The One Real Man
Band 3
Love and Order Band 3

The One Real Man

Roman

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The One Real Man

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12546

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

03.06.2019

Verlag

Forever

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12546

Erscheinungsdatum

03.06.2019

Verlag

Forever

Seitenzahl

264 (Printausgabe)

Dateigröße

2785 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Happy Hour

Übersetzer

Cherokee Moon Agnew

Sprache

Deutsch

EAN

9783958183384

Weitere Bände von Love and Order

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Erfahrung ist der bester Lehrer

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

‘The One Real Man‘ ist ein Liebesroman des Autorenduos Piper Rayne. Außerdem bildet der Roman den dritten und somit auch letzten Teil der ‘Love and Order‘-Reihe . Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist toll gestaltet und passt super zu den anderen der Reihe. Mittlerweile ist Piper Rayne auf meiner Wunschliste ganz oben zu finden und ich halte immer Ausschau nach neuen Büchern! Dass es sich dabei um das Pseudonym zweier Autorinnen handelt sehe ich mittlerweile nicht mehr negativ – ich hatte bisher, muss ich gestehen, ein Vorurteil gegenüber von Pseudonymen aber das Autorinnen-Team hat mir geholfen diese zu überwinden! Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf Hannah Crowley und Roarke Baldwin holen. Die Geschichte umfasst dreiunddreißig Kapitel sowie einen Epilog, dieser gibt eine Vorschau auf eine neue Reihe der Autorinnen – das fand ich sehr gut gelungen! Piper Rayne überzeugt wie immer durch einen tollen und angenehmen Schreibstil wodurch die Geschichte flüssig zu lesen ist und die Seiten nur so dahinfliegen. Ich kann mit Recht behaupten: ich liebe diesen Schreibstil! Die Kapitel haben genau die richtige Länge sodass man schnell und gut voran kommt. Der Einstieg mit dem Vergleich über Liebe, die Ehe und dem Tequila war genial und sehr gelungen. Er vermittelte sofort die richtige Stimmung für diese Geschichte und man war von einer Sekunde zur anderen bei der Hauptfigur Hannah. Nach nur wenigen Zeilen bin ich vom Geschehen gefesselt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es fast auf einmal gelesen und es nur wenige Male - wenn es wirklich unbedingt sein - aus der Hand gegeben. Ich mag die drei weiblichen (Haupt)Figuren dieser Reihe sehr und freute mich bereits auf diesen Band mit Hannah. Es ist spannend zu sehen wie sich die Figuren im Verlauf der Geschichte (auch über die gesamte Reihe betrachtet) immer (weiter)entwickeln. Nett fand ich auch dass wir wieder auf die Figuren aus anderen Reihen treffen durften – das war eine sehr gelungene Überraschung! Fazit: Ich liebe die Bücher und unkonventionellen Heldinnen von Piper Rayne – ich bin regelrecht süchtig nach den Reihe der Autorinnen! Ich würde empfehlen die vorherigen Bände dieser Reihe zu lesen denn sonst verdirbt man sich den Spaß auf die früheren Geschichten. Es ist für das Verständnis nicht unbedingt notwendig die anderen Teile zu kennen, das klappt denke ich auch so ganz gut aber ich würde es dennoch jedem ans Herz legen! Schade fand ich irgendwie das die Geschichten der drei Freundinnen nun erzählt sind aber man darf sich ja bereits auf die drei Mädels aus der 'Saving Chicago'-Reihe mit dem ersten Band 'Flirting with Fire' freuen welche hier gelungen vorgestellt wurden!

