Darkdeep – Insel der Schrecken

Band 1

Darkdeep Band 1

Ally Condie, Brendan Reichs

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was würdest du tun, ...

... wenn etwas Uraltes erwacht ist?

... wenn es deine Wünsche und Träume kennt?

... wenn es die dunkelsten, schrecklichsten Dinge zum Leben erwecken könnte, die du dir je vorgestellt hast?

... wenn nur du dieses Etwas aufhalten kannst?

Die Freunde Nico, Opal, Tyler und Emma entdecken in einem alten, verlassenen Hausboot ein riesiges Wasserbassin. Wer in das dunkle Wasser gerät, wird draußen im See wieder ausgespuckt – aber nicht allein. Jedes Mal, wenn einer der Freunde die Reise durch das Wasser antritt, manifestieren sich Gestalten aus ihrer Phantasie. Doch was wie ein verrückter Traum beginnt, entwickelt sich zu einer furchtbaren Gefahr. Denn plötzlich marschieren Orks, Stormtrooper und eine böse Elfe auf das Städtchen der Freunde zu. Sie wollen nur eines: Zerstörung! Und nur die vier Freunde können sie aufhalten ...

[...] spannend, aufregend, gruselig, schaurig und mitreißend.

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die phänomenal fesselnde Serie »Cassia & Ky« wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg..
Brendan Reichs ist New-York-Times-Bestsellerautor und Mitglied der Geschäftsleitung der YALLFEST- und YALLWEST-Literaturfestivals. Er hat einen M.F.A. in Kreativem Schreiben vom Vermont College of Fine Arts erhalten und lebt in Charlotte, North Carolina, mit seiner Frau, seinem Sohn, seiner Tochter und einer Herde von Tieren.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.03.2020
Verlag Fischer Kjb
Seitenzahl 320
Maße (H) 21,8/14,5/3 cm
Gewicht 504 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel The Darkdeep
Übersetzer Leo H. Strohm
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4180-6

Weitere Bände von Darkdeep

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Gruselfaktor

Nicole aus Nürnberg am 08.05.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Kinder und Jugendbuch: Darkdeep Insel der Schrecken Achtung: Es könnten Spoiler vorhanden sein. Inhalt in meinen Worten: Stell dich vier Fragen: Was tust du, wenn etwas altes aufwacht, wenn es dich besser kennt, mit allen Stärken, Schwächen, Träumen und Fantasien und es dann diese Dinge zum Leben erwecken kann, und wenn du dieses ETWAS als einziger aufhalten kannst? Was tust du, wenn es dir das abartig und grausame vor die Augen zeichnet? Nun diesem Etwas müssen sich vier Kinder stellen. Doch werden sie hinter dem Geheimnis des Etwas kommen? Haltet euch fest, lauft nicht davon und lasst euch überraschen, denn manche Angst kann dir auch Flügel verleihen. Wie ich das Gelesene empfinde: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, oder doch? Es ist auf jeden Fall ein Buch das dich bewegen wird, berühren wird, das dir vielleicht selbst deine Ängste vor Augen zeichnen wird und zugleich aber deutlich sagen wird, lauf nicht weg, bleib stehen, schau deiner Angst in die Augen, guck hin und überlege, wie du deiner Angst begegnen kannst, wie du es vielleicht sogar schaffst neue Freundschaften zu knüpfen und einen Wächterorden zu gründen. Doch darum geht es primär nicht, du musst heraus finden, welches Geheimnis hier vorliegt, und wie du dich selbst bewegen würdest, in dieser Geschichte. Den vier Kindern gelingt es mich zu fesseln, zum gruseln zu bringen und doch genug Neugier in mir zu wecken das ich weiter lese, obwohl es wirklich gruselige Facetten im Buch gibt. Es zeigt aber auch auf, was Entscheidungen, die nicht gut bedacht werden auslösen können. Es geht um ein tiefes Wasser, das einerseits toll ist damit zu spielen, bis man erkennt, dass das Spielzeug kein Spielzeug ist, sondern ein dunkles Geheimnis in sich trägt. Charaktere: Mich bewegen die Kinder, denn jedes hat seine ganz eigenen Kanten und Ecken, aber auch Feinheiten. Wenn man wirklich am Ende angelangt ist, dann versteht man diese Kinder besser zu verstehen, und ich bewundere hier deutlich ihren Mut. Ihre Kraft zusammenzuhalten in wirklich schweren Momenten und zu merken, keines kann ohne das andere weiter gehen. Was mich aber am meisten berührte, ist das Etwas, das tiefe, das dunkle und das was deine Alpträume zu Begegnungen macht. Spannung: Das Buch solltet ihr am Stück lesen, also kein anderes Buch dazwischen schieben, dadurch kommt die Spannung deutlich höher und angenehmer, und ihr verliert nicht den Faden, es ist eine Geschichte, die es aber auch wirklich leichter macht, um am Ball zu bleiben, weil man einfach erfahren möchte, was diese Geschichte in sich verbirgt und warum die Dinge passieren, die passieren. Schreibstil: Das Buch ist aus der Sicht der Kinder, die hier die Rollen spielen, geschrieben. Nicht immer leicht sofort mit zu kommen, und alles zu verstehen, aber leicht lesbar und fesselnder, als man erahnen kann auf dem ersten Blick. Empfehlung: Ängstlichen Kindern würde ich das Buch eher weniger in die Hand geben, weil ich nicht weiß ob sie damit umgehen könnten, aber Kindern die gerade das Lesen anfangen und Lust auf Spannung, Freundschaft und Mut haben. Bewertung: Mich hat das Buch berührt, und es wirklich an manchen Stellen ziemlich gegruselt. Aber genau das ist der Clou an der Geschichte, weil ich am Ende erfahren habe, was da passiert und es hat wirkliche eine sehr wichtige Botschaft in sich, die lohnenswert ist, entdeckt zu werden, und ein guter Ratgeber für das Leben ist. Lauf nicht weg, sondern schau bewusst hin, stell dich deinen Ängsten, denn es hat einen Grund warum du diese hast. Und wenn du es allein nicht kannst, dann hol dir Freunde oder Menschen die dir helfen können, mit an deine Seite. Ich gebe der Geschichte fünf Sterne.

