• Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
Vortex Band 1

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

Band 1

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Unglaubliche Twists, Spannung und eine Hauptfigur auf den Spuren von Katniss Everdeen: der packende Auftakt einer Future-Fantasy-Trilogie auf Weltklasseniveau!

Alle Bände der »Vortex«-Trilogie:

Band 1: Der Tag, an dem die Welt zerriss

Band 2: Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

Band 3: Die Liebe, die den Anfang brachte

[...] solides und spannendes Debüt für Leser aller Altersgruppen [..], das vor originellen Ideen und Handlungstwists nur so strotzt – und das alles auf sprachlich hohem Niveau. ("Geek!")
Ein beeindruckendes Debüt mit einer starken Heldin. ("Die Zeit")
Vortex saugt dich ein und spuckt dich an den spektakulärsten Orten wieder aus. Großartig! ("Aus dem Leben einer Büchersüchtigen")
›Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss‹ liest sich wie ein spannendes Rennen, berauschend und elektrisierend. ("Jugendbuch-Couch.de")
Ein großartiger Debütroman, den man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann! [...] die Story ist wahnsinnig spannend, actionreich und unglaublich cool. ("Die Bücherwelt von Cornie Holmes")
Ich kann jetzt schon sagen, dass dieses Buch zu meinen Lesehighlights 2020 gehört. Was für eine Story! ("Buchfeeteam")

Details

Verkaufsrang

18091

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.03.2020

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

496

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18091

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.03.2020

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

22,1/14,9/5,1 cm

Gewicht

770 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4186-8

Weitere Bände von Vortex

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

105 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gute Idee, aber eher mäßige Umsetzung

Bewertung am 18.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der ganz nette Auftakt der Fantasy-Trilogie »Vortex«, in dem es im Jahr 2020 eine Art Urknall mit einer riesigen lochartigen Energiequelle - dem Ur-Vortex - gab, der die Welt auf den Kopf gestellt und dafür gesorgt hat, dass viele Lebewesen sich mit den mächtigen Elementen, Wasser, Feuer, Erde und Luft verbinden und so mächtige Kräfte entwickeln. Darunter sind auch Menschen, die in dieser Form »Splits« genannt werden und in der Vergangenheit für viele Kriege gesorgt haben, weshalb das mächstigste Regierungsorgan der bestehenden Welt - das Kuratorium - diese in Zonen einsperrt und so genannte Läufer ausbildet, die durch aktuell entstehende kleine Vortex-Löcher an jeden Ort der Welt springen und so Splits finden und fangen. Die junge Elaine befindet sich gerade im Wettkampf um einen Platz als Läuferin als sie bemerkt, dass sie Vortexe anders als alle anderen durch Zeit und Raum lenken kann - was zu totalem Chaos führt, wodurch sie bemerkt, dass in ihrer Welt vielleicht doch einiges anders ist als gedacht. Die Idee der Geschichte ist an sich ganz gut und wenn es auch nicht das interessanteste und kreativste Setting aller Zeiten ist, liest sich die Story angenehm, was durch den sehr einfachen und lockeren Schreibstil, der aus Elaines Sicht erzählt, noch unterstützt wird. Jedoch fehlt es einfach an Spannung, es gibt kaum mitreißende und ungeahnte Wendungen und auch die Protagonisten sind weder sympathisch, gut ausgearbeitet oder durchgängig hundert Prozent verständlich, was so leider etwas schade ist, da einen dann natürlich auch die eingebaute Lovestory völlig kalt lässt und relativ unrealistisch wirkt. Zudem gibt es was das Zeitreisen betrifft durchaus einige Logiklöcher bzw. es werden zu viele Theorien verbunden, was etwas nervig ist, falls man sich näher damit beschäftigt. Zwar ist das Ende dann doch ganz interessant, da es zumindest einen kleinen Cliffhanger gibt, aber leider reißt einen das Gesamtpaket nicht vom Hocker. Insgesamt lohnt sich das Buch trotz ganz guter Idee also eher nicht, aber wenn man den Folgeband schon da hat, kann man ruhig mal reinblättern und schauen, ob sich die Story vielleicht noch verbessert.

Gute Idee, aber eher mäßige Umsetzung

Bewertung am 18.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der ganz nette Auftakt der Fantasy-Trilogie »Vortex«, in dem es im Jahr 2020 eine Art Urknall mit einer riesigen lochartigen Energiequelle - dem Ur-Vortex - gab, der die Welt auf den Kopf gestellt und dafür gesorgt hat, dass viele Lebewesen sich mit den mächtigen Elementen, Wasser, Feuer, Erde und Luft verbinden und so mächtige Kräfte entwickeln. Darunter sind auch Menschen, die in dieser Form »Splits« genannt werden und in der Vergangenheit für viele Kriege gesorgt haben, weshalb das mächstigste Regierungsorgan der bestehenden Welt - das Kuratorium - diese in Zonen einsperrt und so genannte Läufer ausbildet, die durch aktuell entstehende kleine Vortex-Löcher an jeden Ort der Welt springen und so Splits finden und fangen. Die junge Elaine befindet sich gerade im Wettkampf um einen Platz als Läuferin als sie bemerkt, dass sie Vortexe anders als alle anderen durch Zeit und Raum lenken kann - was zu totalem Chaos führt, wodurch sie bemerkt, dass in ihrer Welt vielleicht doch einiges anders ist als gedacht. Die Idee der Geschichte ist an sich ganz gut und wenn es auch nicht das interessanteste und kreativste Setting aller Zeiten ist, liest sich die Story angenehm, was durch den sehr einfachen und lockeren Schreibstil, der aus Elaines Sicht erzählt, noch unterstützt wird. Jedoch fehlt es einfach an Spannung, es gibt kaum mitreißende und ungeahnte Wendungen und auch die Protagonisten sind weder sympathisch, gut ausgearbeitet oder durchgängig hundert Prozent verständlich, was so leider etwas schade ist, da einen dann natürlich auch die eingebaute Lovestory völlig kalt lässt und relativ unrealistisch wirkt. Zudem gibt es was das Zeitreisen betrifft durchaus einige Logiklöcher bzw. es werden zu viele Theorien verbunden, was etwas nervig ist, falls man sich näher damit beschäftigt. Zwar ist das Ende dann doch ganz interessant, da es zumindest einen kleinen Cliffhanger gibt, aber leider reißt einen das Gesamtpaket nicht vom Hocker. Insgesamt lohnt sich das Buch trotz ganz guter Idee also eher nicht, aber wenn man den Folgeband schon da hat, kann man ruhig mal reinblättern und schauen, ob sich die Story vielleicht noch verbessert.

