Weg

Roman

Doris Knecht

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,99 €

Accordion öffnen
  • Weg

    6 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    17,99 €

    6 CD (2019)

Hörbuch-Download

21,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei, die nichts miteinander zu tun haben, auf einer Reise mit unbekanntem Ziel: Eine Frau und ein Mann, die sich kaum kennen und nicht besonders mögen, zwei Verschiedene, die ganz woanders und ganz unterschiedlich leben. Dieser Mann und diese Frau müssen sich gemeinsam auf die Suche machen, nach dem einzigen, was sie im Leben gemeinsam haben: eine Tochter. Schon erwachsen, aber mit psychischen Probleme. Und plötzlich verschwunden.

Heidi verlässt ihr Kleinbürgerparadies bei Frankfurt, Georg seinen österreichischen Landgasthof, wo sie mit ihren neuen Familien leben. Im Flugzeug, auf Booten und auf Mopeds reisen sie durch Vietnam und Kambodscha den Hinweisen auf ihre Tochter hinterher. Die Hindernisse, die sich ihnen in den Weg stellen, stecken auch in ihnen selbst, in ihrer Vergangenheit, in der Unfähigkeit, sich der Gegenwart zu stellen.

Doris Knecht erzählt von Entscheidungen, deren Gewicht nie geringer wird, vom Festhalten und Loslassen, vom Erwachsenwerden und davon, wie man über sich selbst hinauswächst; ein bisschen wenigstens. Ein spannender Roman im kraftvollen Knecht-Sound, der zwei fast fremde Menschen auf eine gemeinsame Mission schickt, mit unsicherem Ausgang.

Doris Knecht kann erzählen. Schnell und scharf umrissen und ganz zeitgenössisch exemplarisch.

Doris Knecht geboren in Vorarlberg, ist Kolumnistin («Standard», «Falter») und Schriftstellerin. Ihr erster Roman, «Gruber geht» (2011), war für den Deutschen Buchpreis nominiert und wurde fürs Kino verfilmt. Zuletzt erschienen die vielgelobten Romane «Wald» (2015) und «Alles über Beziehungen» (2017); letzterer wurde für den Österreichischen Buchpreis nominiert. Doris Knecht lebt in Wien und im Waldviertel.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 12.03.2019
Verlag Rowohlt Berlin
Seitenzahl 304
Maße (L/B/H) 20,5/12,5/2,1 cm
Gewicht 382 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7371-0038-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.7/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Beschreibungen von Gefühlen, die man wiedererkennt

Eine Kundin/ein Kunde aus Eugendorf am 14.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Neben der Geschichte der verschwundenen Tochter werden ungemein treffend die Gefühle und Empfindungen der Eltern in den verschiedensten Lebenslagen beschrieben. Auch das Älterwerden und die Veränderungen im Laufe des Lebens sind Thema. Ein sehr gutes Buch, bei dem man (je nach Alter) auch seine eigenen Empfindungen wiederfinden kann.

5/5

Beschreibungen von Gefühlen, die man wiedererkennt

Eine Kundin/ein Kunde aus Eugendorf am 14.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Neben der Geschichte der verschwundenen Tochter werden ungemein treffend die Gefühle und Empfindungen der Eltern in den verschiedensten Lebenslagen beschrieben. Auch das Älterwerden und die Veränderungen im Laufe des Lebens sind Thema. Ein sehr gutes Buch, bei dem man (je nach Alter) auch seine eigenen Empfindungen wiederfinden kann.

4/5

Wie ist es, wenn man sein ganzes Leben aneinander gekettet ist?

Eine Kundin/ein Kunde am 28.03.2019

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Was bleibt von einem Paar, wenn man im Rausch der Gefühle ein Kind gezeugt hat, aber sehr schnell merkt, dass die Gefühle eben doch nur ein Rausch waren? Heidi und Georg sind so ein Paar. Zwanzig Jahre beschränkte sich der Kontakt auf das Nötigste, beide haben ein Leben, in dem sie eigentlich glücklich sind. Aber...es gibt eben dieses gemeinsame Kind und Charlotte hat Probleme. Das zwingt ihre Eltern, sich nicht nur auf eine Reise um die halbe Welt zu machen, sondern sich auch mit sich selbst und den letzten zwanzig Jahren auseinanderzusetzten. Ich mag Doris Knechts unkonventionelle Art, Geschichten zu erzählen, ihren scharfen Blick, vermeintliche Idylle zu sezieren.

4/5

Wie ist es, wenn man sein ganzes Leben aneinander gekettet ist?

Eine Kundin/ein Kunde am 28.03.2019
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Was bleibt von einem Paar, wenn man im Rausch der Gefühle ein Kind gezeugt hat, aber sehr schnell merkt, dass die Gefühle eben doch nur ein Rausch waren? Heidi und Georg sind so ein Paar. Zwanzig Jahre beschränkte sich der Kontakt auf das Nötigste, beide haben ein Leben, in dem sie eigentlich glücklich sind. Aber...es gibt eben dieses gemeinsame Kind und Charlotte hat Probleme. Das zwingt ihre Eltern, sich nicht nur auf eine Reise um die halbe Welt zu machen, sondern sich auch mit sich selbst und den letzten zwanzig Jahren auseinanderzusetzten. Ich mag Doris Knechts unkonventionelle Art, Geschichten zu erzählen, ihren scharfen Blick, vermeintliche Idylle zu sezieren.

Unsere Kund*innen meinen

Weg

von Doris Knecht

3.7/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Eva Seitz-Brückner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva Seitz-Brückner

RavensBuch Ravensburg

Zum Portrait

5/5

weg

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein eindringlicher Roman über Patchworkfamilien,den alltägliche Wahnsinn des Lebens, das Fahren auf Mopeds in verschiedenen Variationen und einer verlorenen Tochter. Unterhaltsam und tiefgründig.
5/5

weg

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein eindringlicher Roman über Patchworkfamilien,den alltägliche Wahnsinn des Lebens, das Fahren auf Mopeds in verschiedenen Variationen und einer verlorenen Tochter. Unterhaltsam und tiefgründig.

Eva Seitz-Brückner
  • Eva Seitz-Brückner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Mirja Wollny

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mirja Wollny

OSIANDER Backnang

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Heidi und Georg haben seit über 20 Jahren nicht mehr viel miteinander zu tun. Das einzige was beide verbindet ist die gemeinsame, inzwischen erwachsene, Tochter Charlotte. Doch nun ist Charlotte verschwunden und die Spur führt nach Südostasien. Eine abenteurliche Reise beginnt und diese ist auch eine Reise in Hedis und Georgs Vergangenheit. Ein Buch, das mich von der ersten Seite an gefesstelt hat. Also unbedingt lesen!
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Heidi und Georg haben seit über 20 Jahren nicht mehr viel miteinander zu tun. Das einzige was beide verbindet ist die gemeinsame, inzwischen erwachsene, Tochter Charlotte. Doch nun ist Charlotte verschwunden und die Spur führt nach Südostasien. Eine abenteurliche Reise beginnt und diese ist auch eine Reise in Hedis und Georgs Vergangenheit. Ein Buch, das mich von der ersten Seite an gefesstelt hat. Also unbedingt lesen!

Mirja Wollny
  • Mirja Wollny
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Weg

von Doris Knecht

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1