Zimt und weg

Die vertauschten Welten der Victoria King

Zimt Staffel I Band 1

Dagmar Bach

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,39 €

Accordion öffnen
  • Zimt und weg

    4 CD (2016)

    Sofort lieferbar

    12,39 €

    16,99 €

    4 CD (2016)

Beschreibung


Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …

Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.

Alle Bände der »Zimt«-Trilogie:

Band 1: Zimt und weg

Band 2: Zimt und zurück

Band 3: Zimt und ewig

Sequel: Zimt und verwünscht

… eine liebenswerte Geschichte für jüngere Leser. Sie bringt einen zum Lachen, Träumen und Mitfiebern.

Produktdetails

Verkaufsrang 1495
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.06.2020
Verlag FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenzahl 336
Maße (L/B/H) 19/12,4/3,2 cm
Gewicht 290 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-0243-0

Weitere Bände von Zimt Staffel I

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Plötzlich woanders

Sonjalein1985 am 24.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Seit einigen Jahren findet sich Vicky immer an fremden Orten wieder. Von einer Sekunde auf die andere „springt“ sie fort und dann wieder zurück. Nur ihre beste Freundin Pauline weiß davon und hat die Theorie, dass Vicky in eine Parallelwelt geht. Aber wer ist inzwischen statt ihr in ihrem Körper? Und was hat das mit dem Geruch nach Zimtschnecken zu tun, der diese Sprünge immer begleitet? Meinung: „Zimt und weg: Die vertauschten Welten der Victoria King“ ist der Auftakt einer Trilogie der Autorin Dagmar Bach. Im Mittelpunkt steht die 14-jährige Vicky, die eigentlich ein ganz normales Mädchen ist. Sie lebt bei ihrer Mutter in deren Bed & Breakfast, ebenso wie die schrägen Großeltern. Mit ihrer besten Freundin Pauline bespricht sie einfach alles und sie ist seit einiger Zeit in ihren attraktiven Mitschüler David verliebt, der sie allerdings so gar nicht beachtet. Jedoch findet sich Vicky oft an völlig anderen Orten wieder. Nach und nach erfährt man etwas mehr über die Umstände in dieser Welt. Und auch, was bei Vicky geschieht, während sie selbst fort ist. Das macht die Geschichte turbulent und lustig. Außerdem ist Vicky einfach sympathisch und man kann gut mit ihr mitfiebern. Wer mir ebenfalls gut gefallen hat, ist Konstantin. Er ist einer von Vickys beliebten Mitschülern, der Freund ihres Schwarms David und außerdem steht die größte Zicke der Klasse auf ihn. Jedoch ist Konstantin nicht eingebildet, sondern eigentlich sehr nett. Und außerdem klug und hilfsbereit. Ganz anders als David, mit dem ich im Laufe des Buches immer weniger anfangen konnte. Gut gefallen hat mir auch Pauline, die eine tolle beste Freundin ist und mit der Vicky über alles reden kann. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es bleiben zwar noch einige Fragen offen, allerdings ist dies ja auch erst der Reihenauftakt. Und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Fazit: Guter Reihenauftakt, in der die Protagonistin plötzlich woanders ist. Sehr zu empfehlen.

5/5

Plötzlich woanders

Sonjalein1985 am 24.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Seit einigen Jahren findet sich Vicky immer an fremden Orten wieder. Von einer Sekunde auf die andere „springt“ sie fort und dann wieder zurück. Nur ihre beste Freundin Pauline weiß davon und hat die Theorie, dass Vicky in eine Parallelwelt geht. Aber wer ist inzwischen statt ihr in ihrem Körper? Und was hat das mit dem Geruch nach Zimtschnecken zu tun, der diese Sprünge immer begleitet? Meinung: „Zimt und weg: Die vertauschten Welten der Victoria King“ ist der Auftakt einer Trilogie der Autorin Dagmar Bach. Im Mittelpunkt steht die 14-jährige Vicky, die eigentlich ein ganz normales Mädchen ist. Sie lebt bei ihrer Mutter in deren Bed & Breakfast, ebenso wie die schrägen Großeltern. Mit ihrer besten Freundin Pauline bespricht sie einfach alles und sie ist seit einiger Zeit in ihren attraktiven Mitschüler David verliebt, der sie allerdings so gar nicht beachtet. Jedoch findet sich Vicky oft an völlig anderen Orten wieder. Nach und nach erfährt man etwas mehr über die Umstände in dieser Welt. Und auch, was bei Vicky geschieht, während sie selbst fort ist. Das macht die Geschichte turbulent und lustig. Außerdem ist Vicky einfach sympathisch und man kann gut mit ihr mitfiebern. Wer mir ebenfalls gut gefallen hat, ist Konstantin. Er ist einer von Vickys beliebten Mitschülern, der Freund ihres Schwarms David und außerdem steht die größte Zicke der Klasse auf ihn. Jedoch ist Konstantin nicht eingebildet, sondern eigentlich sehr nett. Und außerdem klug und hilfsbereit. Ganz anders als David, mit dem ich im Laufe des Buches immer weniger anfangen konnte. Gut gefallen hat mir auch Pauline, die eine tolle beste Freundin ist und mit der Vicky über alles reden kann. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es bleiben zwar noch einige Fragen offen, allerdings ist dies ja auch erst der Reihenauftakt. Und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Fazit: Guter Reihenauftakt, in der die Protagonistin plötzlich woanders ist. Sehr zu empfehlen.

4/5

Für junge und junggebliebene Leser lesenswert

Eine Kundin/ein Kunde aus Moosburg am 24.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt … Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist (Klappentext) Dieses Buch hat mich gleich fasziniert. Ich war nach den ersten Seiten schon in den Bann gezogen. Es ist lustig, spannend, humorvoll und bildlich geschrieben und läßt sich sehr gut lesen. Die Charaktere sind entsprechend gut ausgearbeitet und beschrieben und entwickeln sich auch logisch weiter. Das Kopfkino setzte sehr schnell ein und ich war gleich mitten dabei. Ich konnte gleich gar nicht mehr aufhören zu lesen, so flogen die Seiten dahin. Ein tolles Buch nicht nur für junge Leser sondern auch für Junggebliebene. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

4/5

Für junge und junggebliebene Leser lesenswert

Eine Kundin/ein Kunde aus Moosburg am 24.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt … Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist (Klappentext) Dieses Buch hat mich gleich fasziniert. Ich war nach den ersten Seiten schon in den Bann gezogen. Es ist lustig, spannend, humorvoll und bildlich geschrieben und läßt sich sehr gut lesen. Die Charaktere sind entsprechend gut ausgearbeitet und beschrieben und entwickeln sich auch logisch weiter. Das Kopfkino setzte sehr schnell ein und ich war gleich mitten dabei. Ich konnte gleich gar nicht mehr aufhören zu lesen, so flogen die Seiten dahin. Ein tolles Buch nicht nur für junge Leser sondern auch für Junggebliebene. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Unsere Kund*innen meinen

Zimt und weg

von Dagmar Bach

4.8/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4