• Versteckt
  • Versteckt

Versteckt

Dunkle Geschichten

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Versteckt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 2,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2946

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2020

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17/11,3/1,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2946

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2020

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17/11,3/1,8 cm

Gewicht

168 g

Auflage

3. Auflage

Übersetzer

  • Sabine Längsfeld
  • Karen Witthuhn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8052-0084-4

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kurz und teils makaber

Bewertung aus Schinznach Dorf am 30.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein handliches Buch mit Kurzgeschichten für zwischendurch. Die Geschichten hinterlassen bei mir ein wohliges Grausen, denn sie könnten genau so passiert sein. Leider hatte ich es viel zu schnell zu Ende gelesen.

Kurz und teils makaber

Bewertung aus Schinznach Dorf am 30.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein handliches Buch mit Kurzgeschichten für zwischendurch. Die Geschichten hinterlassen bei mir ein wohliges Grausen, denn sie könnten genau so passiert sein. Leider hatte ich es viel zu schnell zu Ende gelesen.

Tolle Thriller-Kurzgeschichten!

Bewertung am 01.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit seinen Thrillern „Die Chemie des Todes“, „Kalte Asche“ und der gesamten David Hunter Serie hat Simon Beckett wahre Meilensteine in Sachen Thrillern gesetzt. Ich habe innerhalb kürzester Zeit all seine Bücher verschlungen und konnte nicht genug bekommen. Mit „Versteckt“ bringt Simon Beckett ein kleines Buch mit drei Kurzgeschichten raus. Die erste Geschichte handelt von einer Erinnerung, an welche sich der Protagonist erinnert, als er eine Geldkassette von einer alten Freundin öffnet, welche Selbstmord begangen hat. Die zweite Geschichte ist mit sechs Seiten sehr kurz und handelt von einem Banküberfall. Die dritte und letzte Geschichte ist wie ein Märchen geschrieben, die von einem Jungen handelt, welcher sich verlaufen hat und von einer alten Frau auf einer Farm Zuflucht findet. Was zunächst noch für den Jungen ein Traum ist, wandelt sich mehr und mehr in einen Albtraum. Bevor man dieses Buch liest, muss man sich im Klaren sein, dass es sich hierbei um Kurzgeschichten handelt, was eine detaillierte Ausarbeitung der Charaktere, wie man es von Becketts anderen Büchern kennt, nicht möglich macht. Alles in allem fand ich die drei Kurzgeschichten sehr unterhaltsam und spannend und ich kann dieses Buch jedem der Kurzgeschichten mag nur empfehlen. Da ich nach kürzester Zeit mit den Geschichten fertig war, kann ich es kaum erwarten, dass Simon Beckett seinen neuen Thriller veröffentlicht. 5/5 Sternen

Tolle Thriller-Kurzgeschichten!

Bewertung am 01.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit seinen Thrillern „Die Chemie des Todes“, „Kalte Asche“ und der gesamten David Hunter Serie hat Simon Beckett wahre Meilensteine in Sachen Thrillern gesetzt. Ich habe innerhalb kürzester Zeit all seine Bücher verschlungen und konnte nicht genug bekommen. Mit „Versteckt“ bringt Simon Beckett ein kleines Buch mit drei Kurzgeschichten raus. Die erste Geschichte handelt von einer Erinnerung, an welche sich der Protagonist erinnert, als er eine Geldkassette von einer alten Freundin öffnet, welche Selbstmord begangen hat. Die zweite Geschichte ist mit sechs Seiten sehr kurz und handelt von einem Banküberfall. Die dritte und letzte Geschichte ist wie ein Märchen geschrieben, die von einem Jungen handelt, welcher sich verlaufen hat und von einer alten Frau auf einer Farm Zuflucht findet. Was zunächst noch für den Jungen ein Traum ist, wandelt sich mehr und mehr in einen Albtraum. Bevor man dieses Buch liest, muss man sich im Klaren sein, dass es sich hierbei um Kurzgeschichten handelt, was eine detaillierte Ausarbeitung der Charaktere, wie man es von Becketts anderen Büchern kennt, nicht möglich macht. Alles in allem fand ich die drei Kurzgeschichten sehr unterhaltsam und spannend und ich kann dieses Buch jedem der Kurzgeschichten mag nur empfehlen. Da ich nach kürzester Zeit mit den Geschichten fertig war, kann ich es kaum erwarten, dass Simon Beckett seinen neuen Thriller veröffentlicht. 5/5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Versteckt

von Simon Beckett

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Versteckt
  • Versteckt