Sternstunden der Menschheit

Vierzehn historische Miniaturen Illustrierte Ausgabe

Stefan Zweig

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
40,00
40,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,39 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

›Sternstunden der Menschheit‹ - ein Stück Weltliteratur neu gesehen

Stefan Zweig versammelt in seinem Weltbestseller ›Sternstunden der Menschheit‹ vierzehn große, schicksalhafte Augenblicke in der Geschichte der Menschheit: von der Schlacht bei Waterloo über die Entstehung von Goethes berühmter Marienbader Elegie bis hin zur tragischen Südpolexpedition von Sir Robert Falcon Scott.

Nun hat der Buchkünstler Jörg Hülsmann diese vierzehn Miniaturen bildhaft gestaltet, illustriert und interpretiert. Seine Illustrationen werfen nicht nur ein neues Licht auf ein bekanntes Stück Weltliteratur, sondern bilden zusammen mit dem Text ein eigenes Kunstwerk.

14 meisterlich komponierte historische Miniaturen, die jetzt in einer prächtigen Neuausgabe wiederzuentdecken sind Björn Gauges Fuldaer Zeitung 20161029

Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren und lebte ab 1919 in Salzburg, bevor er 1938 nach England, später in die USA und schließlich 1941 nach Brasilien emigrierte. Mit seinen Erzählungen und historischen Darstellungen erreichte er weltweit in Millionenpublikum. Zuletzt vollendete er seine Autobiographie ›Die Welt von Gestern‹ und die ›Schachnovelle‹. Am 23. Februar 1942 schied er zusammen mit seiner Frau »aus freiem Willen und mit klaren Sinnen« aus dem Leben..
Jörg Hülsmann, geboren 1974, studierte Illustration in Düsseldorf und Hamburg. Seit 2003 zeichnet er als freier Illustrator für Buchverlage wie S. Fischer, Suhrkamp Insel, DuMont oder die Büchergilde Gutenberg und für Magazine wie das mare-Magazin, die Frankfurter Rundschau und Das Magazin des Tages-Anzeigers, Zürich.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Illustrator Jörg Hülsmann
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 272
Maße (L/B/H) 24,8/17,2/2,8 cm
Gewicht 853 g
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002540-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Tolles Buch und tolles Cover

Eine Kundin/ein Kunde am 18.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne neue Ausgabe des Klassikers von Stefan Zweig, eine Sternstunde der Literatur, herausgegeben von Caroline Stern. Absolut lesenswert und super als Buch-Geschenk.

5/5

Tolles Buch und tolles Cover

Eine Kundin/ein Kunde am 18.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne neue Ausgabe des Klassikers von Stefan Zweig, eine Sternstunde der Literatur, herausgegeben von Caroline Stern. Absolut lesenswert und super als Buch-Geschenk.

5/5

Von großen und kleinen Momenten der Weltgeschichte

Corinna Gathmann aus Landau in der Pfalz am 18.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stefan Zweigs Sternstunden sind eine Sammlung von vierzehn historischen ‚Miniaturen’, historische Begebenheit, die auf ihre Art den Lauf der Geschichte beeinflussten. Zum Beispiel die Entstehung der Marseillaise, die Eroberung von Byzanz oder ein unvollendetes Drama Tolstois. So sind es zum Teil vermeintliche Kleinigkeiten, die sich dann, manchmal erst auf den zweiten Blick, auf den Lauf der Geschichte auswirkten. Es sind keine Analysen,die sich streng an historische Wahrheiten halten, sondern Erzählungen in deren Mittelpunkt geschichtliche, zum Teil in Vergessenheit geratene Personen stehen. Anschaulich und gewohnt ausdrucksstark schildert Zweig, dass unsere Geschichte immer von menschlicher Größe und Schwäche geprägt ist. Der perfekte Einstieg in die Weltliteratur und Stefan Zweigs literarisches Werk...

5/5

Von großen und kleinen Momenten der Weltgeschichte

Corinna Gathmann aus Landau in der Pfalz am 18.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stefan Zweigs Sternstunden sind eine Sammlung von vierzehn historischen ‚Miniaturen’, historische Begebenheit, die auf ihre Art den Lauf der Geschichte beeinflussten. Zum Beispiel die Entstehung der Marseillaise, die Eroberung von Byzanz oder ein unvollendetes Drama Tolstois. So sind es zum Teil vermeintliche Kleinigkeiten, die sich dann, manchmal erst auf den zweiten Blick, auf den Lauf der Geschichte auswirkten. Es sind keine Analysen,die sich streng an historische Wahrheiten halten, sondern Erzählungen in deren Mittelpunkt geschichtliche, zum Teil in Vergessenheit geratene Personen stehen. Anschaulich und gewohnt ausdrucksstark schildert Zweig, dass unsere Geschichte immer von menschlicher Größe und Schwäche geprägt ist. Der perfekte Einstieg in die Weltliteratur und Stefan Zweigs literarisches Werk...

Unsere Kund*innen meinen

Sternstunden der Menschheit

von Stefan Zweig

4.7/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Als "Sternstunden" beschreibt Stefan Zweig in seinem berühmten Buch:
    Die Entdeckung des Pazifischen Ozeans/1513
    Das Ende des Oströmischen Reiches mit der Eroberung von Byzanz/1453
    Händel beginnt seinen "Messiah"/1741
    Die Marseillaise entsteht/1792
    Napoleons Niederlage bei Waterloo/1815
    Goethes Marienbader Elegie/1823
    Suter entdeckt die Goldfelder von Kalifornien/1848
    Dostojewski wird auf der Hinrichtungsstätte begnadigt/1849
    Das erste Wort über den Ozean/1858
    Tolstois Ende/1910
    Kapitän Scotts Kampf um den Südpol/1912
    Lenins Rückkehr nach Rußland/1917.