Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)

Game of Thrones Teil 8

Peter Dinklage, Lena Headey, Emilia Clarke, Kid Harrington, Sophie Turner

Film (Blu-ray 4K)
Film (Blu-ray 4K)
64,99
64,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

DVD

21,99 €

Accordion öffnen
  • Game of Thrones - Staffel 8  [4 DVDs]

    4 DVD

    Sofort lieferbar

    21,99 €

    29,99 €

    4 DVD

Blu-ray

ab 24,79 €

Accordion öffnen
  • Game of Thrones - Staffel 8  [3 BRs]

    3 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    24,79 €

    39,99 €

    3 Blu-ray
  • Game of Thrones - Staffel 8  [3 BRs]

    3 Blu-ray

    Sofort lieferbar

    39,99 €

    3 Blu-ray

Blu-ray 4K

64,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Emmy®-prämierte Serie Game of Thrones kehrt zurück für eine letzte Staffel voll Heuchelei und Verrat, Edelmut und Ehre … und mit einer epischen Schlacht zwischen den Lebenden und den Toten. Während sich die Armee der Untoten – angeführt vom Nachtkönig, seinen Weißen Wanderern und einem untoten Drachen – Jon, Dany und ihren vereinigten Streitkräften nähert, wird das Finale, auf das acht Staffeln hingearbeitet wurde, erreicht und unzählige Fragen rund um das Schicksal der Serienfiguren werden beantwortet. Unterdessen kündigt sich an, dass Jons wahre Identität Danys Anspruch auf den Eisernen Thron gefährdet … und selbstverständlich verfolgt Cersei ihren eigenen teuflischen Plan.
01 Winterfell 02 Ein Ritter der Sieben Königslande 03 Die lange Nacht 04 Die letzten Starks 05 Die Glocken 06 Der eiserne Thron

Produktdetails

Medium Blu-ray 4K
Anzahl 6
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Studio HBO Video
Genre Fantasy
Spieldauer 426 Minuten
Originaltitel Game of Thrones - Season 8
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Chinesisch, Deutsch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hebräisch, Holländisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Türkisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Grie
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Russisch: DD 5.1, Polnisch: DD 2.0, Portugiesisch: DD 2.0, Ungarisch: DD 2.0, Englisch: Dolby Atmos
Bildformat 16:9 (1,78:1), Ultra-HD (2160p)
Regisseur Alan Taylor, Brian Kirk, Daniel Minahan, Timothy Van Patten, David Nutter
Erscheinungsdatum 03.12.2019
Verpackung Sonderverpackung
EAN 5051890319371

Weitere Serientitel zu Game of Thrones

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

unerwartet

Bewertung aus Wiener Neustadt am 17.01.2021

Bewertet: Film (Blu-ray)

Ich kann mich dem allgemeinen Gejammere nicht anschließen. Wer bitte hat denn erwartet, dass das Ende dieser Serie mit Friede-Freude-Eierkuchen endet?! Diese Serie bietet hochwertige, wundervoll ausgearbeitete Qualität mit hervorragenden Schauspielern. Wenn jemand das Ende oder einzelne Szenen nicht gefallen, sollen sei es bitte selbst besser machen. Wobei ich hier eher die Schwierigkeit sehe, an ein derartig enormes Budget heranzukommen. Aber bitte. Viel Erfolg;) Der Kampf um Winterfell bescherte uns eine der besten Folgen der Serie. Von der ersten MInute bis zur letzten Spannend und mit einem guten (befriedigendem) Ende. Das Ende an sich war für mich unerwartet, aber gerade das machte es für mich aus.

unerwartet

Bewertung aus Wiener Neustadt am 17.01.2021
Bewertet: Film (Blu-ray)

