Aus und davon

Roman

Anna Katharina Hahn

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Aus und davon

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Aus und davon

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Um Himmelswillen, wo bleibt der Junge? Als ihr kleiner Enkel Bruno nicht zum Essen kommt, meint Elisabeth, die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren. Ihre Tochter Cornelia hat sich von ihrem Mann getrennt und nimmt eine »Auszeit« in Pennsylvania. Stella, Brunos hinreißende ältere Schwester, treibt sich mit ihren Peers irgendwo in der Stadt herum. Und Bruno ist einfach weg. Unerreichbar. Einmal noch wollte Elisabeth Verantwortung übernehmen, Cornelia vier Wochen lang alles abnehmen, ohne Wenn und Aber. Doch seit dem Schlaganfall ihres Mannes ist der alte Schwung hin, und helfen kann ihr keiner.

Anna Katharina Hahn entfaltet ein weites Panorama zwischen den Generationen, die einander immer weniger zu sagen haben. Da sitzt Elisabeth mit ihren Enkeln in Stuttgart, dessen Überfluss nicht mehr zu den Nöten der Menschen in ihrer Umgebung zu passen scheint. Auf der anderen Seite meldet sich ihre Tochter aus dem flirrenden Manhattan oder den Weiten eines provinziellen Hinterlands. Durch Bilder und Textnachrichten, die um die halbe Welt geschickt werden, scheint das alles irgendwie zusammenzuhängen. Doch was nützt das, wenn ein Kind nicht nach Hause kommt? Aus und davon ist der Familienroman des 21. Jahrhunderts.

Anna Katharina Hahn, geboren 1970, lebt in Stuttgart. 2009 erschien ihr Longseller Kürzere Tage. Ihr zweiter Roman Am Schwarzen Berg stand auf Platz 1 der SWR-Bestenliste. Mit Das Kleid meiner Mutter hat sie 2016, wie der Kritiker Denis Scheck feststellte, ein »großes europäisches Tableau« entworfen. Die Recherchen für Aus und davon führten sie in die USA und nach Mainz, wo sie 2018 die renommierte Stelle als Stadtschreiberin innehatte. Aus und davon stand mehrfach auf der Spiegel-Bestsellerliste. 2020 erhielt sie den Preis der Stiftung Ravensburger Verlag.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 18.05.2020
Verlag Suhrkamp
Seitenzahl 308
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3 cm
Gewicht 403 g
Auflage 5. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42919-8

Das meinen unsere Kund*innen

3.2/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

4/5

Vom Gehen und Bleiben

Eine Kundin/ein Kunde aus Vaihingen an der Enz am 03.07.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elisabeth, die „Eli-Oma“, hat Enkel-Dienst. Ihre Tochter gönnt sich eine Verschnaufpause in den Vereinigten Staaten und sie managt derweil den Familienalltag in der Stuttgarter Ostendstraße mit den beiden Kindern. Raus aus dem vertrauten Habitat in Hedelfingen in eine Umgebung, die ihr äußerst suspekt ist, die so gar nichts mit der gewohnten Aufgeräumtheit zu tun hat, die ihr bisheriges Leben bestimmt hat, sie mit Herausforderungen konfrontiert, denen sie sich anfangs nicht gewachsen fühlt, schlussendlich aber doch bewältigt. Auch – und vor allem – durch den Blick zurück. „Aus und davon“ ist aber mehr als ein bloßer Familienroman. Hahn richtet ihren Blick entlarvend, aber nie wertend, auf die kleinen und großen Fluchten aus brüchigen Beziehungen, auf das Weggehen und das Dableiben, auf das sich Davonstehlen aus Lebensumständen, die die Freude am Leben im Keim ersticken. Elisabeth hat es schon einmal geschafft, konnte sich aber dennoch nicht völlig von ihrer pietistischen Sozialisation lösen, auch wenn sie glaubte, ihr durch die Heirat mit Hinz entkommen zu sein. Jetzt hat er sie nach seinem Schlaganfall verlassen, ist weg mit einer Reha-Bekanntschaft. Auch ihre Tochter Cornelia braucht wieder Luft zum Atmen, nachdem ihr Mann sie verlassen hat und zurück in seine griechische Heimat gegangen ist. Ob ihr die USA-Reise auf den Spuren ihrer ausgewanderten Großmutter dabei helfen kann? Drei Ebenen aus Vergangenheit und Gegenwart, die Hahn gekonnt verbindet. Natürlich der Stuttgarter Alltag mit Elisabeth und den beiden Enkeln, Cornelias Erlebnisse während ihrer Reise und dazu dann noch der Rückblick auf die Geschichte der Großmutter. Vergangenheit und Gegenwart fließen ineinander, bedingen und beeinflussen sich gegenseitig, zeigen Zusammenhänge auf und heilen am Ende. Jeden einzelnen. Zumindest ein bisschen.

4/5

Vom Gehen und Bleiben

Eine Kundin/ein Kunde aus Vaihingen an der Enz am 03.07.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elisabeth, die „Eli-Oma“, hat Enkel-Dienst. Ihre Tochter gönnt sich eine Verschnaufpause in den Vereinigten Staaten und sie managt derweil den Familienalltag in der Stuttgarter Ostendstraße mit den beiden Kindern. Raus aus dem vertrauten Habitat in Hedelfingen in eine Umgebung, die ihr äußerst suspekt ist, die so gar nichts mit der gewohnten Aufgeräumtheit zu tun hat, die ihr bisheriges Leben bestimmt hat, sie mit Herausforderungen konfrontiert, denen sie sich anfangs nicht gewachsen fühlt, schlussendlich aber doch bewältigt. Auch – und vor allem – durch den Blick zurück. „Aus und davon“ ist aber mehr als ein bloßer Familienroman. Hahn richtet ihren Blick entlarvend, aber nie wertend, auf die kleinen und großen Fluchten aus brüchigen Beziehungen, auf das Weggehen und das Dableiben, auf das sich Davonstehlen aus Lebensumständen, die die Freude am Leben im Keim ersticken. Elisabeth hat es schon einmal geschafft, konnte sich aber dennoch nicht völlig von ihrer pietistischen Sozialisation lösen, auch wenn sie glaubte, ihr durch die Heirat mit Hinz entkommen zu sein. Jetzt hat er sie nach seinem Schlaganfall verlassen, ist weg mit einer Reha-Bekanntschaft. Auch ihre Tochter Cornelia braucht wieder Luft zum Atmen, nachdem ihr Mann sie verlassen hat und zurück in seine griechische Heimat gegangen ist. Ob ihr die USA-Reise auf den Spuren ihrer ausgewanderten Großmutter dabei helfen kann? Drei Ebenen aus Vergangenheit und Gegenwart, die Hahn gekonnt verbindet. Natürlich der Stuttgarter Alltag mit Elisabeth und den beiden Enkeln, Cornelias Erlebnisse während ihrer Reise und dazu dann noch der Rückblick auf die Geschichte der Großmutter. Vergangenheit und Gegenwart fließen ineinander, bedingen und beeinflussen sich gegenseitig, zeigen Zusammenhänge auf und heilen am Ende. Jeden einzelnen. Zumindest ein bisschen.

4/5

wie du und ich

Eine Kundin/ein Kunde aus Vaihingen am 24.06.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Drei Generationen - in ihrem Verhalten, in ihren gelebten und verbal ausgedrückten Wertvorstellungen und der für ihre Generation typischen sprachlichen Ausdrucksweise sehr gut getroffen. Da ich - in Stuttgart aufgewachsen - das schwäbische Milieu sehr gut kenne, auch die Umgebung, den Pietismus, die Namen, ergab sich beim Lesen der Sog in das Lokalkolorit. Ich bin mir nur nicht sicher, ob besonders die traditionellen schwäbischen Redewendungen für Nicht-Stuttgarter den Roman schwer verständlich machen.