5/5

Gruselfaktor

Nicole aus Nürnberg am 08.05.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Kinder und Jugendbuch: Darkdeep Insel der Schrecken Achtung: Es könnten Spoiler vorhanden sein. Inhalt in meinen Worten: Stell dich vier Fragen: Was tust du, wenn etwas altes aufwacht, wenn es dich besser kennt, mit allen Stärken, Schwächen, Träumen und Fantasien und es dann diese Dinge zum Leben erwecken kann, und wenn du dieses ETWAS als einziger aufhalten kannst? Was tust du, wenn es dir das abartig und grausame vor die Augen zeichnet? Nun diesem Etwas müssen sich vier Kinder stellen. Doch werden sie hinter dem Geheimnis des Etwas kommen? Haltet euch fest, lauft nicht davon und lasst euch überraschen, denn manche Angst kann dir auch Flügel verleihen. Wie ich das Gelesene empfinde: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, oder doch? Es ist auf jeden Fall ein Buch das dich bewegen wird, berühren wird, das dir vielleicht selbst deine Ängste vor Augen zeichnen wird und zugleich aber deutlich sagen wird, lauf nicht weg, bleib stehen, schau deiner Angst in die Augen, guck hin und überlege, wie du deiner Angst begegnen kannst, wie du es vielleicht sogar schaffst neue Freundschaften zu knüpfen und einen Wächterorden zu gründen. Doch darum geht es primär nicht, du musst heraus finden, welches Geheimnis hier vorliegt, und wie du dich selbst bewegen würdest, in dieser Geschichte. Den vier Kindern gelingt es mich zu fesseln, zum gruseln zu bringen und doch genug Neugier in mir zu wecken das ich weiter lese, obwohl es wirklich gruselige Facetten im Buch gibt. Es zeigt aber auch auf, was Entscheidungen, die nicht gut bedacht werden auslösen können. Es geht um ein tiefes Wasser, das einerseits toll ist damit zu spielen, bis man erkennt, dass das Spielzeug kein Spielzeug ist, sondern ein dunkles Geheimnis in sich trägt. Charaktere: Mich bewegen die Kinder, denn jedes hat seine ganz eigenen Kanten und Ecken, aber auch Feinheiten. Wenn man wirklich am Ende angelangt ist, dann versteht man diese Kinder besser zu verstehen, und ich bewundere hier deutlich ihren Mut. Ihre Kraft zusammenzuhalten in wirklich schweren Momenten und zu merken, keines kann ohne das andere weiter gehen. Was mich aber am meisten berührte, ist das Etwas, das tiefe, das dunkle und das was deine Alpträume zu Begegnungen macht. Spannung: Das Buch solltet ihr am Stück lesen, also kein anderes Buch dazwischen schieben, dadurch kommt die Spannung deutlich höher und angenehmer, und ihr verliert nicht den Faden, es ist eine Geschichte, die es aber auch wirklich leichter macht, um am Ball zu bleiben, weil man einfach erfahren möchte, was diese Geschichte in sich verbirgt und warum die Dinge passieren, die passieren. Schreibstil: Das Buch ist aus der Sicht der Kinder, die hier die Rollen spielen, geschrieben. Nicht immer leicht sofort mit zu kommen, und alles zu verstehen, aber leicht lesbar und fesselnder, als man erahnen kann auf dem ersten Blick. Empfehlung: Ängstlichen Kindern würde ich das Buch eher weniger in die Hand geben, weil ich nicht weiß ob sie damit umgehen könnten, aber Kindern die gerade das Lesen anfangen und Lust auf Spannung, Freundschaft und Mut haben. Bewertung: Mich hat das Buch berührt, und es wirklich an manchen Stellen ziemlich gegruselt. Aber genau das ist der Clou an der Geschichte, weil ich am Ende erfahren habe, was da passiert und es hat wirkliche eine sehr wichtige Botschaft in sich, die lohnenswert ist, entdeckt zu werden, und ein guter Ratgeber für das Leben ist. Lauf nicht weg, sondern schau bewusst hin, stell dich deinen Ängsten, denn es hat einen Grund warum du diese hast. Und wenn du es allein nicht kannst, dann hol dir Freunde oder Menschen die dir helfen können, mit an deine Seite. Ich gebe der Geschichte fünf Sterne.

