• Sankt Irgendwas
  • Sankt Irgendwas

Sankt Irgendwas

Eine Klassenreise, auf der etwas schrecklich schiefgeht - genau beobachtet und meisterhaft erzählt!

Buch (Gebundene Ausgabe)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sankt Irgendwas

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 5,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.07.2020

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

128

Beschreibung

Rezension

„[…] dieses Buch ist ein sprachliches wie gestalterisches Gesamtkunstwerk" ("Eselsohr")
"Authentisch, eindringlich und mit einer großen Portion Humor." ("Mein Samstag")
"Beeindruckend leicht erzählt Tamara Bach überaus gekonnt und sehr spannend eine kurze Geschichte über Zusammenhalt und Gerechtigkeit." ("jugendbuch-couch.de")
"Ein einzigartiges Buch, erfrischend, ernst, ergreifend, unvergleichlich." ("Neue Westfälische")
"Ein eizigartiges Buch, erfrischend, ernst, ergreifend, unvergleichlich." ("Neue Westfälische")
"Ein packendes, auf leichten Sohlen daherkommendes Buch, mit einer gerade in heutiger Zeit wichtigen Botschaft." ("Danteperlen")
"Gekonnt erzählt und unerhört spannend [...]." ("Basler Biechergugge")
"[...] witzig, fesselnd und unterhaltsam [...]" ("Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern")
"Kunstvoll reduziert, in indirekter Rede und immer auf Augenhöhe mit ihren jugendlichen ProtagonistInnen [...]" ("Buch&Maus")
„Durch den wunderbaren Schreibstil von Tamara Bach und die sehr gute Darstellung der Jugendlichen nimmt es einen sofort mit und wird kein einziges Mal langweilig." ("Staubinger Tagblatt")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.07.2020

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

13,9/21,8/1,9 cm

Gewicht

270 g

Auflage

6

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-58430-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Habe mehr erwartet

Bücherwürmle aus Lübeck am 14.03.2022

Bewertungsnummer: 1675276

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Sankt irgendwas“ kommt in Form eines von wechselnden Schüler*innen geführten Protokolls einer Klassenfahrt daher. Der Klappentext zeigt bereits, auf der Klassenfahrt ist etwas dramatisches passiert, etwas das Lehrende und Schülerschaft gegeneinander aufgebracht hat. Was genau, soll man in diesem kurzen Buch erfahren. Die ungewöhnliche Form in Kombination mit wenigen Seiten und vielversprechendem Plot hat mich sehr neugierig gemacht. Die Erzählweise durch ein Protokoll und wechselnde Perspektiven hatte definitiv seinen Charme und zum Stil beigetragen. Leider war die Auflösung für mich dann eher enttäuschend, ich habe mit dramatischeren Dingen gerechnet vor allem, weil das so viel größer angekündigt war. nun ja, nett zwischendurch, aber nicht so meins. Muss auch mal sein, negative Rezensionen gibts bei mir ja eher selten
Melden

Habe mehr erwartet

Bücherwürmle aus Lübeck am 14.03.2022
Bewertungsnummer: 1675276
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Sankt irgendwas“ kommt in Form eines von wechselnden Schüler*innen geführten Protokolls einer Klassenfahrt daher. Der Klappentext zeigt bereits, auf der Klassenfahrt ist etwas dramatisches passiert, etwas das Lehrende und Schülerschaft gegeneinander aufgebracht hat. Was genau, soll man in diesem kurzen Buch erfahren. Die ungewöhnliche Form in Kombination mit wenigen Seiten und vielversprechendem Plot hat mich sehr neugierig gemacht. Die Erzählweise durch ein Protokoll und wechselnde Perspektiven hatte definitiv seinen Charme und zum Stil beigetragen. Leider war die Auflösung für mich dann eher enttäuschend, ich habe mit dramatischeren Dingen gerechnet vor allem, weil das so viel größer angekündigt war. nun ja, nett zwischendurch, aber nicht so meins. Muss auch mal sein, negative Rezensionen gibts bei mir ja eher selten

Melden

Eine völlige Überraschung!

Bewertung am 16.12.2020

Bewertungsnummer: 490207

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat mir so richtig gut gefallen! Es war irgendwie komplett anders als ich erwartet habe und ich finde die Geschichte ganz großartig! Viel möchte ich gar nicht zum Inhalt sagen, da es einfach am besten ist, sich einfach in das Geschehen fallen zu lassen. Mir hat es wirklich Spaß gemacht. "Sankt Irgendwas!" ist witzig, richtig interessant war und ich habe viel über Klassenzusammenhalt und Lehrer:innen nachdenken müssen. Ich lege das Buch jedem ans Herz. Und wenn Euch das Buch mal in die Hand fällt: Macht unbedingt mal den Schutzumschlag ab. Ich war total baff und habe mir das Buch erstmal 10min lang angeschaut. Das Cover ergibt auch wirklich Sinn, wenn man das Buch gelesen hat. Was mir als einziges vielleicht nicht so gefallen hat, war der Schreibstil. An sich richtig cool und super gelöst und ich hatte auch wirklich häufig das Gefühl, dass das Buch von Schüler:innen geschrieben hätte sein können. Jedoch lasen sich Sätze dadurch manchmal irgendwie nicht so flüssig und gerade bei dem Dialog am Anfang musste ich erstmal herausbekommen, wer hier eigentlich mit wem spricht. So, ich vermisse diese Klasse jetzt schon und schaue mir mal an, was die Autorin noch so geschrieben hat
Melden

Eine völlige Überraschung!

Bewertung am 16.12.2020
Bewertungsnummer: 490207
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat mir so richtig gut gefallen! Es war irgendwie komplett anders als ich erwartet habe und ich finde die Geschichte ganz großartig! Viel möchte ich gar nicht zum Inhalt sagen, da es einfach am besten ist, sich einfach in das Geschehen fallen zu lassen. Mir hat es wirklich Spaß gemacht. "Sankt Irgendwas!" ist witzig, richtig interessant war und ich habe viel über Klassenzusammenhalt und Lehrer:innen nachdenken müssen. Ich lege das Buch jedem ans Herz. Und wenn Euch das Buch mal in die Hand fällt: Macht unbedingt mal den Schutzumschlag ab. Ich war total baff und habe mir das Buch erstmal 10min lang angeschaut. Das Cover ergibt auch wirklich Sinn, wenn man das Buch gelesen hat. Was mir als einziges vielleicht nicht so gefallen hat, war der Schreibstil. An sich richtig cool und super gelöst und ich hatte auch wirklich häufig das Gefühl, dass das Buch von Schüler:innen geschrieben hätte sein können. Jedoch lasen sich Sätze dadurch manchmal irgendwie nicht so flüssig und gerade bei dem Dialog am Anfang musste ich erstmal herausbekommen, wer hier eigentlich mit wem spricht. So, ich vermisse diese Klasse jetzt schon und schaue mir mal an, was die Autorin noch so geschrieben hat

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sankt Irgendwas

von Tamara Bach

3.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sankt Irgendwas
  • Sankt Irgendwas