Ein Leben ist zu wenig
Artikelbild von Ein Leben ist zu wenig
Gregor Gysi

1. Ein Leben ist zu wenig - Die Autobiographie (Gekürzt)

Ein Leben ist zu wenig

Die Autobiographie

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie
Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.
Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen - hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten ("Bahro war mein spannendster Fall.") und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. "Einfach wegrennen, das wollte ich nie", sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.
"Mit Namen will ich nicht langweilen, und merken kann man sich das eh alles nicht. Erstaunlich, was sich im Laufe so vieler Jahre alles ereignet, wer auf wen treffen und welche Zufälle einander kreuzen müssen, damit irgendwann das eigene Leben entstehen und hervortreten kann." aus: Ein Leben ist zu wenig

Details

Verkaufsrang

510

Sprecher

Gregor Gysi

Spieldauer

7 Stunden und 1 Minute

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

510

Sprecher

Gregor Gysi

Spieldauer

7 Stunden und 1 Minute

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

17.11.2017

Verlag

Aufbau

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4251513958852

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

hoher Unterhaltswert

Bewertung aus Weilerswist am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ja, Herr Gysi, wie bei Ihren zahllosen Talkshowauftritten ( vielleicht doch einige zu viel? ) zeigen Sie auch in diesem Buch ihr Talent als Unterhaltungskünstler. Unter dieser Prämisse kann ich Ihr Buch weiter empfehlen. Es wird überhaupt keine dreckige Wäsche, in diesem Buch, gewaschen. Dieses ist sehr angenehm. Zwischen den Zeilen war zu lesen, das Ihnen der Kampf mit einigen Ihrer " Parteifreunde" manchmal mehr Verdruss bereitete als der mit dem politischen Gegnern. Sie machen den Versuch der DDR so etwa wie Rechtstaatlichkeit zu attestieren. Da kann ich Ihnen nur sagen. Die DDR war eine von Bonzen regierte Diktatur.

hoher Unterhaltswert

Bewertung aus Weilerswist am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ja, Herr Gysi, wie bei Ihren zahllosen Talkshowauftritten ( vielleicht doch einige zu viel? ) zeigen Sie auch in diesem Buch ihr Talent als Unterhaltungskünstler. Unter dieser Prämisse kann ich Ihr Buch weiter empfehlen. Es wird überhaupt keine dreckige Wäsche, in diesem Buch, gewaschen. Dieses ist sehr angenehm. Zwischen den Zeilen war zu lesen, das Ihnen der Kampf mit einigen Ihrer " Parteifreunde" manchmal mehr Verdruss bereitete als der mit dem politischen Gegnern. Sie machen den Versuch der DDR so etwa wie Rechtstaatlichkeit zu attestieren. Da kann ich Ihnen nur sagen. Die DDR war eine von Bonzen regierte Diktatur.

Wo Gysi drauf steht, muss auch Gysi drin sein...

Bewertung am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Gregor Gysi hat Vieles aus seinem Leben zu berichten und macht es denn jetzt auch mit seiner ureigenen Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“ (erschienen bei Aufbau Digital, Oktober 2017). Und so erlebt man den redegewandten Politiker einmal aus einer ganz neuen und auch unerwarteten Perspektive. Er berichtet von seiner Familie, seiner Kindheit, der DDR und BRD und Vielem mehr. Stilistisch bleibt er sich dabei vollkommen treu: Es liest sich so, wie man Gysi von seinen Reden her kennt. Er bleibt sich und seiner unverkennbaren Art zwar immer treu, gibt hier aber auch einen tiefen Einblick in sein Privates und schildert viele Erlebnisse. Mal witzig, mal anrührend. Das Buch ist eine Ansammlung vieler Gysi-typischer Anekdoten. Es ist durchweg gut zu lesen und inhaltlich wirklich interessant. Ich würde das Buch jederzeit weiterempfeheln. 5 Sterne.

Wo Gysi drauf steht, muss auch Gysi drin sein...

Bewertung am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Gregor Gysi hat Vieles aus seinem Leben zu berichten und macht es denn jetzt auch mit seiner ureigenen Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“ (erschienen bei Aufbau Digital, Oktober 2017). Und so erlebt man den redegewandten Politiker einmal aus einer ganz neuen und auch unerwarteten Perspektive. Er berichtet von seiner Familie, seiner Kindheit, der DDR und BRD und Vielem mehr. Stilistisch bleibt er sich dabei vollkommen treu: Es liest sich so, wie man Gysi von seinen Reden her kennt. Er bleibt sich und seiner unverkennbaren Art zwar immer treu, gibt hier aber auch einen tiefen Einblick in sein Privates und schildert viele Erlebnisse. Mal witzig, mal anrührend. Das Buch ist eine Ansammlung vieler Gysi-typischer Anekdoten. Es ist durchweg gut zu lesen und inhaltlich wirklich interessant. Ich würde das Buch jederzeit weiterempfeheln. 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Leben ist zu wenig

von Gregor Gysi

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Leben ist zu wenig