Erika

Erika

Das Adventskalenderbuch

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

8,00 €

Erika

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,00 €

Beschreibung

Manchmal weiß man so gar nicht mehr, wo man hingehört im Leben. So wie Betty, die vor den Feiertagen Bilanz zieht: „Es war, als hätte ich zu leben vergessen.“ Zu viel Arbeit und zu wenig Liebe. Da kommt ihr die glorreiche Idee, ihren Exfreund in Lugano zu besuchen. Der ist auch noch solo. Jetzt braucht sie nur noch ein Mitbringsel, und kurzerhand kauft sie ein riesiges rosa Plüschschwein, das sie Erika tauft. Wie das Schwein Erika Bettys Leben wieder einen Sinn gibt, davon erzählt Elke Heidenreich mit Witz und Humor in einer ihrer schönsten Geschichten. Alexandra Rügler hat diese ungewöhnliche Freundschaft mit Ironie und ordentlich Biss in 24 Bildern mit kraftvollen koreanischen Wasserfarben gezeichnet, entlarvend und in anspielungsreicher Ästhetik.

Dank der japanischen Bindung funktioniert das Buch ähnlich wie ein Adventskalender: Jeden Tag muss man erst eine Seite aufschneiden, um einen weiteren Teil der Geschichte lesen zu können. Wir wünschen einen frohen Advent!

Elke Heidenreich wurde 1943 in Korbach geboren. Nach ihrem Abitur in Bonn studierte sie Germanistik, Publizistik, Theatergeschichte und Religionswissenschaft in verschiedenen deutschen Städten. Seit 1970 ist sie als freie Autorin für Presse, Funk und Fernsehen tätig, hat mehrere Kinderbücher sowie Kolumnen und Erzählungen geschrieben. Sie startete ihre Medienkarriere als freie Mitarbeiterin beim Hörfunksender SWF3 und hat verschiedene Sendungen moderiert. Zuletzt die Sendung Lesen! im ZDF. Elke Heidenreich lebt in Köln und in der Eifel..
Alexandra Rügler, 1988 in Athen geboren, wuchs in Berlin auf. Sie studierte Kommunikationsdesign und Illustration bei ATAK / Georg Barber an der Burg Giebichenstein in Halle, Saale. 2012 erhielt Alexandra Rügler den Gestalterpreis der Büchergilde für ihr Buch Der talentierte Mr. Ripley, für das sie dreidimensionale Illustrationen schuf. Im selben Jahr zog sie nach Südkorea, um dort Design und Traditionelle Zeichentechniken am Seoul National University College of Fine Arts zu studieren. Mit der Graphic Novel The Ballad Of The Barefoot Bandit (2015 erschienen im Jaja Verlag, Berlin) beendete sie 2014 ihr Studium in Halle. Derzeit lebt und arbeitet Alexandra Rügler als Illustratorin und Grafikdesignerin in Berlin.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.09.2015

Illustrator

Alexandra Rügler

Verlag

Edition Büchergilde

Seitenzahl

104

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.09.2015

Illustrator

Alexandra Rügler

Verlag

Edition Büchergilde

Seitenzahl

104

Maße (L/B/H)

22,3/16,7/1,7 cm

Gewicht

392 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86406-058-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Balsam für die Seele

Bewertung aus Zürich am 22.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr schönes Buch, das in der Seele gut tut. Besinnung auf das Wesentliche. Ich kann es allen empfehlen, die unter diesen stressigen Zeiten leiden. Die Bilder sind wunderschön.

Balsam für die Seele

Bewertung aus Zürich am 22.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr schönes Buch, das in der Seele gut tut. Besinnung auf das Wesentliche. Ich kann es allen empfehlen, die unter diesen stressigen Zeiten leiden. Die Bilder sind wunderschön.

Ein nettes Büchlein.

Bewertung aus Fellbach am 02.01.2007

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein nettes Büchlein. Erst war mir Betty nicht sonderlich sympathisch. Den ach-so-stressigen Job und die ach-so-verkorksten Beziehungen fand ich nicht sonderlich spannend. Doch als sie das putzige Plüschschwein namens Erika als Weihnachtsgeschenk für ihren Ex-Freund kauft und durch Erika ihren Alltagsstress vergisst, wird sie richtig nett. Den Zusatz im Titel "oder der verborgene Sinn des Lebens" halte ich zwar für etwas hochgestochen. Aber es ist auf jeden Fall eine hübsche Geschichte. Liest sich mit nur 64 Seiten ratzfatz weg. Und die schönen Zeichnungen runden das Büchlein wunderbar ab.

Ein nettes Büchlein.

Bewertung aus Fellbach am 02.01.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein nettes Büchlein. Erst war mir Betty nicht sonderlich sympathisch. Den ach-so-stressigen Job und die ach-so-verkorksten Beziehungen fand ich nicht sonderlich spannend. Doch als sie das putzige Plüschschwein namens Erika als Weihnachtsgeschenk für ihren Ex-Freund kauft und durch Erika ihren Alltagsstress vergisst, wird sie richtig nett. Den Zusatz im Titel "oder der verborgene Sinn des Lebens" halte ich zwar für etwas hochgestochen. Aber es ist auf jeden Fall eine hübsche Geschichte. Liest sich mit nur 64 Seiten ratzfatz weg. Und die schönen Zeichnungen runden das Büchlein wunderbar ab.

Unsere Kund*innen meinen

Erika

von Michael Sowa, Elke Heidenreich

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Erika