Kostbare Tage
Ein Holt Roman Band 4

Kostbare Tage

eBook

47% sparen 10,99 € 20,99 € * inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Beschreibung

Es ist der letzte Sommer für Dad Lewis am Rand der Kleinstadt Holt - die er nie verließ, im Gegensatz zu seinen Kindern. Aber was wäre Holt ohne neue Geschichten? Die kleine Alice zieht im Nachbarhaus bei ihrer Großmutter ein, und der neue Reverend Lyle hat nicht nur mit den eigenwilligen Anwohnern zu kämpfen.

Details

Verkaufsrang

18552

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.05.2020

Verlag

Diogenes

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

18552

Erscheinungsdatum

27.05.2020

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

940 KB

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Benediction

Übersetzer

  • Pociao
  • Roberto De Hollanda

Sprache

Deutsch

EAN

9783257610116

Weitere Bände von Ein Holt Roman

  • Unsere Seelen bei Nacht
    Unsere Seelen bei Nacht Kent Haruf
    Band 1

    Unsere Seelen bei Nacht

    von Kent Haruf

    eBook

    9,99 €

    (62)

  • Lied der Weite
    Lied der Weite Kent Haruf
    Band 2

    Lied der Weite

    von Kent Haruf

    eBook

    10,99 €

    (69)

  • Abendrot
    Abendrot Kent Haruf
    Band 3

    Abendrot

    von Kent Haruf

    eBook

    10,99 €

    (8)

  • Kostbare Tage
    Kostbare Tage Kent Haruf
    Sale Band 4

    Kostbare Tage

    von Kent Haruf

    eBook

    10,99 € bisher 20,99 € *

    (85)

  • Ein Sohn der Stadt
    Ein Sohn der Stadt Kent Haruf
    Band 5

    Ein Sohn der Stadt

    von Kent Haruf

    eBook

    20,99 €

    (10)

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

85 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kostbare Tage

Bewertung aus Mellingen am 08.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Kent Haruf ist ein wunderbarer Erzähler! Man kann sich gut in die einzelnen Personen hineinfühlen.

Kostbare Tage

Bewertung aus Mellingen am 08.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Kent Haruf ist ein wunderbarer Erzähler! Man kann sich gut in die einzelnen Personen hineinfühlen.

Melancholie mit Wohlfühlfaktor

Bewertung aus Ilsenburg am 16.06.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Mitten in der tiefsten Provinz Amerikas, in der Kleinstadt Holt, verbringt der schwerkranke Dad Lewis seinen letzten Sommer. Obwohl die Gegend für einen Außenstehenden abgehängt und trostlos wirkt, wohnt Dad Lewis schon sein ganzes Leben dort. Seine Kinder, Lorraine und Frank, sind in Holt aufgewachsen. Um die letzten Wochen, die ihrem Vater noch bleiben, gemeinsam zu verbringen, kehrt Lorraine aus der Großstadt nach Hause zurück. Die Hauptfigur liegt im Sterben und muss noch reinen Tisch machen. Auch die anderen Figuren haben schwerwiegende Herausforderungen im Leben zu bewältigen. Da ist die kleine Alice, die bei ihrer Großmutter wohnt, weil sie ihre Mutter an den Krebs verloren hat. Es gibt die einsamen Johnson-Frauen und den neue Reverend Lyle, der für diese Gegend etwas zu aufgeschlossen ist. Wahrscheinlich mochte ich „Kostbare Tage“ gerade wegen dieser bedrückenden Schicksale. Die Art, wie die Charaktere damit umgehen, hat mich beeindruckt. Da ist kein Jammern über die eigenen Unzulänglichkeiten oder unzufriedenes Lamentieren, sondern ganz selbstverständlich gegenseitige, nachbarschaftliche Unterstützung. Jeder hat seinen Platz, gleicht eine Lücke beim Anderen aus. Mit seinem Zeichnen des einfachen, provinziellen Lebens, schafft Kent Haruf eine unvergleichliche Wohlfühlatmosphäre. Trotz des nahenden Todes und der alles umgebenden Melancholie erlebt der Leser mit den Figuren ganz wunderbare Momente. Dabei ist er zu keinem Zeitpunkt kitschig, sondern eher gesellschaftskritisch unterwegs. Seine Töne sind stets sanft, seine Kritik schwingt leise mit. Dieser Roman war mein erster Kent Haruf und wird bestimmt nicht mein letzter sein. Ich liebe seine Sprache und die Entschleunigung, mit der mir die Geschichte das Lesen bereichert hat. Gern spreche ich eine Leseempfehlung aus.

