Gegenwartsbewältigung

Max Czollek

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen
  • Gegenwartsbewältigung

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach Max Czolleks Bestseller "Desintegriert euch!" liefert er nun ein Manifest für die plurale Gesellschaft, das Antworten auf die politische Gegenwart gibt.

In Zeiten der Krise leiden Gesellschaft und Vielfalt. Für Max Czollek bieten staatstragende Konzepte wie "Leitkultur" oder "Integration" darauf keinerlei Antwort. Seit 2018 wird viel diskutiert über Max Czolleks Streitschrift "Desintegriert euch!". Beschrieb sie den Status quo des deutschen Selbstverständnisses, entwirft Czollek nun das Modell für eine veränderte Gegenwart: Wie muss sich die Gesellschaft wandeln, damit Menschen gleichermaßen Solidarität erfahren? Welche liebgewonnenen Überzeugungen müssen wir alle dafür aufgeben? Wie kann in einer fragmentierten Welt die gemeinsame Verteidigung der pluralen Demokratie gelingen? Max Czollek trifft ins Herz des Jahres 2020 - diese Polemik ist sein Schrittmacher.

Produktdetails

Verkaufsrang 33462
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 17.08.2020
Verlag Hanser
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Dateigröße 3419 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783446268647

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Wichtig auch für den Schulunterricht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Vilbel am 10.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für den Diskurs über Antirassismus in Deutschland ist es sehr hilfreich dieses Buch zu lesen. Es befremdet nicht ständig mit Vergleichen zu den USA und zeigt die Situation in Deutschland so auf, wie sie ist. Wie man vielleicht vorher schon ahnte/bemerkte/wusste und nie in der Deutlichkeit gelesen hat, wie endlich in diesem Buch ... Für den Diskurs über Antirassismus in Deutschland ist es sehr hilfreich dieses Buch zu lesen. Es befremdet nicht ständig mit Vergleichen zu den USA und zeigt die Situation in Deutschland so auf, wie sie ist. Wie man vielleicht vorher schon ahnte/bemerkte/wusste und nie in der Deutlichkeit gelesen hat, wie endlich in diesem Buch (z. B. der Sinn oder der Unsinn der Gegenwartsbewältigung an sich :)) Oder auch, warum genau das völkische Denken so benannt wird, wie es benannt wird, was es mit dem Wort „Volk“ oder „Völker“ auf sich hat und warum das Wort in der deutschen Literatur so polarisiert. Insofern kann das Buch im Unterricht helfen die Geschichte weniger symbolisch aufzuarbeiten, dafür mehr einen Transfer auf die heutigen Geschehnisse zu leisten. Wenn es das Buch in ähnlicher Form vor 30 Jahren gegeben hätte, dann stünden wir vielleicht ganz anders da.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2021
Bewertet: anderes Format

Ein gutes und wichtiges Buch. Wie bereits im vorherigen Buch (Desintegriert Euch!) regt es zum Nachdenken an und hallt lange nach. Unbedingt Lesen!

Was wir sind
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Czollek schafft es wieder an der Oberflächlichkeit der Gesellschaft zu kratzen. Er führt uns unsere Vorurteile schonungslos vor Augen. Ein Publikum taugliches Sachbuch, welches sich unglaublich gut in das Jahr 2020 einfügt. Lesen Sie Czollek!


  • artikelbild-0