• Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr

Das Mohnblütenjahr

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Das Mohnblütenjahr

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

27839

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.03.2016

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

496

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

27839

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.03.2016

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3,8 cm

Gewicht

376 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-28667-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Geschichte mit dem man durch den Schreibstil der Autorin mitgerissen wird

Bewertung aus Stadtallendorf am 30.09.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches passt perfekt zu dem Titel und hatte mich beim Stöbern in einer Buchhandlung dazu verleitet, es zu kaufen. Das Buch von Corina Boman war mein erstes, welche ich von ihr gelesen hatte und ich bin seitdem ein großer Fan von ihr. Selten habe ich eine Autorin erlebt, die so gefühlvoll schreiben kann und dazu noch so genau, das man das Gefühl hat, man ist hautnah dabei und wird einfach mit der Geschichte mitgerissen. in dem Roman geht es um Nicole. Sie und ihr Freund waren sich in einem Thema sehr uneinig, Er wollte nie Kinder und sie hat die Pille heimlich abgesetzt und ist dann schwanger geworden. Das wurde ihm dann einfach zu viel und er war mit der veränderung total überfordert, woraufhin er sie dann verlässt. Im Laufe der Schwangerschaft stellt sich dann noch heraus , das ihr ungeborenes Kind einen Herzfehler hat, der womöglich auf eine Erbkrankheit in der Familie beruht. Da tauchen dann ganz viele Fragen bei Nicole auf und ganz besonders die, nach ihrem Vater, den sie nie kennengelernt hat. Sie stellt ihrer Mutter viele Fragen und erfährt dann, wie die beiden sich kennengekernt haben in Frankreich und wie die Liebe angefangen und dann abrupt geendet hat. Ein superschöner Roman mit einer Reise in die Nachkriegsjahre und nach Frankreich, wo man einfach durch den Schreibtstil der Autorin mitgerissen wird. Zwischen der Mutter und Nicole werden Streitigkeiten aufgearbeitet und die beiden kommen sich wieder näher. Der Roman ist so wunderbar gefühlvoll geschrieben worden, das ich den Roman nicht mehr aus der Hand legen konnte. Corina Bomann schreibt mit einer Wärme und wählt ihre Worte mit bedacht, das man einfach mit dem Herzen voll dabei ist. Seit diesem Buch bin ich ein großer Fan von der Autorin

Eine Geschichte mit dem man durch den Schreibstil der Autorin mitgerissen wird

Bewertung aus Stadtallendorf am 30.09.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches passt perfekt zu dem Titel und hatte mich beim Stöbern in einer Buchhandlung dazu verleitet, es zu kaufen. Das Buch von Corina Boman war mein erstes, welche ich von ihr gelesen hatte und ich bin seitdem ein großer Fan von ihr. Selten habe ich eine Autorin erlebt, die so gefühlvoll schreiben kann und dazu noch so genau, das man das Gefühl hat, man ist hautnah dabei und wird einfach mit der Geschichte mitgerissen. in dem Roman geht es um Nicole. Sie und ihr Freund waren sich in einem Thema sehr uneinig, Er wollte nie Kinder und sie hat die Pille heimlich abgesetzt und ist dann schwanger geworden. Das wurde ihm dann einfach zu viel und er war mit der veränderung total überfordert, woraufhin er sie dann verlässt. Im Laufe der Schwangerschaft stellt sich dann noch heraus , das ihr ungeborenes Kind einen Herzfehler hat, der womöglich auf eine Erbkrankheit in der Familie beruht. Da tauchen dann ganz viele Fragen bei Nicole auf und ganz besonders die, nach ihrem Vater, den sie nie kennengelernt hat. Sie stellt ihrer Mutter viele Fragen und erfährt dann, wie die beiden sich kennengekernt haben in Frankreich und wie die Liebe angefangen und dann abrupt geendet hat. Ein superschöner Roman mit einer Reise in die Nachkriegsjahre und nach Frankreich, wo man einfach durch den Schreibtstil der Autorin mitgerissen wird. Zwischen der Mutter und Nicole werden Streitigkeiten aufgearbeitet und die beiden kommen sich wieder näher. Der Roman ist so wunderbar gefühlvoll geschrieben worden, das ich den Roman nicht mehr aus der Hand legen konnte. Corina Bomann schreibt mit einer Wärme und wählt ihre Worte mit bedacht, das man einfach mit dem Herzen voll dabei ist. Seit diesem Buch bin ich ein großer Fan von der Autorin

Spannend und für die jüngere Generation auch aufschlussreich.

Bewertung aus Bruchsal am 06.03.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch springt immer wieder zwischen Gagenwart und Vergangenheit. Eigentlich mag ich diese Art von Büchern nicht. Doch hier laufen die Beiden Teile nach und nach zusammen und man verliert so nicht den Überblick. Ich bin 25 und habe somit nichts mehr vom Krieg mitbekommen bis auf sehr wenige Dinge die mir meine Großeltern noch erzählten (selbst sie waren noch Kinder). Das Buch verdeutlichte mir neben der "normalen Romangeschichte" auch die Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland in und nach dem Krieg... Habe mir sofort ein weiteres Buch von ihr gekauft wo es neben der normalen Geschichte um die DDR geht... finde ich sehr interessant und dennoch unterhaltsam.

Spannend und für die jüngere Generation auch aufschlussreich.

Bewertung aus Bruchsal am 06.03.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch springt immer wieder zwischen Gagenwart und Vergangenheit. Eigentlich mag ich diese Art von Büchern nicht. Doch hier laufen die Beiden Teile nach und nach zusammen und man verliert so nicht den Überblick. Ich bin 25 und habe somit nichts mehr vom Krieg mitbekommen bis auf sehr wenige Dinge die mir meine Großeltern noch erzählten (selbst sie waren noch Kinder). Das Buch verdeutlichte mir neben der "normalen Romangeschichte" auch die Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland in und nach dem Krieg... Habe mir sofort ein weiteres Buch von ihr gekauft wo es neben der normalen Geschichte um die DDR geht... finde ich sehr interessant und dennoch unterhaltsam.

Unsere Kund*innen meinen

Das Mohnblütenjahr

von Corina Bomann

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr
  • Das Mohnblütenjahr