Melancholie mit Wohlfühlfaktor

Bewertung aus Ilsenburg am 16.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Mitten in der tiefsten Provinz Amerikas, in der Kleinstadt Holt, verbringt der schwerkranke Dad Lewis seinen letzten Sommer. Obwohl die Gegend für einen Außenstehenden abgehängt und trostlos wirkt, wohnt Dad Lewis schon sein ganzes Leben dort. Seine Kinder, Lorraine und Frank, sind in Holt aufgewachsen. Um die letzten Wochen, die ihrem Vater noch bleiben, gemeinsam zu verbringen, kehrt Lorraine aus der Großstadt nach Hause zurück. Die Hauptfigur liegt im Sterben und muss noch reinen Tisch machen. Auch die anderen Figuren haben schwerwiegende Herausforderungen im Leben zu bewältigen. Da ist die kleine Alice, die bei ihrer Großmutter wohnt, weil sie ihre Mutter an den Krebs verloren hat. Es gibt die einsamen Johnson-Frauen und den neue Reverend Lyle, der für diese Gegend etwas zu aufgeschlossen ist. Wahrscheinlich mochte ich „Kostbare Tage“ gerade wegen dieser bedrückenden Schicksale. Die Art, wie die Charaktere damit umgehen, hat mich beeindruckt. Da ist kein Jammern über die eigenen Unzulänglichkeiten oder unzufriedenes Lamentieren, sondern ganz selbstverständlich gegenseitige, nachbarschaftliche Unterstützung. Jeder hat seinen Platz, gleicht eine Lücke beim Anderen aus. Mit seinem Zeichnen des einfachen, provinziellen Lebens, schafft Kent Haruf eine unvergleichliche Wohlfühlatmosphäre. Trotz des nahenden Todes und der alles umgebenden Melancholie erlebt der Leser mit den Figuren ganz wunderbare Momente. Dabei ist er zu keinem Zeitpunkt kitschig, sondern eher gesellschaftskritisch unterwegs. Seine Töne sind stets sanft, seine Kritik schwingt leise mit. Dieser Roman war mein erster Kent Haruf und wird bestimmt nicht mein letzter sein. Ich liebe seine Sprache und die Entschleunigung, mit der mir die Geschichte das Lesen bereichert hat. Gern spreche ich eine Leseempfehlung aus.

Unsere Kund*innen meinen

Kostbare Tage

von Kent Haruf

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Hengelhaupt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Hengelhaupt

RavensBuch Friedrichshafen

Zum Portrait

5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kent Haruf hat sechs Romane verfasst, die alle in der fiktiven Kleinstadt Holt bei Denver, Colorado, spielen. Sie wurden mehrfach prämiert, sein letzter Roman, „Unsere Seelen bei Nacht“ wurde mit Jane Fonda und Robert Redford verfilmt. Es sind Romane, die sich durch genaue Beobachtungen von Menschen und Beschreibung alltäglicher Ereignisse auszeichnen. „Kostbare Tage“ zeichnet die letzten Tage von Dad Lewis, der mit 77 Jahren die Diagnose Krebs bekommt. Nicht auf alles im Leben kann er ohne Reue zurückblicken. Er hat einerseits ein gutes Verhältnis zu seiner Frau und seiner Tochter, die sich nun liebevoll um ihn kümmern, aber zu seinem Sohn, den er aus dem Haus gejagt hat, gibt es keinen Kontakt mehr. Er hat in der Stadt einen Laden, von dessen Mitarbeitern er sich nun verabschiedet, er möchte ihn jetzt seiner Tochter übergeben.Das Leben in der Kleinstadt ist nicht immer beschaulich, eine Predigt des Pfarrers, in der dieser von Nächstenliebe spricht und davon, auch seine Feinde zu lieben, endet in einem aggressiven Streit und er wird beschimpft, ein Feind des Landes zu sein. Aber es gibt auch positive Erfahrungen, es gibt Zusammenhalt in Dad Lewis´ Umgebung, die Solidarität von Frauen aus der Nachbarschaft etwa, die sich um ein kleines Mädchen kümmern, sind positive Erlebnisse, die in wunderbaren Bildern beschrieben werden. Ein besonderes, kostbares Buch.
5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kent Haruf hat sechs Romane verfasst, die alle in der fiktiven Kleinstadt Holt bei Denver, Colorado, spielen. Sie wurden mehrfach prämiert, sein letzter Roman, „Unsere Seelen bei Nacht“ wurde mit Jane Fonda und Robert Redford verfilmt. Es sind Romane, die sich durch genaue Beobachtungen von Menschen und Beschreibung alltäglicher Ereignisse auszeichnen. „Kostbare Tage“ zeichnet die letzten Tage von Dad Lewis, der mit 77 Jahren die Diagnose Krebs bekommt. Nicht auf alles im Leben kann er ohne Reue zurückblicken. Er hat einerseits ein gutes Verhältnis zu seiner Frau und seiner Tochter, die sich nun liebevoll um ihn kümmern, aber zu seinem Sohn, den er aus dem Haus gejagt hat, gibt es keinen Kontakt mehr. Er hat in der Stadt einen Laden, von dessen Mitarbeitern er sich nun verabschiedet, er möchte ihn jetzt seiner Tochter übergeben.Das Leben in der Kleinstadt ist nicht immer beschaulich, eine Predigt des Pfarrers, in der dieser von Nächstenliebe spricht und davon, auch seine Feinde zu lieben, endet in einem aggressiven Streit und er wird beschimpft, ein Feind des Landes zu sein. Aber es gibt auch positive Erfahrungen, es gibt Zusammenhalt in Dad Lewis´ Umgebung, die Solidarität von Frauen aus der Nachbarschaft etwa, die sich um ein kleines Mädchen kümmern, sind positive Erlebnisse, die in wunderbaren Bildern beschrieben werden. Ein besonderes, kostbares Buch.

Andrea Hengelhaupt
  • Andrea Hengelhaupt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Kostbare Tage

von Kent Haruf

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kostbare Tage