4/5

wie du und ich

Eine Kundin/ein Kunde aus Vaihingen am 24.06.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Drei Generationen - in ihrem Verhalten, in ihren gelebten und verbal ausgedrückten Wertvorstellungen und der für ihre Generation typischen sprachlichen Ausdrucksweise sehr gut getroffen. Da ich - in Stuttgart aufgewachsen - das schwäbische Milieu sehr gut kenne, auch die Umgebung, den Pietismus, die Namen, ergab sich beim Lesen der Sog in das Lokalkolorit. Ich bin mir nur nicht sicher, ob besonders die traditionellen schwäbischen Redewendungen für Nicht-Stuttgarter den Roman schwer verständlich machen.

Unsere Kund*innen meinen

Aus und davon

von Anna Katharina Hahn

3.2/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Monika Moser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Moser

RavensBuch Tettnang

Zum Portrait

5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elisabeth hat sich bereit erklärt, für vier Wochen auf ihren kleinen Enkel Bruno und dessen pubertierende Schwester Stella aufzupassen.Ihre Tochter Cornelia möchte sich nach der Trennung von ihrem Mann eine Auszeit nehmen, Amerika bereisen, den Spuren ihrer Grossmutter folgen und einfach mal wieder frei sein von aller Verantwortung und Lebensschwere...Noch einmal wollte Elisabeth Verantwortung übernehmen, doch sie merkt schnell, wie ihr plötzlich alles zuviel wird.Bruno schwänzt die Schule und haut einfach ab, Stella hat nur Interesse an ihren Freunden und dieser modernen Serie über die Chinesen. Alles nicht einfach für Elisabeth, und doch sie gibt nicht auf.Beim Lesen reiste ich mit grosser Spannung zwischen Amerika und Stuttgart hin und her. Darüber hinaus habe ich so vieles über Trudeles Begegnung mit dem „Linsenmaier“ und die strengen Fellbacherinnen erfahren.....Meine unbedingte Leseempfehlung!
5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elisabeth hat sich bereit erklärt, für vier Wochen auf ihren kleinen Enkel Bruno und dessen pubertierende Schwester Stella aufzupassen.Ihre Tochter Cornelia möchte sich nach der Trennung von ihrem Mann eine Auszeit nehmen, Amerika bereisen, den Spuren ihrer Grossmutter folgen und einfach mal wieder frei sein von aller Verantwortung und Lebensschwere...Noch einmal wollte Elisabeth Verantwortung übernehmen, doch sie merkt schnell, wie ihr plötzlich alles zuviel wird.Bruno schwänzt die Schule und haut einfach ab, Stella hat nur Interesse an ihren Freunden und dieser modernen Serie über die Chinesen. Alles nicht einfach für Elisabeth, und doch sie gibt nicht auf.Beim Lesen reiste ich mit grosser Spannung zwischen Amerika und Stuttgart hin und her. Darüber hinaus habe ich so vieles über Trudeles Begegnung mit dem „Linsenmaier“ und die strengen Fellbacherinnen erfahren.....Meine unbedingte Leseempfehlung!

Monika Moser
  • Monika Moser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christiane Tillack

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christiane Tillack

OSIANDER Bietigheim

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

In ihrem Familienroman spannt Anna Katharina Hahn einen weiten Bogen von den württembergischen Auswanderern zur Zeit der Inflation über den Pietismus bis ins Stuttgart der heutigen Zeit. Und es geht um die, die zurückbleiben, wenn die einen gehen. Durch ihre Fülle an Einfällen, die genaue Beobachtungsgabe und die wunderbare Sprache ist Anna Katharina Hahn wieder ein großartiger Roman gelungen.
5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

In ihrem Familienroman spannt Anna Katharina Hahn einen weiten Bogen von den württembergischen Auswanderern zur Zeit der Inflation über den Pietismus bis ins Stuttgart der heutigen Zeit. Und es geht um die, die zurückbleiben, wenn die einen gehen. Durch ihre Fülle an Einfällen, die genaue Beobachtungsgabe und die wunderbare Sprache ist Anna Katharina Hahn wieder ein großartiger Roman gelungen.

Christiane Tillack
  • Christiane Tillack
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Aus und davon

von Anna Katharina Hahn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1