Bestes Buch!!

Ari aus Deutschland am 02.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe schon viele Bücher gelesen und dieser erste Band von Vortex ist eines er allerbesten. Ich war einfach hin und weg. Die Autorin Anna Benning ist auch total nett, man kann sich auf Instagram mit ihr unterhalten. Es ist ein absolutes Muss, dieses Buch zu lesen, falls man Fantasy mag. Ganz liebe Grüße

Bestes Buch!!

Ari aus Deutschland am 02.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe schon viele Bücher gelesen und dieser erste Band von Vortex ist eines er allerbesten. Ich war einfach hin und weg. Die Autorin Anna Benning ist auch total nett, man kann sich auf Instagram mit ihr unterhalten. Es ist ein absolutes Muss, dieses Buch zu lesen, falls man Fantasy mag. Ganz liebe Grüße

Unsere Kund*innen meinen

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

von Anna Benning

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Vivien Kirschner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vivien Kirschner

OSIANDER Lörrach

Zum Portrait

5/5

Ein Wettlauf gegen die Zeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

80 Jahre sind schon vergangen als das erste Vortex entstanden ist. Diese sind vergleichbar mit Portalen die dich in wenigen Augenblicken an einen anderen Ort teleportieren, du musst jedoch ausgebildet sein um diese benutzen zu können. Sonst kann es dich bei deinem Sprung schwer verletzen. Doch was passiert, wenn du nicht nur gut darin bist durch die Vortexe zu springen, sondern dabei auch noch in eine andere Zeit? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Das erste Buch von Anna Benning und ich bin begeistert! Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Ich konnte mich gut in die Welt der Protagonistin hineinversetzen. Es gab auch keinen Zeitpunkt in dem ich mir weniger oder mehr von dieser Geschichte erhofft habe. Alles war perfekt aufeinander abgestimmt.
5/5

Ein Wettlauf gegen die Zeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

80 Jahre sind schon vergangen als das erste Vortex entstanden ist. Diese sind vergleichbar mit Portalen die dich in wenigen Augenblicken an einen anderen Ort teleportieren, du musst jedoch ausgebildet sein um diese benutzen zu können. Sonst kann es dich bei deinem Sprung schwer verletzen. Doch was passiert, wenn du nicht nur gut darin bist durch die Vortexe zu springen, sondern dabei auch noch in eine andere Zeit? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Das erste Buch von Anna Benning und ich bin begeistert! Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Ich konnte mich gut in die Welt der Protagonistin hineinversetzen. Es gab auch keinen Zeitpunkt in dem ich mir weniger oder mehr von dieser Geschichte erhofft habe. Alles war perfekt aufeinander abgestimmt.

Vivien Kirschner
  • Vivien Kirschner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sabrina Wegner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Wegner

OSIANDER Schwäbisch Hall

Zum Portrait

5/5

Starke Heldin, spannende Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Auftakt einer unglaublich guten Fantasy-Reihe (nicht nur) für Panem-Fans! In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und Elaine ist eine der Auserwählten. Die auserwählten Jugendlichen springen in die sogenannten Vortexe, in Energiewirbel, um innerhalb von Sekunden zu fernen Orten, zu anderen Zeitpunkten, zu reisen. Doch diese Vortexe haben die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört. Menschen und Tiere, dessen Körper sich mit der freigewordenen Energie vermengt haben, leben seitdem augegrenzt von der Gesellschaft. Doch sind die Grunder, Wirbler, Schwimmer und Zünder wirklich "die Bösen"? Eine starke Heldin versucht, die gut behüteten Geheimnissen zu entschlüsseln. Spannung pur! Band 2 (Das Mädchen, das die Zeit durchbrach) und 3 (Die Liebe, die den Anfang brachte) sind auch schon erhätlich.
5/5

Starke Heldin, spannende Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Auftakt einer unglaublich guten Fantasy-Reihe (nicht nur) für Panem-Fans! In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und Elaine ist eine der Auserwählten. Die auserwählten Jugendlichen springen in die sogenannten Vortexe, in Energiewirbel, um innerhalb von Sekunden zu fernen Orten, zu anderen Zeitpunkten, zu reisen. Doch diese Vortexe haben die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört. Menschen und Tiere, dessen Körper sich mit der freigewordenen Energie vermengt haben, leben seitdem augegrenzt von der Gesellschaft. Doch sind die Grunder, Wirbler, Schwimmer und Zünder wirklich "die Bösen"? Eine starke Heldin versucht, die gut behüteten Geheimnissen zu entschlüsseln. Spannung pur! Band 2 (Das Mädchen, das die Zeit durchbrach) und 3 (Die Liebe, die den Anfang brachte) sind auch schon erhätlich.

Sabrina Wegner
  • Sabrina Wegner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

von Anna Benning

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss