Wo Rauch ist
Ariadne Band 1233

Wo Rauch ist

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wo Rauch ist

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Can Toprak, investigativer Journalist, Frauen­held und Energiebündel, schien unbesiegbar – auf einmal ist er tot.
Olga Schattenberg trauert. Zwar waren Can und sie längst nicht mehr das streitlustige Paar, das gemeinsam dem Establishment trotzte. Denn Olga hat MS, sitzt im Rollstuhl, ringt mit ihrem zunehmend unkooperativen Körper. Doch ein Leben als Aktivistin hat sie Argwohn gelehrt: Can ist häufig angeeckt, sein Tod muss jemandem genützt haben. Sie rafft sich auf, gewinnt Verbündete und geht der Sache nach.
Unterdessen wird in Wien die Stimmung aggressiver, der politische Rechtsdrall bleibt nicht ohne Folgen. Dann tauchen plötzlich Staatsdiener auf, die wissen möchten, was aus Can Topraks letzten Recherchen geworden ist …

Ein harmoniesüchtiger Grabredner. Eine psychisch instabile Straftäterin. Eine gelähmte Revoluzzerin. Aus den Perspektiven dieses ungewöhnlichen Trio infernal knüpft Gudrun Lerchbaum ihren hochdynamischen Kriminalroman. Provokant, geschmeidig und humorvoll entspinnt sich ein Plot um Freundschaft und Widerstand, Illusion und Vorurteil, ein spannendes Vexierspiel um den Mut zum Denken, Hinsehen und Hinterfragen.

Gudrun Lerchbaum, aufgewachsen in Wien, Paris und Düsseldorf, sammelte bei und nach einer unsteten Schullaufbahn und anschließendem Studium der Architektur und Philosophie Erfahrungen in zahllosen Jobs, sie versuchte sich u. a. als Lagerarbeiterin, Grafikerin, Kellnerin, Sekretärin, Plakatkleberin und Aktmodell. Seit Abschluss ihres Studiums als Architektin tätig, zog sie zwei mittlerweile erwachsene Töchter groß und engagierte sich für geflüchtete Mädchen. 2016 machte sie mit dem politischen Near-Future-Thriller »Lügenland« (Pendragon) im Krimigenre Furore. Sie lebt in Wien.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.08.2018

Verlag

Argument Verlag mit Ariadne

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,2/11,8/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.08.2018

Verlag

Argument Verlag mit Ariadne

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,2/11,8/2,4 cm

Gewicht

250 g

Auflage

1. Erstauflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86754-233-3

Weitere Bände von Ariadne

  • Wo Rauch ist
    Wo Rauch ist Gudrun Lerchbaum
    Band 1233

    Wo Rauch ist

    von Gudrun Lerchbaum

    Buch

    13,00 €

    (2)

  • Das größere Verbrechen
    Das größere Verbrechen Anne Goldmann
    Band 1234

    Das größere Verbrechen

    von Anne Goldmann

    Buch

    13,00 €

    (0)

  • Frisches Blut
    Frisches Blut Doris Gercke
    Band 1235

    Frisches Blut

    von Doris Gercke

    Buch

    15,00 €

    (0)

  • Kritische Masse
    Kritische Masse Sara Paretsky
    Band 1236

    Kritische Masse

    von Sara Paretsky

    Buch

    24,00 €

    (1)

  • Die zweite Welt
    Die zweite Welt Christine Lehmann
    Band 1237

    Die zweite Welt

    von Christine Lehmann

    Buch

    13,00 €

    (0)

  • Ballade einer vergessenen Toten
    Ballade einer vergessenen Toten Liza Cody
    Band 1238

    Ballade einer vergessenen Toten

    von Liza Cody

    Buch

    22,00 €

    (1)

  • Wenn Engel brennen
    Wenn Engel brennen Tawni O'Dell
    Band 1239

    Wenn Engel brennen

    von Tawni O'Dell

    Buch

    21,00 €

    (3)

  • Die Alte
    Die Alte Hannelore Cayre
    Band 1240

    Die Alte

    von Hannelore Cayre

    Buch

    18,00 €

    (1)

  • Trüb
    Trüb Sarah Schulman
    Band 1241

    Trüb

    von Sarah Schulman

    Buch

    20,00 €

    (0)

  • Klare Sache
    Klare Sache Denise Mina
    Band 1242

    Klare Sache

    von Denise Mina

    Buch

    21,00 €

    (0)

  • Gimme More
    Gimme More Liza Cody
    Band 1243

    Gimme More

    von Liza Cody

    Buch

    21,00 €

    (0)

  • Altlasten
    Altlasten Sara Paretsky
    Band 1244

    Altlasten

    von Sara Paretsky

    Buch

    24,00 €

    (2)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fortsetzung erwünscht

Bewertung aus Wien am 02.12.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Lügenland war ich gespannt auf das neue Buch von Gudrun Lerchbaum und wurde nicht enttäuscht. „Wo Rauch ist“ hat alles was ich mir von einem Roman wünsche: eine ausgefallene Story, Spannung, Aktualitätsbezug (in diesem Fall mit politischer Brisanz) und vor allem gut gezeichnete und menschliche Akteure. Ein richtiger Pageturner also! Fortsetzung erwünscht!

