• Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

Tiergedichte

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Illustrator

Kathrin Schärer

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

64

Beschreibung

Rezension

„Dass Franz Hohler schräg und mit Sinn für feinsinnige Pointen reimt, hat sich herumgesprochen. Der Clou bei diesem wunderbar zusammengestellten Buch sind die unglaublich guten Zeichnungen: Kathrin Schärer illustriert kein bisschen niedlich, dafür voller Übermut und Empathie. Mit jedem einzelnen dieser Tiere erlebt man die gereimten Ereignisse mit.“ Jörgpeter von Clarenau, NDR, Mikado, 30.11.2018
„So leichtfüßig wie hintersinnig und auf allerbeste Weise sprachverspielt ... Wir haben uns in dieses kleine Büchlein und die Verse verknallt.“ Anna Morlinghaus, zibb RBB, 10.09.18
„Voller Witz und mit Lust am Sprachspiel erzählt Franz Hohler in kurzen, gereimten Texten vom dramaschreibenden Lama und vom golfspielenden Wolf. In den Bildern von Kathrin Schärer werden all diese kuriosen Tierfiguren mit ebenso viel Witz und Gespür für ihre Mimik dargestellt.“ Der Standard, 18.12.2023
„Wer Gedichte nur mit mühsamem Auswendiglernen und lieblosem Runterleiern verbindet, braucht dringend eine Auffrischung! Und zwar am allerbesten Form dieses – der Ausdruck sei hier erlaubt – saukomischen Tiergedichte-Buchs … Franz Hohlers Gedichte sprühen nur so vor Witz, Hintersinn und abgedrehten Einfällen! … Pures Vergnügen! Grandiose Illustrationen.“ Christine Kranz, Stiftung Lesen, 17.12.2018
„Hohlers Gedichte, von Kathrin Schärer gekonnt in Szene gesetzt…, sind voller Rhythmus, Sprachklang und Fabulierkunst – was nicht nur Kindern Freude bereitet.“ Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Februar 2019

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Illustrator

Kathrin Schärer

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

24,3/16,7/1,5 cm

Gewicht

310 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-26055-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Im Titel sieht man schon die Art der Reime, dazu wunderschöne Bilder

Daggy am 26.09.2018

Bewertungsnummer: 1135650

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Buch wimmel es von Tieren aller Art und zu jedem gibt es ein kurzes Gedicht. "Ein Elefant im Zoo von Brüssel hat einen furchtbar langen Rüssel. Er holt in Rom Kastanien und Nüsse aus Albanien." oder "Ich kannte eine Gämse, die hatte keine Bremse. Sie lief am Morgen los, durchquerte rasch Davos und kam der Abendstern, da war sie schon in Bern" Zum einen sind die Gedichte sehr spaßig zum anderen quält man sie ein bisschen, damit sie sich reimen. Ich glaube, dass sie Kinder sich über die verrückten Reime amüsieren werden, hätte mir aber doch etwas mehr Qualität gewünscht. Die Bilder zu den Gedichten sind wieder wunderschön gezeichnet und das Anschauen ist schon der halbe Spaß.
Melden

Im Titel sieht man schon die Art der Reime, dazu wunderschöne Bilder

Daggy am 26.09.2018
Bewertungsnummer: 1135650
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Buch wimmel es von Tieren aller Art und zu jedem gibt es ein kurzes Gedicht. "Ein Elefant im Zoo von Brüssel hat einen furchtbar langen Rüssel. Er holt in Rom Kastanien und Nüsse aus Albanien." oder "Ich kannte eine Gämse, die hatte keine Bremse. Sie lief am Morgen los, durchquerte rasch Davos und kam der Abendstern, da war sie schon in Bern" Zum einen sind die Gedichte sehr spaßig zum anderen quält man sie ein bisschen, damit sie sich reimen. Ich glaube, dass sie Kinder sich über die verrückten Reime amüsieren werden, hätte mir aber doch etwas mehr Qualität gewünscht. Die Bilder zu den Gedichten sind wieder wunderschön gezeichnet und das Anschauen ist schon der halbe Spaß.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

von Franz Hohler

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo
  • Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo