• Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
Tafiti Band 1

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Mini-Ausgabe - Erstlesebuch zum Vorlesen und ersten Selberlesen ab 6 Jahre

Buch (Gebundene Ausgabe)

2,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

4,95 €
eBook

eBook

7,99 €

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 2,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 4,95 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 5,95 €

Beschreibung

Julia Boehme erzählt humorvoll von Kinderängsten und dem Mut, trotzdem der Neugier zu folgen, die Welt zu entdecken.“ Anna Swoboda, Eselsohr
„Ein kurzweiliger und witziger Ritt durch die Savanne Afrikas.“ Dirk Speckmann, Bücher
„Große Buchstaben und viele Bilder laden zum Selberlesen ein.“ Stephanie von Selchow, Rhein-Main-Zeitung
„Julia Boehme hat mit ,Tafiti und die Reise ans Ende der Welt' ein Lob der Freundschaft geschrieben, das Julia Ginsbach mit fröhlichen Illustrationen in Szene gesetzt hat.“ Lilo Solcher, Augsburger Allgemeine
„‚Tafiti und die Reise ans Ende der Welt’ ist ein spannungsreiches Buch über die kindliche Neugier, die Welt zu entdecken.“ kinderbuch-couch.de
„Eine spannende Freundschaftsgeschichte.“ Hits für Kids
Auszeichnung:
Shortlist des Preuschhof-Preises für Kinderliteratur 2014

Details

Verkaufsrang

2399

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.01.2017

Illustrator

Julia Ginsbach

Herausgeber

Loewe Erstes Selberlesen + weitere

Verlag

Loewe

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2399

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.01.2017

Illustrator

Julia Ginsbach

Herausgeber

Verlag

Loewe

Seitenzahl

80

Maße (L/B/H)

14,5/10,5/0,9 cm

Gewicht

120 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Tafiti

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7855-8444-6

Weitere Bände von Tafiti

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neugierig sein ist immer gut!

Bewertung aus Hamburg am 25.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch: Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil der Reihe um das kleine Erdmännchen Tafiti. Es ist auf die Altersklasse ab 5 Jahren ausgelegt und zum Vorlesen oder auch zum ersten Selbstlesen in der Schule geeignet. Im hinteren Teil gibt es ein paar Fragen zu den einzelnen Kapiteln, mit denen der Vor- oder Mitlesende prüfen kann, ob der kleine Zuhörer oder Leser den Inhalt des Buches erfasst hat. Worum geht’s? Tafiti ist eigentlich mit seinem Leben zufrieden, aber er ist auch furchtbar neugierig. Der Opapa erzählt immer die tollsten Geschichten vom Ur-ur-ur-ur-ur-Opapa, die in Tafiti das Reisefieber wecken. Und nicht zuletzt will er unbedingt wissen, wie das Ende der Welt dort hinter dem großen Hügel wohl aussieht. Also macht er sich auf den Weg... Charaktere: Tafiti ist ein kleines, neugieriges und vor allem gewitztes und kluges Erdmännchen. Er ist unerschrocken und auch wenn er nicht weiß, was ihn erwartet, ist seine Neugier groß genug, um wenigstens loszulaufen und zu schauen. Für ein Kinderbuch aus meiner Sicht genau der passende Charakter, denn auch Erdmännchen sind klein und können furchtbare Angst vor allen möglichen Gefahren haben. Dahinein kann sich ein Kinder sicherlich gut versetzen, weshalb der kleine Leser oder Zuhörer Tafiti einfach mögen muss. Auf seiner Reise lernt Tafiti Pinsel kennen, ein Pinselohrschwein, das ebenso wie er einfach loslief, weil es mal schauen wollte, wie es im Süden so ist. Die beiden werden zu dicken Freunden, die sich gegenseitig helfen und so das Abenteuer bestehen können. Auch in Pinsel wird der kleine Leser einen Charakter haben, mit dem er sich identifizieren kann. Wer wünscht sich nicht einen großen Freund? Ich glaube, in dem Alter ist es wichtig, dass der kleine Leser oder Zuhörer in der Geschichte einen (oder mehrere) Helden hat. Das ist hier absolut gegeben. Hinzu kommt, dass selbst „die Bösen“ eine Schwäche haben, die sie schon nicht mehr ganz so böse erscheinen lassen. Das gefällt mir sehr gut. Eignung für Kinder: Der Schreibstil ist dem Alter entsprechend. Die Schrift ist groß und einfach, weshalb Erstleser mit dem Buch sicherlich gut zurecht kommen dürften. Der Umfang von 80 Seiten mit vielen Bildern, auf denen die Geschichte quasi ein zweites Mal erzählt wird, wird die Lesemotiviation hoch halten, denke ich. Die vielen farbigen Illustrationen sind liebevoll gestaltet. Beim Vorlesen kann man so mit dem zuhörenden Kind über das Gehörte sprechen und die Fragen am Ende des Buches ganz unauffällig einfließen lassen. Die Figuren sind mit ihren großen Augen und niedlichen Gesichtern perfekt für die Altersklasse. Fazit: Eine niedliche Geschichte zum Vor- und Selbstlesen, eine Geschichte um einen kleinen Helden und seinen Freund, in der das Gute natürlich siegt. 5 von 5 Sternen.