Fortsetzung erwünscht

Bewertung aus Wien am 02.12.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Lügenland war ich gespannt auf das neue Buch von Gudrun Lerchbaum und wurde nicht enttäuscht. „Wo Rauch ist“ hat alles was ich mir von einem Roman wünsche: eine ausgefallene Story, Spannung, Aktualitätsbezug (in diesem Fall mit politischer Brisanz) und vor allem gut gezeichnete und menschliche Akteure. Ein richtiger Pageturner also! Fortsetzung erwünscht!

Ein politischer Krimi, der unterhält.

Schurken.blog aus Österreich am 23.10.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der türkischstämmige Journalist Can Toprak ist tot. Angeblich ein anaphylaktischer Schock. Doch Olga Schattenberg glaubt diese Version des Todes nicht. Denn Cans Ex weiß, dass der Journalist brisante Recherchen geführt hat, die mit dem türkischen Geheimdienst und der österreichischen rechten Szene zu tun hatten. Nun sitzt aber Olga Schattenberg im Rollstuhl. MS. Mitleid erträgt sie aber gar nicht, im Gegenteil, die Frau ist alles andere als zimperlich und fährt auch schon mal absichtlich falsch geparkte Autos an. Vielleicht passt auch deswegen Kiki so gut zu ihr. Die gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde und nun bei Olga einen Job gefunden hat. Und Adrian Roth, der Grabredner ist auch mit von der Partie, wenn auch recht unbeholfen und unglücklich er in diesem Fall einbezogen wird. Aber irgendwie scheint Olga ihn in den Bann gezogen zu haben. Dieses bunte Trio mischt nun ordentlich auf. Und das liest sich sehr unterhaltsam, mit viel Humor und einem Schmunzeln. Der Hintergrund ist politisch brisant, denn da werden Fäden gesponnen, die es hoffentlich in Wirklich nie geben wird, die aber im Bereich des Möglichen wären. Da wird auch mal angeprangert, Religion und Homosexualität, Steuerung der rechten Szene durch Geheimdienste, Überwachung der Bürger und wer den Mund aufmacht, diese Spielchen aufzudecken droht, wird ausgeschaltet. Das gibt diesem unterhaltsamen Krimi seine Ernsthaftigkeit zurück. Und doch liest man dieses Buch immer mit einem Schmunzeln. Denn Olga, Kiki und Adrian sind ein ganz besonderes Gespann. Und darf gerne nochmals eingespannt werden, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Ein politischer Krimi, der unterhält.

Schurken.blog aus Österreich am 23.10.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der türkischstämmige Journalist Can Toprak ist tot. Angeblich ein anaphylaktischer Schock. Doch Olga Schattenberg glaubt diese Version des Todes nicht. Denn Cans Ex weiß, dass der Journalist brisante Recherchen geführt hat, die mit dem türkischen Geheimdienst und der österreichischen rechten Szene zu tun hatten. Nun sitzt aber Olga Schattenberg im Rollstuhl. MS. Mitleid erträgt sie aber gar nicht, im Gegenteil, die Frau ist alles andere als zimperlich und fährt auch schon mal absichtlich falsch geparkte Autos an. Vielleicht passt auch deswegen Kiki so gut zu ihr. Die gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde und nun bei Olga einen Job gefunden hat. Und Adrian Roth, der Grabredner ist auch mit von der Partie, wenn auch recht unbeholfen und unglücklich er in diesem Fall einbezogen wird. Aber irgendwie scheint Olga ihn in den Bann gezogen zu haben. Dieses bunte Trio mischt nun ordentlich auf. Und das liest sich sehr unterhaltsam, mit viel Humor und einem Schmunzeln. Der Hintergrund ist politisch brisant, denn da werden Fäden gesponnen, die es hoffentlich in Wirklich nie geben wird, die aber im Bereich des Möglichen wären. Da wird auch mal angeprangert, Religion und Homosexualität, Steuerung der rechten Szene durch Geheimdienste, Überwachung der Bürger und wer den Mund aufmacht, diese Spielchen aufzudecken droht, wird ausgeschaltet. Das gibt diesem unterhaltsamen Krimi seine Ernsthaftigkeit zurück. Und doch liest man dieses Buch immer mit einem Schmunzeln. Denn Olga, Kiki und Adrian sind ein ganz besonderes Gespann. Und darf gerne nochmals eingespannt werden, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Unsere Kund*innen meinen

Wo Rauch ist

von Gudrun Lerchbaum

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wo Rauch ist