Zehntausend Augen
Band 1

Zehntausend Augen

Ellen Faber Thriller 1

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zehntausend Augen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37265

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

05.05.2015

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

37265

Erscheinungsdatum

05.05.2015

Verlag

Seibel digital

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

719 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739300412

Weitere Bände von Ellen Faber Thriller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend von der ersten Seite an

Bewertung aus Chemnitz am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 967893

Bewertet: eBook (ePUB)

Ist echt super spannend von der ersten Seite an geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen will. Der Autor schafft es echt explosiv zu starten und nicht den roten Faden in der Geschichte zu verlieren. Der Schreibstil ist flüssig und nicht verwirrend. Jede Handlung und Gefühle sind umschrieben ohne etwas zu vernachlässigen. Ich fand es nicht schlecht das Thema mittlerweile ja allgegenwärtig ist und das wir überall Kameras haben und sozusagen überwacht werden. Das abhören mit Handys oder mit der Webcam ist nicht mal aus der Luft gegriffen, da heutzutage alles möglich ist mit fungierten Wissen. Es ist ein sehr aktuelles Thema was wohl jeden beschäftigt. Nebenbei hat man auch einen guten Einblick in die Polizeiarbeit bekommen wie so ein Erpresser und eine Erpresste sich verhalten könnten. Ist wie ein Computerspiel aufgezogen, aber sehr an der Realität gehalten. Lange nicht mehr ein so gutes Buch von einem deutschen Autor gelesen. Ich kann das Buch echt nur weiterempfehlen. Bin schon auf den zweiten Fall "Zehntausend Fallen" ganz gespannt.
Melden

Spannend von der ersten Seite an

Bewertung aus Chemnitz am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 967893
Bewertet: eBook (ePUB)

Ist echt super spannend von der ersten Seite an geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen will. Der Autor schafft es echt explosiv zu starten und nicht den roten Faden in der Geschichte zu verlieren. Der Schreibstil ist flüssig und nicht verwirrend. Jede Handlung und Gefühle sind umschrieben ohne etwas zu vernachlässigen. Ich fand es nicht schlecht das Thema mittlerweile ja allgegenwärtig ist und das wir überall Kameras haben und sozusagen überwacht werden. Das abhören mit Handys oder mit der Webcam ist nicht mal aus der Luft gegriffen, da heutzutage alles möglich ist mit fungierten Wissen. Es ist ein sehr aktuelles Thema was wohl jeden beschäftigt. Nebenbei hat man auch einen guten Einblick in die Polizeiarbeit bekommen wie so ein Erpresser und eine Erpresste sich verhalten könnten. Ist wie ein Computerspiel aufgezogen, aber sehr an der Realität gehalten. Lange nicht mehr ein so gutes Buch von einem deutschen Autor gelesen. Ich kann das Buch echt nur weiterempfehlen. Bin schon auf den zweiten Fall "Zehntausend Fallen" ganz gespannt.

Melden

Deutscher Krimi mit viel Spannung und Hintergrundwissen

Bewertung aus Bad Rothenfelde am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 971684

Bewertet: eBook (ePUB)

Mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Beklemmung und die Gefühle von Ellen Faber sind greifbar und sehr gut nach zu fühlen. Einzig das die zuständigen Ermittler bei solch einem Erpresser nicht frühzeitig die eigenen (abgehörten) Handys verdächtigen und untersuchen machte mich als Leser stutzig, aber vielleicht lässt ja auch gerade diese Tatsache die verantwortliche Ermittlungskommission realer erscheinen, wer weiß wie gut die Behörden auf derartige digitale Angriffe vorbereitet sind? Der Spannung und dem Lesehunger tut dies jedenfalls keinen Abbruch.
Melden

Deutscher Krimi mit viel Spannung und Hintergrundwissen

Bewertung aus Bad Rothenfelde am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 971684
Bewertet: eBook (ePUB)

Mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Beklemmung und die Gefühle von Ellen Faber sind greifbar und sehr gut nach zu fühlen. Einzig das die zuständigen Ermittler bei solch einem Erpresser nicht frühzeitig die eigenen (abgehörten) Handys verdächtigen und untersuchen machte mich als Leser stutzig, aber vielleicht lässt ja auch gerade diese Tatsache die verantwortliche Ermittlungskommission realer erscheinen, wer weiß wie gut die Behörden auf derartige digitale Angriffe vorbereitet sind? Der Spannung und dem Lesehunger tut dies jedenfalls keinen Abbruch.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zehntausend Augen

von Klaus Seibel

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zehntausend Augen