Schickimicki
Kriminalromane im GMEINER-Verlag Band 2

Schickimicki

Kommissar Alois Schöns 2. Fall

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schickimicki

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Schön, wohlhabend, verheiratet und eine Affäre. Zwischen der Isar-Toten Petra Malterer und Saskia Engels, die man im Deininger Weiher findet, gibt es verschiedene Gemeinsamkeiten. Hauptkommissar Alois Schön und Kommissarin Natascha Frey ermitteln in ihrem zweiten Fall nicht nur im familiären Umfeld der Toten, sondern auch in der Münchener Bussi-Gesellschaft. Während Natascha darüber hinaus ein privates Problem lösen muss, kommt es wie so häufig ganz anders als man denkt.

Geboren 1964 in Trier, studierte Ulrich Radermacher BWL in Nürnberg. Seit 1995 ist der Vater von zwei erwachsenen Söhnen als unabhängiger Vermögensberater selbstständig tätig. Im Sommer 2010 begann er, seine Erlebnisse, die er bei der Suche nach der zweiten Liebe des Lebens gemacht hatte, niederzuschreiben. Herausgekommen ist ein humorvoller Ü 35- Ratgeber, der 2013 als E-Book erschien. Gepackt von der Leidenschaft des Schreibens verfasste er ohne Unterbrechung die Manuskripte für zwei München-Krimis. „Schickimicki“ ist der zweite Krimi einer Reihe mit Alois Schön und Natascha Frey.
Seit Juli 2011 ist Ulrich Radermacher Mitglied der Autorengruppe KaLiber München.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2017

Verlag

Gmeiner-Verlag

Seitenzahl

282

Maße (L/B/H)

20/11,8/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2017

Verlag

Gmeiner-Verlag

Seitenzahl

282

Maße (L/B/H)

20/11,8/2,2 cm

Gewicht

290 g

Auflage

2017

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8392-2041-2

Weitere Bände von Kriminalromane im GMEINER-Verlag

  • Letzter Ausstieg Saar
    Letzter Ausstieg Saar Marion Demme-Zech
    Band 1

    Letzter Ausstieg Saar

    von Marion Demme-Zech

    Buch

    12,00 €

    (8)

  • Schickimicki
    Schickimicki Ulrich Radermacher
    Band 2

    Schickimicki

    von Ulrich Radermacher

    Buch

    11,99 €

    (8)

  • LiebeHassMord
    LiebeHassMord Markus Matzner
    Band 3

    LiebeHassMord

    von Markus Matzner

    Buch

    11,99 €

    (0)

  • Gnadenbrot
    Gnadenbrot Paul Lascaux
    Band 4

    Gnadenbrot

    von Paul Lascaux

    Buch

    9,90 €

    (2)

  • Der Fall Fontane
    Der Fall Fontane Johannes Wilkes
    Band 5

    Der Fall Fontane

    von Johannes Wilkes

    Buch

    14,00 €

    (2)

  • Tells Geschoss
    Tells Geschoss Res Perrot
    Band 6

    Tells Geschoss

    von Res Perrot

    Buch

    14,00 €

    (0)

  • Heidefluch
    Heidefluch Kathrin Hanke
    Band 7

    Heidefluch

    von Kathrin Hanke

    Buch

    14,00 €

    (2)

  • Tod am Bauhaus
    Tod am Bauhaus Susanne Kronenberg
    Band 8

    Tod am Bauhaus

    von Susanne Kronenberg

    Buch

    13,00 €

    (2)

  • Steirerstern
    Steirerstern Claudia Rossbacher
    Band 10

    Steirerstern

    von Claudia Rossbacher

    Buch

    15,50 €

    (10)

  • Der Tote vom Zibelemärit
    Der Tote vom Zibelemärit Paul Lascaux
    Band 11

    Der Tote vom Zibelemärit

    von Paul Lascaux

    Buch

    13,00 €

    (2)

  • Friesengift
    Friesengift Sandra Dünschede
    Band 12

    Friesengift

    von Sandra Dünschede

    Buch

    14,00 €

    (1)

  • Ein Mörder aus Kurpfalz
    Ein Mörder aus Kurpfalz Harald Schneider
    Band 17

    Ein Mörder aus Kurpfalz

    von Harald Schneider

    Buch

    12,00 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schickimicki

Gedankenlabor am 05.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Schickimicki“ von Ulrich Radermacher – wieder einmal ein gelungener Krimi aus dem Gmeiner Verlag. Obwohl ich den ersten Fall des Ermittlerteams nicht kannte, habe ich mich hier ziemlich schnell eingefunden, denn der Fall an sich steht hier definitiv im Vordergrund, das empfand ich auch als sehr angenehm zu lesen. Es gibt zwar immer auch private Einblicke, die hielten sich aber im Rahmen und waren nach meinem Leseempfinden eher nebensächlich. Viel konzentrierter waren die Ermittlungen, die Hauptkommissar Alois Schön und Kommissarin Natascha Frey ganz schön schwer gemacht wurden. Denn keiner wollte sich wirklich äußern und in der „Bussi-Gesellschaft“ hat doch jeder irgendwie etwas zu vertuschen... Es wurde zunehmend verstrickter und das Ende kam dann irgendwie ganz anders als vermutet. Das hat mir gut gefallen, obwohl ich das Motiv letztendlich nicht so richtig nachvollziehen konnte. Aber wie heißt es so schön: Besondere Umstände bringen so manche besondere Handlung hervor... Das war wohl auch hier der Fall. Mein Fazit: Ein rundum gut gelungener Krimi, der zwar ein paar kleinere Schwächen aufweist, dennoch aber mit einem sympathischen Ermittlerteam aufwartet und einen bis zum Schluss miträtseln lässt!

Schickimicki

Gedankenlabor am 05.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Schickimicki“ von Ulrich Radermacher – wieder einmal ein gelungener Krimi aus dem Gmeiner Verlag. Obwohl ich den ersten Fall des Ermittlerteams nicht kannte, habe ich mich hier ziemlich schnell eingefunden, denn der Fall an sich steht hier definitiv im Vordergrund, das empfand ich auch als sehr angenehm zu lesen. Es gibt zwar immer auch private Einblicke, die hielten sich aber im Rahmen und waren nach meinem Leseempfinden eher nebensächlich. Viel konzentrierter waren die Ermittlungen, die Hauptkommissar Alois Schön und Kommissarin Natascha Frey ganz schön schwer gemacht wurden. Denn keiner wollte sich wirklich äußern und in der „Bussi-Gesellschaft“ hat doch jeder irgendwie etwas zu vertuschen... Es wurde zunehmend verstrickter und das Ende kam dann irgendwie ganz anders als vermutet. Das hat mir gut gefallen, obwohl ich das Motiv letztendlich nicht so richtig nachvollziehen konnte. Aber wie heißt es so schön: Besondere Umstände bringen so manche besondere Handlung hervor... Das war wohl auch hier der Fall. Mein Fazit: Ein rundum gut gelungener Krimi, der zwar ein paar kleinere Schwächen aufweist, dennoch aber mit einem sympathischen Ermittlerteam aufwartet und einen bis zum Schluss miträtseln lässt!

Morde in der Schickeria

Bewertung am 05.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Petra Malterer , 39 Jahre alt ,verheiratet mit einem wesentlich älteren Mann und Mutter zweier Kinder wird kurz vor Weihnachten tot aus der Isar gezogen.Kommissar Alois Schön und seine Kollegin Natascha Frey nehmen die Ermittlungen auf. Petra war eine lebenslustige Frau, die oft mit ihren Freundinnen auf der Piste war.Auch einen Abend vor ihrem Tod war sie gemeinsam mit Ihnen im P1 einem bekannten Lokal der Münchener Szene unterwegs.Die Familie der Toten reagiert ziemlich gefasst auf die Todesnachricht, lediglich die halbwüchsige Töchter bricht in Tränen aus.Die ersten Befragungen im familiären und näheren Umfeld bringen keine Ergebnisse, die meisten Spuren verlaufen im Sande.Erst als es eine weitere Tote gibt , kommt Bewegung in die Ermittlungen. Obwohl mir die Ermittler sympathisch waren , konnte ich keine Beziehung zu ihnen aufbauen.Die Ermittlungen zogen sich in teils gleichen Abläufen schleppend dahin, erst zum Schluss kam etwas Spannung auf.Die Auflösung war zwar genau beschrieben, die Motive jedoch nur bedingt nachvollziehbar. Es war für mich das erste Buch mit diesen Ermittlern , leider konnte es mich nicht überzeugen.

Morde in der Schickeria

Bewertung am 05.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Petra Malterer , 39 Jahre alt ,verheiratet mit einem wesentlich älteren Mann und Mutter zweier Kinder wird kurz vor Weihnachten tot aus der Isar gezogen.Kommissar Alois Schön und seine Kollegin Natascha Frey nehmen die Ermittlungen auf. Petra war eine lebenslustige Frau, die oft mit ihren Freundinnen auf der Piste war.Auch einen Abend vor ihrem Tod war sie gemeinsam mit Ihnen im P1 einem bekannten Lokal der Münchener Szene unterwegs.Die Familie der Toten reagiert ziemlich gefasst auf die Todesnachricht, lediglich die halbwüchsige Töchter bricht in Tränen aus.Die ersten Befragungen im familiären und näheren Umfeld bringen keine Ergebnisse, die meisten Spuren verlaufen im Sande.Erst als es eine weitere Tote gibt , kommt Bewegung in die Ermittlungen. Obwohl mir die Ermittler sympathisch waren , konnte ich keine Beziehung zu ihnen aufbauen.Die Ermittlungen zogen sich in teils gleichen Abläufen schleppend dahin, erst zum Schluss kam etwas Spannung auf.Die Auflösung war zwar genau beschrieben, die Motive jedoch nur bedingt nachvollziehbar. Es war für mich das erste Buch mit diesen Ermittlern , leider konnte es mich nicht überzeugen.

Unsere Kund*innen meinen

Schickimicki

von Ulrich Radermacher

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schickimicki