Erfahrung ist der bester Lehrer

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

‘The One Real Man‘ ist ein Liebesroman des Autorenduos Piper Rayne. Außerdem bildet der Roman den dritten und somit auch letzten Teil der ‘Love and Order‘-Reihe . Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist toll gestaltet und passt super zu den anderen der Reihe. Mittlerweile ist Piper Rayne auf meiner Wunschliste ganz oben zu finden und ich halte immer Ausschau nach neuen Büchern! Dass es sich dabei um das Pseudonym zweier Autorinnen handelt sehe ich mittlerweile nicht mehr negativ – ich hatte bisher, muss ich gestehen, ein Vorurteil gegenüber von Pseudonymen aber das Autorinnen-Team hat mir geholfen diese zu überwinden! Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf Hannah Crowley und Roarke Baldwin holen. Die Geschichte umfasst dreiunddreißig Kapitel sowie einen Epilog, dieser gibt eine Vorschau auf eine neue Reihe der Autorinnen – das fand ich sehr gut gelungen! Piper Rayne überzeugt wie immer durch einen tollen und angenehmen Schreibstil wodurch die Geschichte flüssig zu lesen ist und die Seiten nur so dahinfliegen. Ich kann mit Recht behaupten: ich liebe diesen Schreibstil! Die Kapitel haben genau die richtige Länge sodass man schnell und gut voran kommt. Der Einstieg mit dem Vergleich über Liebe, die Ehe und dem Tequila war genial und sehr gelungen. Er vermittelte sofort die richtige Stimmung für diese Geschichte und man war von einer Sekunde zur anderen bei der Hauptfigur Hannah. Nach nur wenigen Zeilen bin ich vom Geschehen gefesselt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es fast auf einmal gelesen und es nur wenige Male - wenn es wirklich unbedingt sein - aus der Hand gegeben. Ich mag die drei weiblichen (Haupt)Figuren dieser Reihe sehr und freute mich bereits auf diesen Band mit Hannah. Es ist spannend zu sehen wie sich die Figuren im Verlauf der Geschichte (auch über die gesamte Reihe betrachtet) immer (weiter)entwickeln. Nett fand ich auch dass wir wieder auf die Figuren aus anderen Reihen treffen durften – das war eine sehr gelungene Überraschung! Fazit: Ich liebe die Bücher und unkonventionellen Heldinnen von Piper Rayne – ich bin regelrecht süchtig nach den Reihe der Autorinnen! Ich würde empfehlen die vorherigen Bände dieser Reihe zu lesen denn sonst verdirbt man sich den Spaß auf die früheren Geschichten. Es ist für das Verständnis nicht unbedingt notwendig die anderen Teile zu kennen, das klappt denke ich auch so ganz gut aber ich würde es dennoch jedem ans Herz legen! Schade fand ich irgendwie das die Geschichten der drei Freundinnen nun erzählt sind aber man darf sich ja bereits auf die drei Mädels aus der 'Saving Chicago'-Reihe mit dem ersten Band 'Flirting with Fire' freuen welche hier gelungen vorgestellt wurden!

der perfekte Serienabschluss

Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem mich der Vorband der Serie nicht zu 100 % überzeugen konnte, war ich nun gespannt auf den Abschlussband, in dem Hannahs Geschichte erzählt wird, der dritten der drei Freundinnen. Jeder Band ist übrigens in sich abgeschlossen und kann bedenkenlos auch alleine gelesen werden. Die Geschichte von Hannah und Roarke hat mich wiederum vollkommen für sich eingenommen. Sie ist in einem gewohnt flüssigen Schreibstil verfasst und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Die Handlung wird alleine aus ihrer Sicht erzählt, trotzdem hat mir hier - im Gegensatz zum Vorband - nichts gefehlt, weil Roarkes Gedanken und Gefühle sehr gut eingearbeitet wurden. Ich muss gestehen, Hannah hat auf mich bisher einen eher kühlen Eindruck gemacht. Hier lernt man sie besser kennen und verstehen, und bereits nach kurzer Zeit mochte ich sie sehr, weil sie ganz anders ist, als es bisher den Anschein hatte. Nicht nur einmal musste ich bei ihren Gedanken schmunzeln. Auch Roarke konnte mich schnell für sich einnehmen, er hat mich mit seinem Verhalten positiv überrascht. Es prickelt gewaltig zwischen den beiden, aber trotzdem steht nicht das Sexuelle im Vordergrund, sondern die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen ihnen. Hannahs Bedenken, sich auf ihn einzulassen, konnte ich sehr gut nachvollziehen und verstehen, was sie als Protagonistin sehr lebensecht macht. Mir hat es sehr gut gefallen zu beobachten, wie sich beide immer mehr aufeinander einlassen, und es gab nicht nur locker-leichte, sondern auch ernsthaftere Situationen, was die Handlung in ihrer Gesamtheit realistischer gemacht hat. Viele Szenen sind romantisch und zum Dahinschmelzen, bei anderen wiederum musste ich schmunzeln, und die eine oder andere Szene geht auch in die Tiefe und regt zum Nachdenken an. Natürlich lesen wir hier auch über Victoria und Chelseas Leben weiter, was mir sehr gut gefallen hat. Fazit: "The One Real Man" ist der perfekte Abschluss der Serie um Victoria, Chelsea und Hannah. Die Geschichte ist süß und romantisch, zum Dahinschmelzen, zum Schmunzeln, Lachen, Nachdenken und auch mal Tränen-Verdrücken. Es ist eine Liebesgeschichte, die einfach nur Spaß macht zu lesen, und die ich innerhalb kurzer Zeit ausgelesen hatte. Leseempfehlung von mir für dieses Buch, aber auch für die Gesamtserie.

