Mein innerer Tyrann

Mein innerer Tyrann

Über die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen

Buch (Taschenbuch)

19,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mein innerer Tyrann

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.10.2020

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

232

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.10.2020

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

232

Maße (L/B/H)

21,6/13,6/2 cm

Gewicht

350 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-99060-180-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Augenöffnend

Lilly aus Bremen am 04.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich sehr zum nachdenken gebracht und ich würde immer und immer wieder danach greifen. Ich empfehle es jedem!

Augenöffnend

Lilly aus Bremen am 04.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich sehr zum nachdenken gebracht und ich würde immer und immer wieder danach greifen. Ich empfehle es jedem!

Weg mit den Stolpersteinen

Tina Bauer aus Essingen am 25.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen Wer steht sich nicht selbst schon mal im Weg? Mit diesem praktischen Sachbuch kommt man dem inneren Tyrannen auf die Spur. Aber wer ist denn eigentlich der innere Tyrann und wie kann ich mich von diesem lösen? Zur Auffindung müssen wir ein wenig in unserer Vergangenheit stöbern. Liegt vielleicht die Sabotage in unserer Kindheit und ist uns irgendwie unbewusst anerzogen? Weiter geht es mit dem eigenen Glück. Wie bestimmen wir unser Glück nunmehr selbst und das in sämtlichen Lebensbereichen. Doch was wird aus uns, wenn wir keinen inneren Tyrannen mehr besitzen? Leben wir völlig frei davon und können auch die feinste Stimme aus dem Off konsequent abschalten? Mit diversen Übungen wird dem Leser hier aufgezeigt, wie man selbst den inneren Tyrannen konstant los wird und aufkommende Selbstzweifel schon auf Anhieb erkennt. Doch die Muster der eigenen Kindheit sitzen tief und es bedarf einiger Hilfe, um diesem entgegenzutreten. Erkenntnis ist das Zauberwort und bringt erst nach tieferem Graben und Betrachten der Vergangenheit Erleuchtung. Für weitere Hilfen bietet das Autorenduo zuletzt noch zahlreiche Literaturempfehlungen und weitere praktische Ratgeber. Fazit: Das Autorenduo beschreibt diesen Ratgeber selbst als Einlassticket zum eigenen Selbst. Wie entkommt man seinen Selbstzweifeln und wie wird man sie für immer los? Diese Frage muss sich der Leser durch die Kapitel hinweg immer wieder stellen. Dies bedeutet aber auch, dass man sich seiner eigenen Vergangenheit stellen muss und ob das immer so einfach ist, wage ich zu bezweifeln. Dennoch ist dieser handliche Ratgeber sicherlich ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Weg mit den Stolpersteinen

Tina Bauer aus Essingen am 25.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen Wer steht sich nicht selbst schon mal im Weg? Mit diesem praktischen Sachbuch kommt man dem inneren Tyrannen auf die Spur. Aber wer ist denn eigentlich der innere Tyrann und wie kann ich mich von diesem lösen? Zur Auffindung müssen wir ein wenig in unserer Vergangenheit stöbern. Liegt vielleicht die Sabotage in unserer Kindheit und ist uns irgendwie unbewusst anerzogen? Weiter geht es mit dem eigenen Glück. Wie bestimmen wir unser Glück nunmehr selbst und das in sämtlichen Lebensbereichen. Doch was wird aus uns, wenn wir keinen inneren Tyrannen mehr besitzen? Leben wir völlig frei davon und können auch die feinste Stimme aus dem Off konsequent abschalten? Mit diversen Übungen wird dem Leser hier aufgezeigt, wie man selbst den inneren Tyrannen konstant los wird und aufkommende Selbstzweifel schon auf Anhieb erkennt. Doch die Muster der eigenen Kindheit sitzen tief und es bedarf einiger Hilfe, um diesem entgegenzutreten. Erkenntnis ist das Zauberwort und bringt erst nach tieferem Graben und Betrachten der Vergangenheit Erleuchtung. Für weitere Hilfen bietet das Autorenduo zuletzt noch zahlreiche Literaturempfehlungen und weitere praktische Ratgeber. Fazit: Das Autorenduo beschreibt diesen Ratgeber selbst als Einlassticket zum eigenen Selbst. Wie entkommt man seinen Selbstzweifeln und wie wird man sie für immer los? Diese Frage muss sich der Leser durch die Kapitel hinweg immer wieder stellen. Dies bedeutet aber auch, dass man sich seiner eigenen Vergangenheit stellen muss und ob das immer so einfach ist, wage ich zu bezweifeln. Dennoch ist dieser handliche Ratgeber sicherlich ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Unsere Kund*innen meinen

Mein innerer Tyrann

von Pamela Obermaier, Dominik Borde

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein innerer Tyrann