Ich kann mich dem allgemeinen Gejammere nicht anschließen. Wer bitte hat denn erwartet, dass das Ende dieser Serie mit Friede-Freude-Eierkuchen endet?! Diese Serie bietet hochwertige, wundervoll ausgearbeitete Qualität mit hervorragenden Schauspielern. Wenn jemand das Ende oder einzelne Szenen nicht gefallen, sollen sei es bitte selbst besser machen. Wobei ich hier eher die Schwierigkeit sehe, an ein derartig enormes Budget heranzukommen. Aber bitte. Viel Erfolg;) Der Kampf um Winterfell bescherte uns eine der besten Folgen der Serie. Von der ersten MInute bis zur letzten Spannend und mit einem guten (befriedigendem) Ende. Das Ende an sich war für mich unerwartet, aber gerade das machte es für mich aus.

Man hätte auf Sansa Stark vezichten sollen, dann wäre die letzte Staffel nicht so schlimm

Bewertung aus Solingen am 17.01.2021

Bewertet: Film (Blu-ray)

Die ganze 7 Staffel nervt Sansa, weil sie sehr arrogant, dumm und machgierig ist, aber in der letzten Staffel ist sie unerträglich. Die Eifersucht in der 7 Staffel ist schon extrem, besonders Jon gegenüber, aber auch Bran. Arya kämpft mit Brienne und Sansa ist sauer, ihr Gesicht platzt vor Wut und sie geht weg, welche Schwester würde sich so verhalten? Arya ist gerade wiedergekommen und Sansa freut sich nicht, dass sie so gut kämpfen kann? Dann glaubt sie alles was Littlerfinger ihr sagt und will Arya töten. Diese Szene wurde weg geschnitten, sehr schade. Sie läuft zu Bran und sagt ihm dass sie Arya töten muss, darauf sagt ihr Bran wie dumm sie ist und erzählt ihr, wie sie manipuliert wurde. Beim dem Prozess sollte Bran sprechen, weil Sansa nur das wiederholt hat, was er ihr erzählt hat, Bran war der einzige, der alles wusste. Der Hass gegen Daenerys ist unerklärlich, sie weiß nur gute Sachen über sie, weil bis jetzt hat Daenerys die Sklaverei abgeschafft und Leute befreit, die unterdrückt waren, eine gute und mutige Frau, also Eifersucht, weil Littlefinger ihr gesagt hat, dass Daenerys hübsch ist. Der andere Grund ist der Thron, Sansa will ihn unbedingt in der 8 Staffel, was lächerlich ist. Man zeigt deutlich, dass sie eine Mischung aus Cersei, Joffrey und Littlefinger ist. Sie hat zugesehen, wie Ramsay gefressen wurde und lächelte!!! Da musste man sofort an Joffrey denken. Man schreibt überall, dass Daenerys zugesehen hat, wie ihr Bruder getötet wurde, ja hat sie und das war absolut normal. Sie hat auch nicht gelächelt! Er wollte sie gerade töten und vor allem wollte er ihr das Kind aus dem Bauch Rauschneiden. Dann bereut Sansa nicht, dass sie von Ramsay misshandelt wurde, weil sonst sie nicht so geworden wäre, wie sie jetzt ist. Ja, wirklich schade, ohne Vergewaltigung wäre sie jetzt normal. Daenerys wurde ständig vergewaltigt und zwar mit 14 Jahren, erzählt aber nicht so einen Blödsinn. Die Schauspielerin verlangte eine Rüstung für die 3 Folge, man fragt sich nur wozu??? Sie hat als einzige Jon Snow`s Befehl ignoriert und lernte NICHT wie man kämpft, obwohl alle, auch Kinder das machen sollten, sie natürlich nicht. Lady Alice Kastark kämpft neben Theon Graufreut um Bran zu beschützen, Lady Lyanna Mormont kämpft, beide sind noch Kinder. Sansa ist erwachsen und weiß nicht wie man ein Messer benutzt??? Da haben wirklich alle gelacht, wie dumm muss man sein um so etwas zu sagen. Dumme Sprüche klopfen, oder ein Geheimnis verraten...das kann sie gut. Das Ende wo sie seinem Onkel befiehlt sich zu setzen ist lächerlich, wo bleibt der Respekt und wer ist sie, dass sie so etwas zu ihm sagt. Die Arroganz ist unmöglich. Er musste eine Frau heiratet und saß dann Jahrelang im Gefängnis nur, weil Sansas Bruder so dumm war ein Eid zu brechen. Sie ist so überzeugt davon, dass sie Königin wird, dass sie schon wieder dazwischen reden und macht sich diesmal lächerlich. "Bran hat keine Interesse König zu sein", einige Minuten später antwortet Bran: "Was glaubst du, wieso ich den ganzen Weg auf mich genommen habe?" Sansa erzählt, dass der Norden nie wieder vor jemandem knien würde. Wieso sollten sie vor Bran Stark nicht knien wollen, wenn sie später vor Sansa Stark knien??? Ihre Mimik zeigt deutlich was sie denkt, ihre Frisur auch, diesmal ist es die gehasste Daenerys, also hat sie sie doch bewundert! So eine dumme Person und überall wird erzählt, dass sie sich entwickelt hat...ja zu einer bösen Psychopathin, die behauptet, dass eine Frau ohne Vergewaltigung nicht stark sein kann!!! Auf ihre Frage: "Kannst du mir verzeihen?" antworten Jon nicht, was mich sehr gefreut hat, er schweigt sehr lange und dann weicht er aus. Das Ende von Arya und Jon ist wunderschön, von Sansa nur lächerlich, die Macher hatten einfach keine Idee für diese Person. Jon alle austrickst und ist in den wahren Norden gegangen, was fantastisch ist. Wer soll ihn jetzt suchen und als Deserteur hinrichten? Da ist Sansa, ABER:“ Wer das Urteilt fällt muss auch das Schwert schwingen“, sagte ihr Vater, na, ja, Sansa weiß nicht mal wie man ein Messer benutzt, also ist Jon sicher dort aufgehoben und absolut frei. Mich hat die ganze Zeit nur das Verhalten von Sansa gestört, es war so nervig, dass man es nicht gucken konnte und dann die Verwandlung in einer Minute von Daenerys...idiotisch und absolut nicht glaubhaft. Es wurde uns von Benioff und Weiss erklärt, dass sie nicht verrückt geworden ist. Sie hat alle verloren, die sie liebte und deswegen hat sie getan, was sie getan hat. Glaubt niemand nach allem, was sie bis jetzt getan hat. Jamie erzählt, dass er den irren König getötet hat um alle unschuldige Menschen zu retten und in der vorletzten Folge sagt er: " Ich habe mich nie um die Leute in Königsmund geschert, sie waren mir schon immer egal" Wie konnte man so eine Text schreiben??? Die letzte Staffel zeigt, dass die guten Personen plötzlich dumm geworden sind und die dumme und machtgierige Sansa wird als gut dargestellt. Schade um Jon, Tyrion und andere tolle Charaktere die einen schlechten Drehbuch bekommen haben und leider so spielen mussten. Es gibt noch andere Sache, die viele als schlecht sehen, die Beziehung zwischen Tante und Neffe, was für mich unerklärlich ist. Im Mittelalter und auch viel später haben Cousine und Cousin immer geheiratet, es war sogar typisch und normal in den "besseren" und königlichen Familien. Sansa ist immer noch mit Robin verlobt, ihre Mutter und seine Mutter waren Schwestern, also Cousins ersten Grades und das ist normal für alle, aber Tante Daenerys kann nicht glücklich mit dem Neffen sein? Es gelten doch die gleichen Regeln, also ist die Kritik unlogisch. Fazit: man hätte noch mindestens 2 Staffeln drehen sollen, wie es auch geplant war, dann hätte man uns die Verwandlung der guten Charaktere in dumme erklären können. So fehlten 20 Folgen und wir bekamen das Ende. Was ist mit der Fibonacci Spirale und den anderen Zeichen, wieso haben die Kinder des Waldes sie gemalt und dann die Nightwalker?