5/5

Witziger Gruselspaß für Groß und Klein

coala aus Hamburg am 01.06.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ally Condie präsentiert uns mit dem Auftaktband ihrer neuen Reihe gruseligen Lesespaß, welchen sie zusammen mit Brendan Reichs geschrieben hat. Die Freunde Nico, Opal und Tyler halten zusammen wie Pech und Schwefel. So auch, als Logan die teure Drohne von Nicos Vater in einer Bucht versenkt. Auf der Suche nach der Drohne stoßen die vier auf ein dunkles Geheimnis, welches besser niemals gelüftet werden sollte.   Den Leser erwartet eine Geschichte voller Überraschungen, Spannung und Grusel. Es kommen jede Menge coole und witzige Figuren vor, aber auch eben gruselige und gefährliche. Das ganze Buch ist sehr fantasievoll und witzig geschrieben, sodass es sich trotz des gewissen Gruselfaktors auch gut für jüngere Leser eignet. Der Schreibstil ist dafür altersgerecht und man kann der Handlung gut folgen. Aber ob nun jung oder schon größer, Leser jeden Alters werden an dieser spannenden und kreativen Gruselgeschichte ihre Freude haben. Denn wer hat keine Freude an lila Grizzlies oder gruselt sich manchmal in der Nacht? Zudem stehen hier Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt an vorderster Front, aber auch, dass Angst ebenso etwas Normales ist.   Ein wirklich toller Auftaktband der bestens unterhalten kann und Lust auf weitere Geschichten macht. Tolle Charaktere und witzige Ideen machen das Buch wirklich lesenswert.

5/5

Witziger Gruselspaß für Groß und Klein

coala aus Hamburg am 01.06.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ally Condie präsentiert uns mit dem Auftaktband ihrer neuen Reihe gruseligen Lesespaß, welchen sie zusammen mit Brendan Reichs geschrieben hat. Die Freunde Nico, Opal und Tyler halten zusammen wie Pech und Schwefel. So auch, als Logan die teure Drohne von Nicos Vater in einer Bucht versenkt. Auf der Suche nach der Drohne stoßen die vier auf ein dunkles Geheimnis, welches besser niemals gelüftet werden sollte.   Den Leser erwartet eine Geschichte voller Überraschungen, Spannung und Grusel. Es kommen jede Menge coole und witzige Figuren vor, aber auch eben gruselige und gefährliche. Das ganze Buch ist sehr fantasievoll und witzig geschrieben, sodass es sich trotz des gewissen Gruselfaktors auch gut für jüngere Leser eignet. Der Schreibstil ist dafür altersgerecht und man kann der Handlung gut folgen. Aber ob nun jung oder schon größer, Leser jeden Alters werden an dieser spannenden und kreativen Gruselgeschichte ihre Freude haben. Denn wer hat keine Freude an lila Grizzlies oder gruselt sich manchmal in der Nacht? Zudem stehen hier Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt an vorderster Front, aber auch, dass Angst ebenso etwas Normales ist.   Ein wirklich toller Auftaktband der bestens unterhalten kann und Lust auf weitere Geschichten macht. Tolle Charaktere und witzige Ideen machen das Buch wirklich lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Darkdeep – Insel der Schrecken

von Ally Condie, Brendan Reichs

4.6/5.0

9 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0