der perfekte Serienabschluss

Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem mich der Vorband der Serie nicht zu 100 % überzeugen konnte, war ich nun gespannt auf den Abschlussband, in dem Hannahs Geschichte erzählt wird, der dritten der drei Freundinnen. Jeder Band ist übrigens in sich abgeschlossen und kann bedenkenlos auch alleine gelesen werden. Die Geschichte von Hannah und Roarke hat mich wiederum vollkommen für sich eingenommen. Sie ist in einem gewohnt flüssigen Schreibstil verfasst und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Die Handlung wird alleine aus ihrer Sicht erzählt, trotzdem hat mir hier - im Gegensatz zum Vorband - nichts gefehlt, weil Roarkes Gedanken und Gefühle sehr gut eingearbeitet wurden. Ich muss gestehen, Hannah hat auf mich bisher einen eher kühlen Eindruck gemacht. Hier lernt man sie besser kennen und verstehen, und bereits nach kurzer Zeit mochte ich sie sehr, weil sie ganz anders ist, als es bisher den Anschein hatte. Nicht nur einmal musste ich bei ihren Gedanken schmunzeln. Auch Roarke konnte mich schnell für sich einnehmen, er hat mich mit seinem Verhalten positiv überrascht. Es prickelt gewaltig zwischen den beiden, aber trotzdem steht nicht das Sexuelle im Vordergrund, sondern die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen ihnen. Hannahs Bedenken, sich auf ihn einzulassen, konnte ich sehr gut nachvollziehen und verstehen, was sie als Protagonistin sehr lebensecht macht. Mir hat es sehr gut gefallen zu beobachten, wie sich beide immer mehr aufeinander einlassen, und es gab nicht nur locker-leichte, sondern auch ernsthaftere Situationen, was die Handlung in ihrer Gesamtheit realistischer gemacht hat. Viele Szenen sind romantisch und zum Dahinschmelzen, bei anderen wiederum musste ich schmunzeln, und die eine oder andere Szene geht auch in die Tiefe und regt zum Nachdenken an. Natürlich lesen wir hier auch über Victoria und Chelseas Leben weiter, was mir sehr gut gefallen hat. Fazit: "The One Real Man" ist der perfekte Abschluss der Serie um Victoria, Chelsea und Hannah. Die Geschichte ist süß und romantisch, zum Dahinschmelzen, zum Schmunzeln, Lachen, Nachdenken und auch mal Tränen-Verdrücken. Es ist eine Liebesgeschichte, die einfach nur Spaß macht zu lesen, und die ich innerhalb kurzer Zeit ausgelesen hatte. Leseempfehlung von mir für dieses Buch, aber auch für die Gesamtserie.

Unsere Kund*innen meinen

The One Real Man

von Piper Rayne

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The One Real Man