Man hätte auf Sansa Stark vezichten sollen, dann wäre die letzte Staffel nicht so schlimm

Bewertung aus Solingen am 17.01.2021
Bewertet: Film (Blu-ray)

Die ganze 7 Staffel nervt Sansa, weil sie sehr arrogant, dumm und machgierig ist, aber in der letzten Staffel ist sie unerträglich. Die Eifersucht in der 7 Staffel ist schon extrem, besonders Jon gegenüber, aber auch Bran. Arya kämpft mit Brienne und Sansa ist sauer, ihr Gesicht platzt vor Wut und sie geht weg, welche Schwester würde sich so verhalten? Arya ist gerade wiedergekommen und Sansa freut sich nicht, dass sie so gut kämpfen kann? Dann glaubt sie alles was Littlerfinger ihr sagt und will Arya töten. Diese Szene wurde weg geschnitten, sehr schade. Sie läuft zu Bran und sagt ihm dass sie Arya töten muss, darauf sagt ihr Bran wie dumm sie ist und erzählt ihr, wie sie manipuliert wurde. Beim dem Prozess sollte Bran sprechen, weil Sansa nur das wiederholt hat, was er ihr erzählt hat, Bran war der einzige, der alles wusste. Der Hass gegen Daenerys ist unerklärlich, sie weiß nur gute Sachen über sie, weil bis jetzt hat Daenerys die Sklaverei abgeschafft und Leute befreit, die unterdrückt waren, eine gute und mutige Frau, also Eifersucht, weil Littlefinger ihr gesagt hat, dass Daenerys hübsch ist. Der andere Grund ist der Thron, Sansa will ihn unbedingt in der 8 Staffel, was lächerlich ist. Man zeigt deutlich, dass sie eine Mischung aus Cersei, Joffrey und Littlefinger ist. Sie hat zugesehen, wie Ramsay gefressen wurde und lächelte!!! Da musste man sofort an Joffrey denken. Man schreibt überall, dass Daenerys zugesehen hat, wie ihr Bruder getötet wurde, ja hat sie und das war absolut normal. Sie hat auch nicht gelächelt! Er wollte sie gerade töten und vor allem wollte er ihr das Kind aus dem Bauch Rauschneiden. Dann bereut Sansa nicht, dass sie von Ramsay misshandelt wurde, weil sonst sie nicht so geworden wäre, wie sie jetzt ist. Ja, wirklich schade, ohne Vergewaltigung wäre sie jetzt normal. Daenerys wurde ständig vergewaltigt und zwar mit 14 Jahren, erzählt aber nicht so einen Blödsinn. Die Schauspielerin verlangte eine Rüstung für die 3 Folge, man fragt sich nur wozu??? Sie hat als einzige Jon Snow`s Befehl ignoriert und lernte NICHT wie man kämpft, obwohl alle, auch Kinder das machen sollten, sie natürlich nicht. Lady Alice Kastark kämpft neben Theon Graufreut um Bran zu beschützen, Lady Lyanna Mormont kämpft, beide sind noch Kinder. Sansa ist erwachsen und weiß nicht wie man ein Messer benutzt??? Da haben wirklich alle gelacht, wie dumm muss man sein um so etwas zu sagen. Dumme Sprüche klopfen, oder ein Geheimnis verraten...das kann sie gut. Das Ende wo sie seinem Onkel befiehlt sich zu setzen ist lächerlich, wo bleibt der Respekt und wer ist sie, dass sie so etwas zu ihm sagt. Die Arroganz ist unmöglich. Er musste eine Frau heiratet und saß dann Jahrelang im Gefängnis nur, weil Sansas Bruder so dumm war ein Eid zu brechen. Sie ist so überzeugt davon, dass sie Königin wird, dass sie schon wieder dazwischen reden und macht sich diesmal lächerlich. "Bran hat keine Interesse König zu sein", einige Minuten später antwortet Bran: "Was glaubst du, wieso ich den ganzen