• Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung
  • Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung

Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung

Acht Prinzipien für ein neues Change Management. Mit Online-Materialien

Buch (Gebundene Ausgabe)

37,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 37,00 €
eBook

eBook

ab 33,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2016

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

24,6/16,7/2 cm

Beschreibung

Rezension

"Gergs Buch wirft einen frischen und differenzierten Blick auf ein Change Management, das den gegenwärtigen komplexen Anforderungen an Organisationen entspricht. Es zeigt, an welchen Prinzipien sich Organisationen bei der Entwicklung von Zukunfts- und Wandlungsfähigkeit orientieren können und wie dieser Prozess konkret gestaltet werden kann. Damit ist es für externe Berater/innen, interne Change-Verantwortliche und Führungskräfte gleichermaßen anregend." Priv.-Doz. Dr. Falko von Ameln, Springer Fachmedien, online publiziert 7.2.2017

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2016

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

24,6/16,7/2 cm

Gewicht

551 g

Auflage

1

Reihe

Beltz Weiterbildung. Fachbuch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-407-36582-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung
  • Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung