Das Ende der Megamaschine

Geschichte einer scheiternden Zivilisation

Fabian Scheidler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

19,90 €

Accordion öffnen
  • Das Ende der Megamaschine

    Promedia

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Promedia

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer verstehen will, warum wir menschheitsgeschichtlich in eine Sackgasse geraten sind und wie wir aus ihr wieder herauskommen können, der kommt an Fabian Scheidlers „Das Ende der Megamaschine“ nicht vorbei. Es ist ein Buch, das in seiner Klarheit betroffen und wütend macht – und genau deshalb zum Handeln einlädt, denn es eröffnet Möglichkeiten, gemeinsam einen Ausgang aus der gefühlten Ohnmacht zu finden.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Erscheinungsdatum 20.11.2016
Verlag Promedia
Seitenzahl 272
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/2,7 cm
Gewicht 359 g
Auflage 2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85371-384-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Eines der besten kapitalismuskritischen Bücher

Eine Kundin/ein Kunde am 13.08.2018

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Scheider verwendet bewusst nicht das Wort "Kapitalismus", sondern "Megamaschine", weil ideologisches Schwarz-Weiss-Denken fehl am Platz ist, wenn analysiert werden soll, wie die heutige Gesellschaft funktioniert, wie die Politik abhängig von der Wirtschaft ist, und alles dem Wachstum untergeordnet wird, welches aber aus rein aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Gründen nicht ewig weiterdauern kann.

5/5

Eines der besten kapitalismuskritischen Bücher

Eine Kundin/ein Kunde am 13.08.2018
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Scheider verwendet bewusst nicht das Wort "Kapitalismus", sondern "Megamaschine", weil ideologisches Schwarz-Weiss-Denken fehl am Platz ist, wenn analysiert werden soll, wie die heutige Gesellschaft funktioniert, wie die Politik abhängig von der Wirtschaft ist, und alles dem Wachstum untergeordnet wird, welches aber aus rein aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Gründen nicht ewig weiterdauern kann.

4/5

Das Ende der Megamaschine

Eine Kundin/ein Kunde aus Lilienfeld am 13.02.2017

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das Buch ist sehr interessant und informiert über globale Zusammenhänge, welche nicht auf den ersten Blick erkennbar sind.

4/5

Das Ende der Megamaschine

Eine Kundin/ein Kunde aus Lilienfeld am 13.02.2017
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das Buch ist sehr interessant und informiert über globale Zusammenhänge, welche nicht auf den ersten Blick erkennbar sind.

Unsere Kund*innen meinen

Das Ende der Megamaschine

von Fabian Scheidler

4.8/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0