Mehr Zukunft wagen!

Wie wir alle vom Fortschritt profitieren

Lars Jaeger

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern die Zukunft der Menschheit! Allerdings wird der welthistorische Umbruch, vor dem wir stehen, nicht nur unser Menschenbild und unser Sinn- und Daseinsverständnis massiv verändern, sondern auch den Menschen selbst. Es gilt also, die Veränderungen zu kennen und sie zu gestalten. Wie das gelingen kann, davon erzählt dieses Buch.

Dr. Lars Jaeger, geboren 1969, studierte Physik, Mathematik, Philosophie und Geschichte. Er ist als Autor sowie unternehmerisch tätig. In seinen Büchern beschäftigt er sich mit Fragen zur Geschichte der Wissenschaft, ihrem Einfluss auf die moderne Gesellschaft und ihrem Verhältnis zu spirituellen Traditionen. Seine Werke »Naturwissenschaft: Eine Biographie«, »Wissenschaft und Spiritualität«, »Supermacht Wissenschaft« und »Die zweite Quantenrevolution« fanden weite Beachtung. Auf seinem Blog und auf scilogs veröffentlicht er regelmäßig seine Gedanken zum Thema Wissenschaft und Zeitgeschehen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Seitenzahl 288
Maße (H) 22,3/14,5/3 cm
Gewicht 491 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-01480-7

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
1
0
0

Ein sehr informatives Sachbuch!
von Diva am 13.12.2019

Lars Jäger erklärt auf sehr einfache und anschauliche Weise, was Digitalisierung bedeutet, welche Vorteile, Nachteile und auch welche Veränderungen diese mit sich bringt und wie wir am sinnvollsten mit diesen umgehen. Auch wird auf die Gefahren der Digitalisierung hingewiesen und das diese dennoch unsere Zukunft sein wird. Der... Lars Jäger erklärt auf sehr einfache und anschauliche Weise, was Digitalisierung bedeutet, welche Vorteile, Nachteile und auch welche Veränderungen diese mit sich bringt und wie wir am sinnvollsten mit diesen umgehen. Auch wird auf die Gefahren der Digitalisierung hingewiesen und das diese dennoch unsere Zukunft sein wird. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, das Buch war flüssig zu lesen und sehr anschaulich geschrieben, besonders die Zusammenfassungen in Form kleiner grauer Kästchen finde ich sehr sinnvoll. Alles in allem sehr zu empfehlen, um sich mit dem Thema Digitalisierung und den Schlüsseltechnologien auseinanderzusetzen.

Fazit: Ein Buch das zum Nachdenken anregen soll über die Zukunft und für Technolologie, Philosophie und zukünftiger Gesellschaftsstruktur sehr interessierten Leser ,eine sehr gute Lektüre .
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürstenwalde am 07.12.2019

Zum Buch: Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Wel... Zum Buch: Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern die Zukunft der Menschheit! Allerdings wird der welthistorische Umbruch, vor dem wir stehen, nicht nur unser Menschenbild und unser Sinn- und Daseinsverständnis massiv verändern, sondern auch den Menschen selbst. Es gilt also, die Veränderungen zu kennen und sie zu gestalten. Wie das gelingen kann, davon erzählt dieses Buch. Warum wir vor Wissenschaft und Technik keine Angst haben müssen Orientierung in den ethischen und moralischen Fragen im Umgang mit den neuen technischen Möglichkeiten Für eine neue philosophische Spiritualität von Zukunft Für Menschen, die sich für Wissenschaft, Technik und Zukunftsfragen interessieren, Leser/innen von zum Beispiel Harari Mein Rezension: Von der Grenzenlosigkeit der Menschlichen Kreativität bis Schlüsseltechniken oder Auslaufmodell Egoismus .Das Thema wenn Gier nicht mehr ausreicht und noch sehr viele andere Themen werden hier beschrieben .Ob es zum umdenken greift ,weiß ich nicht .Ich fand es zu viel Thematik auf einmal und auch in 2 Denkweisen aufgeführt .Für Leser die sich dafür Interessieren ist es sehr Informativ .Ich selber fand es eine Lektüre von vielen .Der Auto erzählt in seinem Buch auf einfache Art die Veränderungen, Probleme und Vorteile die der digitale Fortschritt mit sich bringt . Schreibstil: Der Schreibstil war sehr flüssig und vor allem sehr einfach und verständlich geschrieben .Nur das mir hier auch der Spannungsbogen fehlte . Ich vergebe 3 Sterne für das Buch Das Cover : In weiß gehalten mit eine Technologischen Hand die ein Schmetterling auf denn Finger Hält ,für das Cover sehr anregend ...

Der Überblick über ein Heute und ein Morgen
von inlibrisfutura.de am 07.12.2019

Lars Jäger stellt mir diesem Buch eine Überblicksdarstellung bereits existierender und zukünftig relevanter Technologien und gesellschaftlicher Veränderungen vor. Was gibt es für Risiken? Was sind die Chancen? Und wie wird sich unsere Denk- und Handlungsweise verändern (müssen)? Viele Dinge werden angesprochen und mit Fußnote... Lars Jäger stellt mir diesem Buch eine Überblicksdarstellung bereits existierender und zukünftig relevanter Technologien und gesellschaftlicher Veränderungen vor. Was gibt es für Risiken? Was sind die Chancen? Und wie wird sich unsere Denk- und Handlungsweise verändern (müssen)? Viele Dinge werden angesprochen und mit Fußnoten hinterlegt. Ein Literaturverzeichnis verweist auf weiterführende Lektüre, die Einblicke in die hier nur kurz, dafür in Grundzügen sehr deutlich beschriebene Aspekte vertiefen ließe. So stellt Jäger dar, dass sich nicht nur unsere Arbeitswelt, sondern auch unsere Sozialstruktur massiv verändern wird und muss, um mit der immer schnelleren technischen Entwicklung mithalten zu können. So schafft er einen inspirierenden und interessanten Spagat zwischen einer pessimistischen und weitaus ausgeprägteren optimistischen Zukunftsvision. Gleichzeitig beinhalteten die letzten Kapitel nach den technischen Innovationen auch viele philosophische und gesellschaftliche Gedanken, die lesens- und umsetzbar sind. Auch wenn insgesamt und der Kürze geschuldetes genaueres Lesen zur Verständlichkeit notwendig ist, bringt der studierte Naturwissenschaftler und Philosoph die wesentlichen Aspekte auf den Punkt. Alles in allem ein sehr gutes einführendes Werk mit viel weiterführender Literatur. Für mich als an Technolologie, Philosophie und zukünftiger Gesellschaftsstruktur sehr interessierten Leser ein inspirierendes Werk, das ich auch als Einstieg in diese Themen nur empfehlen kann.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1