Neugierig sein ist immer gut!

Bewertung aus Hamburg am 25.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch: Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil der Reihe um das kleine Erdmännchen Tafiti. Es ist auf die Altersklasse ab 5 Jahren ausgelegt und zum Vorlesen oder auch zum ersten Selbstlesen in der Schule geeignet. Im hinteren Teil gibt es ein paar Fragen zu den einzelnen Kapiteln, mit denen der Vor- oder Mitlesende prüfen kann, ob der kleine Zuhörer oder Leser den Inhalt des Buches erfasst hat. Worum geht’s? Tafiti ist eigentlich mit seinem Leben zufrieden, aber er ist auch furchtbar neugierig. Der Opapa erzählt immer die tollsten Geschichten vom Ur-ur-ur-ur-ur-Opapa, die in Tafiti das Reisefieber wecken. Und nicht zuletzt will er unbedingt wissen, wie das Ende der Welt dort hinter dem großen Hügel wohl aussieht. Also macht er sich auf den Weg... Charaktere: Tafiti ist ein kleines, neugieriges und vor allem gewitztes und kluges Erdmännchen. Er ist unerschrocken und auch wenn er nicht weiß, was ihn erwartet, ist seine Neugier groß genug, um wenigstens loszulaufen und zu schauen. Für ein Kinderbuch aus meiner Sicht genau der passende Charakter, denn auch Erdmännchen sind klein und können furchtbare Angst vor allen möglichen Gefahren haben. Dahinein kann sich ein Kinder sicherlich gut versetzen, weshalb der kleine Leser oder Zuhörer Tafiti einfach mögen muss. Auf seiner Reise lernt Tafiti Pinsel kennen, ein Pinselohrschwein, das ebenso wie er einfach loslief, weil es mal schauen wollte, wie es im Süden so ist. Die beiden werden zu dicken Freunden, die sich gegenseitig helfen und so das Abenteuer bestehen können. Auch in Pinsel wird der kleine Leser einen Charakter haben, mit dem er sich identifizieren kann. Wer wünscht sich nicht einen großen Freund? Ich glaube, in dem Alter ist es wichtig, dass der kleine Leser oder Zuhörer in der Geschichte einen (oder mehrere) Helden hat. Das ist hier absolut gegeben. Hinzu kommt, dass selbst „die Bösen“ eine Schwäche haben, die sie schon nicht mehr ganz so böse erscheinen lassen. Das gefällt mir sehr gut. Eignung für Kinder: Der Schreibstil ist dem Alter entsprechend. Die Schrift ist groß und einfach, weshalb Erstleser mit dem Buch sicherlich gut zurecht kommen dürften. Der Umfang von 80 Seiten mit vielen Bildern, auf denen die Geschichte quasi ein zweites Mal erzählt wird, wird die Lesemotiviation hoch halten, denke ich. Die vielen farbigen Illustrationen sind liebevoll gestaltet. Beim Vorlesen kann man so mit dem zuhörenden Kind über das Gehörte sprechen und die Fragen am Ende des Buches ganz unauffällig einfließen lassen. Die Figuren sind mit ihren großen Augen und niedlichen Gesichtern perfekt für die Altersklasse. Fazit: Eine niedliche Geschichte zum Vor- und Selbstlesen, eine Geschichte um einen kleinen Helden und seinen Freund, in der das Gute natürlich siegt. 5 von 5 Sternen.

Herzig!

Lesebegeisterte am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein sehr herziges Buch für Erstleser! Liebevoll illustriert, spannend und abenteuerlich. Idealer Lesestoff für kleine Abenteurer! Das Hörbuch eignet sich bestens für kleine Abenteurer!

Herzig!

Lesebegeisterte am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein sehr herziges Buch für Erstleser! Liebevoll illustriert, spannend und abenteuerlich. Idealer Lesestoff für kleine Abenteurer! Das Hörbuch eignet sich bestens für kleine Abenteurer!

Unsere Kund*innen meinen

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt (Band 1)

von Julia Boehme

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt