Die Taxifahrerin, die das Glück brachte

Roman

Baptiste Beaulieu

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue Roman von Baptiste Beaulieu »Die Taxifahrerin, die das Glück brachte« ist eine Hommage auf das Glücklichsein, eine Kampfansage an den Trübsinn!

Der junge Chirurg und Held dieses Romans verliert seine Frau an Krebs, und damit seinen Lebenswillen. Von seinem Selbstmord überzeugt, steigt er in ein Taxi, doch hat er nicht mit seiner Fahrerin gerechnet. Sara ist die schrulligste und außergewöhnlichste Taxifahrerin, die die Literatur zu bieten hat. Sofort spürt sie das Unglück des Chirurgen, und handelt mit ihm einen Pakt aus: Sieben Tage soll er mit ihr verbringen, dann könne er aufgeben. Der Arzt stimmt zu, ohne zu ahnen, dass diese Zeit sein Leben von Grund auf ändern wird…

Auf Saras Beifahrersitz entdecken wir die irrsinnig schönen Seiten des Lebens neu. Ihre Ausgelassenheit und uneingeschränkter Lebensoptimismus steckt nicht nur allmählich den Arzt, sondern auch uns Leser an. Ein Buch, das mit seiner französischen Leichtigkeit, Witz und Zuversicht beflügelt und Lust auf Leben macht.

[...] eine Geschichte voller Leichtigkeit, der es trotzdem nicht an Tiefgang fehlt. Psychologie bringt dich weiter 20171011

Baptiste Beaulieus Erfolgsgeschichte als Autor beginnt mit einem preisgekrönten Blog, in dem er von seinem Alltag in der Notaufnahme berichtet. Sein fulminantes Romandebüt »Leben ist nicht schwer« war ein internationaler Bestseller. Zuletzt erschien im Fischer Taschenbuch Verlag »Die Taxifahrerin, die das Glück brachte.« Wenn Baptiste Beaulieu nicht schreibt, arbeitet er als Arzt einer Praxis in Toulouse.Literaturpreise:Alexandre Varney-Preis für den Blog, aus dem der Roman entstand.
Marlene Frucht, geboren 1980, übersetzt seit 2008 aus dem Französischen und Englischen. 2009 erhielt sie das Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds. Zu ihren Autoren gehören Assia Djebar, Leila Marouane, Baptiste Beaulieu und Eric-Emmanuel Schmitt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 336
Maße 19,5/12,9/2,2 cm
Gewicht 305 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Alors vous ne serez plus jamais triste
Übersetzer Marlene Frucht
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03642-4

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0