• Mutterschaft
  • Mutterschaft

Mutterschaft

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mutterschaft

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39716

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2020

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

19/12,4/2,2 cm

Beschreibung

Rezension

Vielleicht ist das die größte Stärke von "Mutterschaft": dass am Ende keine Lebensform als die bessere gilt ... ein verblüffend komisches, einfallsreiches und kluges Buch über das Für und Wider von Mutterschaft ... bewegend. ("ZEITmagazin")
Heute ist Heti die Ikone aller Frauen, die eine der wichtigsten Entscheidungen nicht der Natur überlassen. Sie stellt aber auch Fragen, die alle etwas angehen und ihrem zuvor erschienenen Buch «Wie sollten wir sein?» zum Durchbruch verholfen haben. Fragen wie: Was bedeutet Freiheit? Oder: Was bedeutet betrügen?
«Mutterschaft» ist auch ein Plädoyer für die Freiheit, nicht zu tun, was andere verlangen. Sich zu befreien vom Kindermachen-Sollen oder Irgendetwas-sein- Müssen. Auch wenn es weh tut. ("NZZ am Sonntag")
Auch wenn es um die große Frage der Mutterschaft geht, ergründet in zahlreichen Romanen, Autobiografien und Selbsthilfebänden, geht Heti mit ihrem neuen Roman einen neuen, tieferen Weg. ("Der Tagesspiegel")
Sheila Heti nimmt sich ein Recht auf Schwäche, ein Recht, das traditionell großen männlichen Literaten zugestanden wird. Das Recht, sich zu quälen, sich zu schämen, sich mit dem Leben anzulegen. Das macht Heti so stark und "Mutterschaft" zu einem verdammt guten Buch. ("NDR")
Selten hat es eine so detaillierte literarische Annäherung an die Kinderfrage selbst gegeben. ("SWR 2 "Lesenswert"")
Eine kluge Mischung aus Memoir, Roman, Sachbuch und Ratgeber zu der möglicherweise wichtigsten Frage im Leben einer Frau. ("Welt am Sonntag")
"Mutterschaft" ist couragiert und provokant und trägt mit Sicherheit höchst aktuell zu einer großen gesamtgesellschaftlichen Debatte bei ... Es gibt keinen anderen Roman, der derartig tief in das Thema einsteigt. ("Die Presse")
Ein Buch, das alles anders und damit auch plötzlich radikal interessant macht. ("Die Welt")

Details

Verkaufsrang

39716

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2020

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

19/12,4/2,2 cm

Gewicht

242 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Motherhood

Übersetzer

Thomas Überhoff

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-27490-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 20.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Lesen dieses kleinen aber feinen Buches hatte nicht nur Spaß, sondern auch einen Beigeschmack den man fast Gesellschaftskritik nennen kann. Sehr unterhaltsam und raffiniert inziniert. "Warum sollte ein heutiger Mensch unter den Problemen des 21.jahrhunderts leiden?"

Bewertung am 20.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Lesen dieses kleinen aber feinen Buches hatte nicht nur Spaß, sondern auch einen Beigeschmack den man fast Gesellschaftskritik nennen kann. Sehr unterhaltsam und raffiniert inziniert. "Warum sollte ein heutiger Mensch unter den Problemen des 21.jahrhunderts leiden?"

"Warum sollte ein heutiger Mensch unter den Problemen des 21.jahrhunderts leiden?"

Bewertung am 20.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit den ersten Sätzen hatte mich das Buch sofort gefesselt: Einige Frauen kennen und denken das gleiche wie die Protagonistin. Das Selbstbild und das gesellschaftliche Frauenbild werden wunderbar auseinander genommen und anhand vom "Zufall" bewertet. Das Lesen dieses kleinen aber feinen Buches hatte nicht nur Spaß, sondern auch einen Beigeschmack den man fast Gesellschaftskritik nennen kann. Sehr unterhaltsam und raffiniert inziniert.

"Warum sollte ein heutiger Mensch unter den Problemen des 21.jahrhunderts leiden?"

Bewertung am 20.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit den ersten Sätzen hatte mich das Buch sofort gefesselt: Einige Frauen kennen und denken das gleiche wie die Protagonistin. Das Selbstbild und das gesellschaftliche Frauenbild werden wunderbar auseinander genommen und anhand vom "Zufall" bewertet. Das Lesen dieses kleinen aber feinen Buches hatte nicht nur Spaß, sondern auch einen Beigeschmack den man fast Gesellschaftskritik nennen kann. Sehr unterhaltsam und raffiniert inziniert.

Unsere Kund*innen meinen

Mutterschaft

von Sheila Heti

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mutterschaft
  • Mutterschaft