Weg auf mich genommen habe?" Sansa erzählt, dass der Norden nie wieder vor jemandem knien würde. Wieso sollten sie vor Bran Stark nicht knien wollen, wenn sie später vor Sansa Stark knien??? Ihre Mimik zeigt deutlich was sie denkt, ihre Frisur auch, diesmal ist es die gehasste Daenerys, also hat sie sie doch bewundert! So eine dumme Person und überall wird erzählt, dass sie sich entwickelt hat...ja zu einer bösen Psychopathin, die behauptet, dass eine Frau ohne Vergewaltigung nicht stark sein kann!!! Auf ihre Frage: "Kannst du mir verzeihen?" antworten Jon nicht, was mich sehr gefreut hat, er schweigt sehr lange und dann weicht er aus. Das Ende von Arya und Jon ist wunderschön, von Sansa nur lächerlich, die Macher hatten einfach keine Idee für diese Person. Jon alle austrickst und ist in den wahren Norden gegangen, was fantastisch ist. Wer soll ihn jetzt suchen und als Deserteur hinrichten? Da ist Sansa, ABER:“ Wer das Urteilt fällt muss auch das Schwert schwingen“, sagte ihr Vater, na, ja, Sansa weiß nicht mal wie man ein Messer benutzt, also ist Jon sicher dort aufgehoben und absolut frei. Mich hat die ganze Zeit nur das Verhalten von Sansa gestört, es war so nervig, dass man es nicht gucken konnte und dann die Verwandlung in einer Minute von Daenerys...idiotisch und absolut nicht glaubhaft. Es wurde uns von Benioff und Weiss erklärt, dass sie nicht verrückt geworden ist. Sie hat alle verloren, die sie liebte und deswegen hat sie getan, was sie getan hat. Glaubt niemand nach allem, was sie bis jetzt getan hat. Jamie erzählt, dass er den irren König getötet hat um alle unschuldige Menschen zu retten und in der vorletzten Folge sagt er: " Ich habe mich nie um die Leute in Königsmund geschert, sie waren mir schon immer egal" Wie konnte man so eine Text schreiben??? Die letzte Staffel zeigt, dass die guten Personen plötzlich dumm geworden sind und die dumme und machtgierige Sansa wird als gut dargestellt. Schade um Jon, Tyrion und andere tolle Charaktere die einen schlechten Drehbuch bekommen haben und leider so spielen mussten. Es gibt noch andere Sache, die viele als schlecht sehen, die Beziehung zwischen Tante und Neffe, was für mich unerklärlich ist. Im Mittelalter und auch viel später haben Cousine und Cousin immer geheiratet, es war sogar typisch und normal in den "besseren" und königlichen Familien. Sansa ist immer noch mit Robin verlobt, ihre Mutter und seine Mutter waren Schwestern, also Cousins ersten Grades und das ist normal für alle, aber Tante Daenerys kann nicht glücklich mit dem Neffen sein? Es gelten doch die gleichen Regeln, also ist die Kritik unlogisch. Fazit: man hätte noch mindestens 2 Staffeln drehen sollen, wie es auch geplant war, dann hätte man uns die Verwandlung der guten Charaktere in dumme erklären können. So fehlten 20 Folgen und wir bekamen das Ende. Was ist mit der Fibonacci Spirale und den anderen Zeichen, wieso haben die Kinder des Waldes sie gemalt und dann die Nightwalker?

Unsere Kund*innen meinen

Game of Thrones - Staffel 8 [3 BRs]

3.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)
  • Game of Thrones - Staffel 8 - Limited Steelbook-Edition  (3 Blu-ray 4K Ultra HD + 3 Blu-ray 2D)