• Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd

Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd

Buch (Gebundene Ausgabe)

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Luna wacht nachts auf. Plötzlich spricht ihr Spielzeug-Pferd zu ihr: Stella möchte zum Treffen der magischen Tiere im Märchenwald, aber dazu braucht sie Lunas Hilfe ...

Luna ist sauer, weil ihr Bruder Leon ihr geflügeltes Spielzeug-Pferd Stella vollgekritzelt hat – die Farbe geht nicht mehr ab. In der Nacht wacht sie auf und sieht, wie das Pferd mit den Flügeln schlägt. Es erzählt Luna, dass es so gern zum Treffen der Fabelwesen in den Märchenwald fliegen möchte. Aber es traut sich nicht, weil es sich mit der Kritzelei hässlich findet. Da kommt Leon ins Zimmer. Als er das Pferd sieht und hört, warum es traurig ist, tut ihm alles sehr leid. Er holt seine kostbare Goldfarbe, und gemeinsam bemalen Luna und Leon damit Stellas Fell mit einem goldenen Sternenhimmel. Das Pferd ist überglücklich und will sich bei den Kindern bedanken. Mit seinen Zauberkräften kann es die Geschwister winzig klein machen und sie dann auf seinem Rücken mit zum Märchenwald nehmen. Dort bekommt Stella von der Elfenkönigin eine goldene Schleife, weil das Pferd heute das schönste aller Fabelwesen ist.

Anja Kiel, geboren 1973, wollte als Kind immer am liebsten Malerin oder Tänzerin werden. Erst nach ihrem Magisterstudium in Kunstgeschichte, Philosophie und Angewandte Kulturwissenschaften entdeckte sie ihre Begeisterung für das Schreiben.
Seit 2009 schreibt sie Bücher für Kinder. Das Schöne an diesem Beruf ist, dass sie bei jedem Buch in eine neue Welt eintauchen kann. Zum Entspannen macht sie Yoga oder besucht Museen. Die Autorin lebt heute ihren Traum vom Glück: Sie kann ihren Beruf frei ausüben und damit viel Zeit mit ihrer Familie verbringen..
Florentine Prechtel, 1965 in Mönchengladbach geboren, verbrachte ihre Kindheit auf den sieben Weltmeeren. Bereits früh wusste sie, was ihre Leidenschaft ist – das Malen. Seit ihrem Grafik-Design- und Malerei-Studium illustriert sie Kinderbücher. Dabei liebt sie es, immer wieder neue Techniken auszuprobieren. Die Illustratorin lebt mit ihrer Familie in Freiburg.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 8 Jahr(e)

Illustrator

Florentine Prechtel

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

23,8/17,5/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 8 Jahr(e)

Illustrator

Florentine Prechtel

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

23,8/17,5/1 cm

Gewicht

298 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

HC - Leserabe - 1. Lesestufe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-473-46026-7

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Magisches Erstleseabenteuer

Minzeminze aus Dresden am 18.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das magisches Buchcover fällt einen als erstes ins Auge. Ein fliegendes Pferd das noch dazu glitzert , macht was her. Die Geschichte ist zauberhaft und lässt sich auf Grund der großen Schrift , der angenehmen Kapitellänge und der dazu wunderbar passenden Illustrationen, sehr gut lesen. Schön finde ich das die kleinen Leser nach jeden geschafften Kapitel, den dazu passenden Aufkleber kleben können. Das motiviert sehr. Am Ende befindet sich noch ein Rätsel , wo das Gelesene eine Rolle spielt und so die Geschichte nochmals in den Mittelpunkt gerückt wird und damit das Leseverständnis wichtig ist. Das Buch eignet sich gut zum ersten zusammen lesen oder Vorlesen des Erstlesers. Klare Leseempfehlung.

Magisches Erstleseabenteuer

Minzeminze aus Dresden am 18.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das magisches Buchcover fällt einen als erstes ins Auge. Ein fliegendes Pferd das noch dazu glitzert , macht was her. Die Geschichte ist zauberhaft und lässt sich auf Grund der großen Schrift , der angenehmen Kapitellänge und der dazu wunderbar passenden Illustrationen, sehr gut lesen. Schön finde ich das die kleinen Leser nach jeden geschafften Kapitel, den dazu passenden Aufkleber kleben können. Das motiviert sehr. Am Ende befindet sich noch ein Rätsel , wo das Gelesene eine Rolle spielt und so die Geschichte nochmals in den Mittelpunkt gerückt wird und damit das Leseverständnis wichtig ist. Das Buch eignet sich gut zum ersten zusammen lesen oder Vorlesen des Erstlesers. Klare Leseempfehlung.

Ein magisches Abenteuer

stefanb am 18.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leseanfänger*innen tauchen mit „Luna und das fliegende Pferd“ in eine magische Geschichte ein. Die Geschichte von Anja Kiel lässt sich bestens lesen. Wie auch bei den anderen Leserabe-Büchern findet man hier eine große Schrift, kurze Kapitel und genügend Illustrationen. Die Illustrationen sind in ausreichender Form vorhanden und tragen zum Leseverständnis bei, indem sie die Situationen aus dem Text aufgreifen. Die Geschichte hat einen schönen Aufbau. Die Kinder werden mit einer alltäglichen Situation, hier dem Streit unter Geschwistern, konfrontiert. Und natürlich wird auch gezeigt, dass man sich nach einem Streit entschuldigt und wieder verträgt. Dann fängt auch schon die Geschichte an magisch zu werden. Die Fantasie nimmt einen großen Platz ein und entführt die Kinder in eine fantastische Welt. Sticker belohnen die Leseanfänger*innen und fördern den Spaß und machen Lust auf mehr. Besonders hat uns das Leserätsel am Ende des Buches gefallen. Hier wird auf spielerische Art und Weise das Textverständnis abgefragt. Zudem kann man Wörter, Sätze und Bilder richtig zuordnen und natürlich auch selbst schreiben.

Ein magisches Abenteuer

stefanb am 18.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leseanfänger*innen tauchen mit „Luna und das fliegende Pferd“ in eine magische Geschichte ein. Die Geschichte von Anja Kiel lässt sich bestens lesen. Wie auch bei den anderen Leserabe-Büchern findet man hier eine große Schrift, kurze Kapitel und genügend Illustrationen. Die Illustrationen sind in ausreichender Form vorhanden und tragen zum Leseverständnis bei, indem sie die Situationen aus dem Text aufgreifen. Die Geschichte hat einen schönen Aufbau. Die Kinder werden mit einer alltäglichen Situation, hier dem Streit unter Geschwistern, konfrontiert. Und natürlich wird auch gezeigt, dass man sich nach einem Streit entschuldigt und wieder verträgt. Dann fängt auch schon die Geschichte an magisch zu werden. Die Fantasie nimmt einen großen Platz ein und entführt die Kinder in eine fantastische Welt. Sticker belohnen die Leseanfänger*innen und fördern den Spaß und machen Lust auf mehr. Besonders hat uns das Leserätsel am Ende des Buches gefallen. Hier wird auf spielerische Art und Weise das Textverständnis abgefragt. Zudem kann man Wörter, Sätze und Bilder richtig zuordnen und natürlich auch selbst schreiben.

Unsere Kund*innen meinen

Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd

von Anja Kiel

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd
  • Leserabe - 1. Lesestufe: Luna und das fliegende Pferd