Teufelskrone

Ein Waringham-Roman. Historischer Roman

Waringham Saga Band 6

Rebecca Gablé

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • Teufelskrone

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Lübbe

Gebundene Ausgabe

28,00 €

Accordion öffnen
  • Teufelskrone / Waringham Saga Bd.6

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    28,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Teufelskrone

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

15,99 €

Accordion öffnen
  • Teufelskrone

    12 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    27,99 €

    12 CD (2019)

Hörbuch-Download

ab 19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


England 1193: Der Bruderkrieg zwischen König Richard Löwenherz und dem jüngeren Prinzen John spaltet das Land. Während Richard England nur als Geldquelle für seine ehrgeizigen Feldzüge in Frankreich und Palästina ansieht, versucht John, die Macht in seinem Vaterland an sich zu reißen. An seiner Seite steht der junge Yvain of Waringham, der in den Dienst des berüchtigten Prinzen getreten ist, um der unglücklichen Liebe zur Verlobten seines Bruders zu entfliehen. Als John nach Richards Tod die Krone erbt, lädt er eine schwere Schuld auf sich - und macht Yvain zum Mitwisser einer Tat, die ihrer beider Leben verändern soll ...





Produktdetails

Verkaufsrang 14284
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.11.2020
Verlag Lübbe
Seitenzahl 928
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/5,8 cm
Gewicht 579 g
Auflage 3. Auflage 2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-18306-7

Weitere Bände von Waringham Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

48 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

England im Mittelalter

Bewertung aus Heinsberg am 25.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Yvain, der zweitgeborene Sohn von Lord Waringham, begegnet Prinz John, dem Bruder von Richard Löwenherz, schon in jungen Jahren. Er ist ihm treu ergeben, durchlebt viele Höhen und Tiefen mit dem späteren König von England. Auch in seiner Familie sind vielfältige Ereignisse zu verarbeiten und schicksalhafte Entwicklungen zu meistern. Die Reise ins Mittelalter ist mit vielen historischen Ereignissen gespickt. Man findet sich in England und den stark umkämpften Gebieten auf dem Kontinent wieder. Abenteuer und Spannung kommen nicht zu kurz und der Spannungsbogen ist total gelungen. Menschen, Gesellschaftsschichten und die Gepflogenheiten der Zeit sind authentisch beschrieben. Hilfreich für das Verständnis der historischen Elemente finde ich die Karten und den Stammbaum. Die hervorragende Recherche lässt die Geschichte aufleben. Fundierte historische Details werden gekonnt in die Fiktion integriert. Der lebendige Schreibstil bringt den Leser ins Mittelalter, oft habe ich mich mittendrin wiedergefunden. Die authentische Entwicklung der Charaktere begeistert mich immer wieder, denn nicht anders kenne ich es von Rebecca Gablé. Ein Buch, dass ich gerne weiterempfehlen möchte.

England im Mittelalter

Bewertung aus Heinsberg am 25.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Yvain, der zweitgeborene Sohn von Lord Waringham, begegnet Prinz John, dem Bruder von Richard Löwenherz, schon in jungen Jahren. Er ist ihm treu ergeben, durchlebt viele Höhen und Tiefen mit dem späteren König von England. Auch in seiner Familie sind vielfältige Ereignisse zu verarbeiten und schicksalhafte Entwicklungen zu meistern. Die Reise ins Mittelalter ist mit vielen historischen Ereignissen gespickt. Man findet sich in England und den stark umkämpften Gebieten auf dem Kontinent wieder. Abenteuer und Spannung kommen nicht zu kurz und der Spannungsbogen ist total gelungen. Menschen, Gesellschaftsschichten und die Gepflogenheiten der Zeit sind authentisch beschrieben. Hilfreich für das Verständnis der historischen Elemente finde ich die Karten und den Stammbaum. Die hervorragende Recherche lässt die Geschichte aufleben. Fundierte historische Details werden gekonnt in die Fiktion integriert. Der lebendige Schreibstil bringt den Leser ins Mittelalter, oft habe ich mich mittendrin wiedergefunden. Die authentische Entwicklung der Charaktere begeistert mich immer wieder, denn nicht anders kenne ich es von Rebecca Gablé. Ein Buch, dass ich gerne weiterempfehlen möchte.

Waringham fan

Bewertung am 03.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe alle bücher der autorin in meinem bücherregal und lese sie öfters durch. Ich liebe ihre bücher und sie sind mir heilig genau so wie der sechste teil der waringham reihe. Ich bin ein absoluter fan der waringham! Aber einen stern abzug gab es zu meinem bedauern dennoch. Ich habe mich dabei ertappt dass ich manche zeilen übersprungen habe. Eine zeit lang kam es mir so vor als würde ich waringham nur noch von burg zur burg begleiten ohne spannung. Mir sind die historischen hintergründe sehr wichtig und ich bin fasziniert gewesen dass endlich mal auch ein skrupelloser könig ohne übertreibung dargestellt worden ist. Leider musste meiner meinung nach der protagonist darunter leiden indem ihm weniger aufmerksamkeit gewidmet wurde was sein privatleben und seiner liebe anging als den waringhams vor ihm.das sollte keinen leser abschrecken es ist im vergleich für mich etwas zu kurz gekommen.Dennoch bereue ich den kauf dieses buches absolut nicht und lege es jedem ans herz. Und das happy end war aufjedenfall da nur... naja es war nicht das gewöhnliche ich hätte persönlich noch das ende vom ende gewusst das wiedertreffen. Ich bin sooo gespannt auf ein neues wiedersehen und bin voller hoffnung dass diesesmal kein waringham der art unter einem könig leiden musste wie yvain of waringham

Waringham fan

Bewertung am 03.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe alle bücher der autorin in meinem bücherregal und lese sie öfters durch. Ich liebe ihre bücher und sie sind mir heilig genau so wie der sechste teil der waringham reihe. Ich bin ein absoluter fan der waringham! Aber einen stern abzug gab es zu meinem bedauern dennoch. Ich habe mich dabei ertappt dass ich manche zeilen übersprungen habe. Eine zeit lang kam es mir so vor als würde ich waringham nur noch von burg zur burg begleiten ohne spannung. Mir sind die historischen hintergründe sehr wichtig und ich bin fasziniert gewesen dass endlich mal auch ein skrupelloser könig ohne übertreibung dargestellt worden ist. Leider musste meiner meinung nach der protagonist darunter leiden indem ihm weniger aufmerksamkeit gewidmet wurde was sein privatleben und seiner liebe anging als den waringhams vor ihm.das sollte keinen leser abschrecken es ist im vergleich für mich etwas zu kurz gekommen.Dennoch bereue ich den kauf dieses buches absolut nicht und lege es jedem ans herz. Und das happy end war aufjedenfall da nur... naja es war nicht das gewöhnliche ich hätte persönlich noch das ende vom ende gewusst das wiedertreffen. Ich bin sooo gespannt auf ein neues wiedersehen und bin voller hoffnung dass diesesmal kein waringham der art unter einem könig leiden musste wie yvain of waringham

Unsere Kund*innen meinen

Teufelskrone

von Rebecca Gablé

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Teufelskrone