Zart im Nehmen

Zart im Nehmen

Wie Sensibilität zur Stärke wird

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zart im Nehmen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 49,90 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.02.2016

Verlag

GABAL

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

23,1/15,6/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.02.2016

Verlag

GABAL

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

23,1/15,6/3 cm

Gewicht

747 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86936-688-3

Weitere Bände von Dein Leben

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich habe ich entdeckt !

Bewertung aus Herbrechtingen am 25.01.2021

Bewertungsnummer: 946510

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch handelt von mir ! Es ist unfassbar wie klar und deutlich mir alles wieder in den Sinn kommt, wie vieles von meiner Kindheit und meiner Mutter genau den Punkt trifft. Ich wußte schon lange, dass ich "anders" bin, konnte es mir aber erst jetzt erklären und verstehen, nur meine Mitmenschen tun sich schwer damit, wollen dieses NICHT vestehen, schade aber dadurch geht es mir nicht wirklich besser, aber ich verschlinge das Buch und fühle mich dadurch geborgen. Danke
Melden

Ich habe ich entdeckt !

Bewertung aus Herbrechtingen am 25.01.2021
Bewertungsnummer: 946510
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch handelt von mir ! Es ist unfassbar wie klar und deutlich mir alles wieder in den Sinn kommt, wie vieles von meiner Kindheit und meiner Mutter genau den Punkt trifft. Ich wußte schon lange, dass ich "anders" bin, konnte es mir aber erst jetzt erklären und verstehen, nur meine Mitmenschen tun sich schwer damit, wollen dieses NICHT vestehen, schade aber dadurch geht es mir nicht wirklich besser, aber ich verschlinge das Buch und fühle mich dadurch geborgen. Danke

Melden

Tolles Buch für Betroffene und für Menschen, die uns verstehen wollen

Bewertung am 25.01.2021

Bewertungsnummer: 1344430

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Welche Stärken haben Menschen mit einer hohen Sensibilität? Und wie sehen sie die Welt? Stark durchs Leben gehen – das wünschen sich viele hochsensible Menschen und erleben ihre hohe Wahrnehmung dennoch immer wieder als Last. Wie der Frust immer weniger Raum einnimmt und das sensible Leben zur Lust werden kann, zeigt dieses Buch. Alltagstaugliche Strategien und zahlreiche Berichte Hochsensibler machen es zu einer inspirierenden Lektüre für zarte Menschen. Fazit: Da mir schon immer gesagt wurde, lege dir doch mal ein dickeres Fell zu, nimm nicht alles so persönlich, wollte ich wissen, warum ich angeblich so anders ticke. Durch einen Zufall habe ich dieses Buch entdeckt und erhoffte mir Antworten auf meine Fragen. Für die Lektüre habe ich mir sehr viel Zeit gelassen, da es sich lohnt, die Erkenntnisse erst mal zu überdenken. Das Buch ist in drei Teile untergliedert und dies hat mir gut gefallen. In Teil 1 wird die Thematik Hochsensibilität ausführlich und gut verständlich erklärt. Schon bei diesen Erklärungen hatte ich viele Aha-Momente und konnte viele meiner Schwächen besser verstehen. Teil 2 bot mir viele Erfahrungsberichte von hochsensiblen Menschen, um die Thematik zu vertiefen. Mir hat vor allen Dingen die Einsicht, dass es vielen Menschen ähnlich, wie mir geht, Mut gemacht. Teil 3 wartet dann mit Tipps auf, die helfen können, ein erfülltes Leben zu führen. Einige der Ratschläge werde ich auf jeden Fall umsetzen und versuchen, ob sie mir das Leben erleichtern. Da die Autorin selbst hochsensibel ist, weiß sie, wovon sie redet und sie hat eine gut verständliche Art, die Thematik zu erklären. Der lockere Schreibstil verführt regelrecht dazu, das Buch in einem Rutsch zu lesen, hilfreicher ist es jedoch, Pausen zu machen und das Gelesene erst einmal zu verarbeiten. Die Fülle an Informationen hat mich überrascht, da mir die Bandbreite vorher nicht so klar war. Ich werde das Buch noch häufig in die Hand nehmen, um bestimmte Sachverhalte noch zu festigen. Das Buch kann sehr dabei helfen, die Hochsensibilität positiver zu sehen und sich auf die positiven Aspekte unserer Gabe zu besinnen. Auch für Menschen ohne diese Gabe ist es lesenswert, da es erklärt, warum wir so sind, wie wir sind. Von mir eine absolute Leseempfehlung.
Melden

Tolles Buch für Betroffene und für Menschen, die uns verstehen wollen

Bewertung am 25.01.2021
Bewertungsnummer: 1344430
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Welche Stärken haben Menschen mit einer hohen Sensibilität? Und wie sehen sie die Welt? Stark durchs Leben gehen – das wünschen sich viele hochsensible Menschen und erleben ihre hohe Wahrnehmung dennoch immer wieder als Last. Wie der Frust immer weniger Raum einnimmt und das sensible Leben zur Lust werden kann, zeigt dieses Buch. Alltagstaugliche Strategien und zahlreiche Berichte Hochsensibler machen es zu einer inspirierenden Lektüre für zarte Menschen. Fazit: Da mir schon immer gesagt wurde, lege dir doch mal ein dickeres Fell zu, nimm nicht alles so persönlich, wollte ich wissen, warum ich angeblich so anders ticke. Durch einen Zufall habe ich dieses Buch entdeckt und erhoffte mir Antworten auf meine Fragen. Für die Lektüre habe ich mir sehr viel Zeit gelassen, da es sich lohnt, die Erkenntnisse erst mal zu überdenken. Das Buch ist in drei Teile untergliedert und dies hat mir gut gefallen. In Teil 1 wird die Thematik Hochsensibilität ausführlich und gut verständlich erklärt. Schon bei diesen Erklärungen hatte ich viele Aha-Momente und konnte viele meiner Schwächen besser verstehen. Teil 2 bot mir viele Erfahrungsberichte von hochsensiblen Menschen, um die Thematik zu vertiefen. Mir hat vor allen Dingen die Einsicht, dass es vielen Menschen ähnlich, wie mir geht, Mut gemacht. Teil 3 wartet dann mit Tipps auf, die helfen können, ein erfülltes Leben zu führen. Einige der Ratschläge werde ich auf jeden Fall umsetzen und versuchen, ob sie mir das Leben erleichtern. Da die Autorin selbst hochsensibel ist, weiß sie, wovon sie redet und sie hat eine gut verständliche Art, die Thematik zu erklären. Der lockere Schreibstil verführt regelrecht dazu, das Buch in einem Rutsch zu lesen, hilfreicher ist es jedoch, Pausen zu machen und das Gelesene erst einmal zu verarbeiten. Die Fülle an Informationen hat mich überrascht, da mir die Bandbreite vorher nicht so klar war. Ich werde das Buch noch häufig in die Hand nehmen, um bestimmte Sachverhalte noch zu festigen. Das Buch kann sehr dabei helfen, die Hochsensibilität positiver zu sehen und sich auf die positiven Aspekte unserer Gabe zu besinnen. Auch für Menschen ohne diese Gabe ist es lesenswert, da es erklärt, warum wir so sind, wie wir sind. Von mir eine absolute Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zart im Nehmen

von Kathrin Sohst

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zart im Nehmen