Die Nacht des Kometen

Franz Hohler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ferien in den Bergen: Darauf freuen sich Jona und Mona jedes Jahr wieder. In dem wunderschönen Tal im Gebirge erleben sie die tollsten Abenteuer. Am Bach könnten die Geschwister immerzu werkeln, Steinmännchen auftürmen und in den Felsen Tiere erkennen. Wie bei dem zweihöckerigen Stein, der aussieht wie ein Kamel, auf dem die Kinder reiten können. Und dazu naht die Nacht, in der ein Komet der Erde ganz nahe kommen soll. Eine sagenumwobene Nacht, von der der Hirte Samuel zu erzählen weiß. Doch was dann in dieser Nacht tatsächlich geschieht, das hätte sich der beste Geschichtenerzähler nicht ausdenken können. Und deshalb ist es wohl wahr.

„Grandios. … Ideal für die Adventszeit.“ NDR Mikado, 22.11.15

„Die Versatzstücke der Geschichte kennt man … Hohler arrangiert sie neu … nutzt die Komik, die entsteht, wenn das Heute und die Zeit Kaiser Augustus‘ sich überlappen und Dinge aus dem Schweizer Alpenland plötzlich in Judäa auftauchen. … Diese Brüche finden sich auch in den hinreißenden Illustrationen von Kathrin Schärer … Es sind aber nicht diese (mitunter naheliegenden, aber reizend erzählten) Pointen, die die Stimmung dieses schönsten aller diesjährigen Weihnachtsbücher prägen. Sondern es ist der Entdeckergeist von Jona und Mona, die sich so in die Geschichte stürzen, wie es Kinder eben tun: mit großer Lust an der Identifikation und dem unbedingten Willen kräftig mitzuhelfen.“ Ariane Breyer, Die Zeit, 19.11.15

„Humorvoll, spannend und beruhigend zugleich … ein großartiges Abenteuer; so fremd und so echt.“ Ursula Thomas-Stein, Badische Zeitung, 29.09.15

„Franz Hohler baut durch Verfremdungen Spannung auf und produziert mithilfe kleinster Details komische Momente… Ein kleines Wunder der Illustrationskunst… es ist, als ob Franz Hohlers wildes, augenzwinkerndes Erzähltemperament in den Bildern eine Verkörperung erführe.“ Jurybegründung des Rattenfänger Literaturpreises 2016, 26.09.16

„Franz Hohler ist ein Sprachkünstler, in der Knappheit, mit der er die Kinder anspricht und sie mit wenigen Sätzen packt.“ Hans-Ulrich Probst, Deutschlandfunk, 14.02.17

„Franz Hohler, brillant in seiner Knappheit und trotzdem so nah am Kind … mit seinem besonderen, trockenen Humor.“ Ute Wegmann, Deutschlandfunk, 14.02.17

Franz Hohler, geboren 1943, zählt zu den großen Schweizer Autoren der Gegenwart. Seine Kinderbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Schweizer Jugendbuchpreis und dem Prix Enfantaisie. 2021 erhielt er den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach. Bei Hanser erschienen zuletzt Wenn ich mir etwas wünschen könnte (2008, illustriert von Rotraut Susanne Berner), Das große Buch (2009, illustriert von Nikolaus Heidelbach), Es war einmal ein Igel (2011, illustriert von Kathrin Schärer) sowie Die Nacht des Kometen (2015, illustriert von Kathrin Schärer). 2018 folgte das ebenfalls von Kathrin Schärer illustrierte Kinderbuch Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo..
Kathrin Schärer, 1969 geboren, hat zahlreiche Kinderbücher illustriert, für die sie mehrfach für den Hans-Christian-Andersen-Preis und den Astrid-Lindgren-Memorial Award nominiert wurde. Ihr Bilderbuch „Johanna im Zug“ war 2010 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für Hanser illustrierte sie Es war einmal ein Igel (2011) und Die Nacht des Kometen (2015) von Franz Hohler, Das Herz der Puppe (2012) von Rafik Schami sowie Rudyard Kiplings Der Schmetterling, der mit dem Fuß aufstampfte (2016). 2018 erschien das von ihr illustrierte Kinderbuch Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo von Franz Hohler. 2021 folgte ihr Bilderbuch Da sein - Was fühlst du?, das im Herbst 2021 mit dem passenden Da sein - Was fühlst du? Postkarten-Set ergänzt wurde. Kathrin Schärer lebt in Basel.

Produktdetails

Einband Gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Illustrator Kathrin Schärer
Verlag Carl Hanser Verlag
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 24,4/16,1/1,7 cm
Gewicht 469 g
Auflage 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-24927-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Zürcher-Riethmüller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Zürcher-Riethmüller

OSIANDER Versandfiliale

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den Schweizer Alpen gibt es keine Langeweile für Mona und Jona. Die Natur hält genug Spielzeug bereit: Bäche, Steine und Tiere, und der Hirte Samuel kann wunderbare alte Sagen erzählen. In der Nacht des Kometen werden die Kinder auf eine Zeitreise mitgenommen, auf der sie Unglaubliches erleben. Zum Glück sind sie mit Vesper, Tee und Schokoriegeln versorgt. Diese Notration, ihre Ideen, ihre Unerschrockenheit und schließlich Samuels Hilfe bringen sie zurück in die Berge. Ab 10 Jahren
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den Schweizer Alpen gibt es keine Langeweile für Mona und Jona. Die Natur hält genug Spielzeug bereit: Bäche, Steine und Tiere, und der Hirte Samuel kann wunderbare alte Sagen erzählen. In der Nacht des Kometen werden die Kinder auf eine Zeitreise mitgenommen, auf der sie Unglaubliches erleben. Zum Glück sind sie mit Vesper, Tee und Schokoriegeln versorgt. Diese Notration, ihre Ideen, ihre Unerschrockenheit und schließlich Samuels Hilfe bringen sie zurück in die Berge. Ab 10 Jahren

Claudia Zürcher-Riethmüller
  • Claudia Zürcher-Riethmüller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Nacht des Kometen

von Franz Hohler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Nacht des Kometen
  • Die Nacht des Kometen