und lesbar zu machen vermögen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ransmayr, der Vielgereiste, erzählt in 70 kurzen Geschichten aus aller Herren Länder von unserer menschlichen Existenz auf diesem Planeten in den unvorstellbaren kosmischen Weiten. Ransmayr gehört zu den Autoren, die in die Tiefen des Lebens zu blicken, die conditio humana zu vermessen und lesbar zu machen vermögen.

Christiane Puhlmann
  • Christiane Puhlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Heinrich Riethmüller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Heinrich Riethmüller

Hagen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit Christoph Ransmayr auf Reisen gehen, das macht Spaß: Ich kenne keinen, der besser beobachten, der glänzender formulieren kann. Kleine, scheinbar unbedeutende Begebenheiten gewinnen Gewicht. Jede der 70 Episoden aus allen Ecken der Erde ist ein kleines literarisches Kunstwerk. Man legt das Buch aus der Hand und meint mehr über die Welt und die Menschen erfahren zu haben.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit Christoph Ransmayr auf Reisen gehen, das macht Spaß: Ich kenne keinen, der besser beobachten, der glänzender formulieren kann. Kleine, scheinbar unbedeutende Begebenheiten gewinnen Gewicht. Jede der 70 Episoden aus allen Ecken der Erde ist ein kleines literarisches Kunstwerk. Man legt das Buch aus der Hand und meint mehr über die Welt und die Menschen erfahren zu haben.

Heinrich Riethmüller
  • Heinrich Riethmüller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Atlas eines ängstlichen Mannes

von Christoph Ransmayr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Atlas eines ängstlichen Mannes

    1. Atlas eines ängstlichen Mannes
    2. Reviergesang, China
    3. Herzfeld, Brasilien
    4. Sternenpflücker, USA
    5. Die Himmelsbrücke, Marokko
    6. Tod in Sevilla, Spanien
    7. Gespenster, Island
    8. Das Erlöschen einer Stadt, Griechenland
    9. Am Rand der Wildnis. Österreich
    10. Flugversuche, Neuseeland
    11. Der Pfau, Indien
    12. Das Attentat, Nepal
    13. Luftangriff, Bolivien
    14. Wilder Strand, Brasilien
    15. Mann am Fluß, Österreich
    16. Der Beherrscher der Heroen, Griechenland
    17. Ein Kreuzweg, USA
    18. Besuch aus großer Ferne, Mexiko
    19. Umbettung, Isla Robinsón Crusoe / Chile
    20. Beifang, Irland
    21. In der Tiefe, Dominikanische Republik
    22. Die Königin der Wildnis, Brasilien
    23. Die Übergabe, Laos
    24. Abschied, Österreich
    25. Im Weltraum, Neuseeland
    26. Abschlag am Nordpol, Russische Arktis
    27. Heimkehr, Kanada
    28. Stömung, Kambodscha
    29. Die Arbeit der Engel, Tschechien
    30. Im Säulenwald, Türkei
    31. Die Schönheit der Finsternis, Österreich
    32. Sturz aus der Nacht, Indien
    33. Der Pianist, Japan
    34. Das Glück und der stille Ozean, Chile
  • Atlas eines ängstlichen Mannes

    1. Die Regeln des Paradieses, Pitcairn / Südpazifik
    2. Ein Schatten der Rettung, Mauritius
    3. Der Untote, Russland
    4. Parlamentsbesucher, Deutschland
    5. Nackter im Schatten, Griechenland
    6. Ein Hai in der Wüste, Jemen
    7. Blut, Österreich
    8. Lichtbogen, Australien
    9. Zweiter Geburtstag, Russische Arktis
    10. Der Eisgott, Island
    11. Der Prediger, Polen
    12. Ein Fotograf, Dominikanische Republik
    13. Pacífico, Atlántico, Costa Rica
    14. Love in vain, Sumatra / Indonesien
    15. Weißer Sonntag, Österreich
    16. Anglerin, Nepal
    17. Die Drohhung, Malaysia
    18. Unter Verdacht, Südafrika
    19. Die chinesische Vase, Chile
    20. Kaligraphen, China
    21. Wallfahrer, Sri Lanka
    22. Trost der Betrübten, Österreich
    23. Der Tenor, Halbinsel Kola / Russland
    24. Mann ohne Sonne, Irland
    25. Zeitlupe, Costa Rica
    26. Der Waranjäger, Java / Indonesien
    27. Sturmschaden, Österreich
    28. Ein Weltuntergang, Hongkong / China
    29. Der Hirtenhund, Türkei
    30. Im Schatten des Vogelmannes, Osterinsel / Chile
    31. Jagdszenen, Paraguay
    32. Der Schreiber, Tibet
    33. Gesetzesbruch, Bali / Indonesien
    34. Stille Nacht, Sri Lanka
    35. Mädchen im Wintergewitter, Österreich
    36. Die Ankunft, Nepal