• Die Mitternachtsbibliothek
  • Die Mitternachtsbibliothek

Die Mitternachtsbibliothek

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Mitternachtsbibliothek

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,27 €

Beschreibung


Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.

Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?

Matt Haig ist ein zauberhafter Roman darüber gelungen, dass uns all die Entscheidungen, die wir bereuen, doch erst zu dem Menschen machen, der wir sind. Eine Hymne auf das Leben – auch auf das, das zwickt, das uns verzweifeln lässt und das doch das einzige ist, das zu uns gehört.

"Bücher-Highlight des Jahres." ("Brigitte")
"Ein bewegendes Buch, das einem an kalt-grauen Herbsttagen wie eine Umarmung begegnet." ("Ruhr Nachrichten")
"Ein unterhaltsamer und gleichzeitig tiefgründiger Roman, der zentrale Fragen stellt" ("SRF1 Buchzeichen (SRF)")
"Unfassbar schlaue Sätze über das Leben, aberwitzig, irr und wunderbar" ("Bayern 1")
"Ein Buch zum Wohlfühlen." ("phantastisch!")
"ein kluges Buch, das die Sicht auf die eigenen Grenzen verändern kann." ("Freundin")
"Charmant. Faszinierend. Intelligent. Ein perfekter Unterhaltungsroman." ("DER TAGESSPIEGEL")
"Wer Lust auf gedanklich-philosophische Experimente hat; wer keine Angst davor hat, seine Lebenswege selbst zu hinterfragen und wer sich gemütlich und ein wenig ängstlich zurücklehnen mag, um sich vorzustellen, welche Titel die „Bücher der eigenen ungelebten Leben“ wohl tragen, der wird diesen Roman sicher nicht mit Ablauf der Leihfrist zurückgeben wollen." ("AstroLibrium Literaturblog (Blog)")
Ein unterhaltsamer und gleichzeitig tiefgründiger Roman, der zentrale Fragen stellt. ("SRF1 Buchzeichen (SRF)")
Ein faszinierendes Gedankenspiel, das zeigt, meist sind es die Nebensächlichkeiten, die unserem Leben die Richtung geben. ("Freie Presse Chemnitz")

Details

Verkaufsrang

91

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20,8/13,7/3,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

91

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20,8/13,7/3,6 cm

Gewicht

450 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

The Midnight Library

Übersetzer

Sabine Hübner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-28256-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

329 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Enttäuschend

Bewertung am 29.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Motiviert von den vielen positiven Bewertungen habe ich mir das Buch gekauft, und kann die Lobeshymnen leider nicht nachvollziehen. Die erzählte Geschichte ist sehr oberflächlich. Die Sprache ist einfach und wirkt, wie andere schon erwähnt haben, wie ein Schüleraufsatz. Die Erkenntnisse die Nora in ihren Leben gewinnt wiederholen sich, und mir wurde beim Lesen schnell langweilig. Und jeder der schon einmal eine Depression erlebt hat kann nur den Kopf schütteln. Eine Depression ist eine schwere Krankheit, und diese wird man nicht innerhalb einer Nacht los. Für mich grenzt dieses Buch mehr an ein modernes Märchen, und ich finde es ehrlich gesagt gefährlich und fahrlässig Depression und Suizid so belanglos zu behandeln.

Enttäuschend

Bewertung am 29.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Motiviert von den vielen positiven Bewertungen habe ich mir das Buch gekauft, und kann die Lobeshymnen leider nicht nachvollziehen. Die erzählte Geschichte ist sehr oberflächlich. Die Sprache ist einfach und wirkt, wie andere schon erwähnt haben, wie ein Schüleraufsatz. Die Erkenntnisse die Nora in ihren Leben gewinnt wiederholen sich, und mir wurde beim Lesen schnell langweilig. Und jeder der schon einmal eine Depression erlebt hat kann nur den Kopf schütteln. Eine Depression ist eine schwere Krankheit, und diese wird man nicht innerhalb einer Nacht los. Für mich grenzt dieses Buch mehr an ein modernes Märchen, und ich finde es ehrlich gesagt gefährlich und fahrlässig Depression und Suizid so belanglos zu behandeln.

Wenig überraschend

Bewertung am 25.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch liefert, was man erwartet; und noch einiges mehr. Viele tiefe Einsichten, neue Perspektiven und Hintergründe. Absolute Leseempfehlung für jeden dessen Interesse beim Klappentext geweckt ist. Konnte ich sofort nochmal lesen.

Wenig überraschend

Bewertung am 25.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch liefert, was man erwartet; und noch einiges mehr. Viele tiefe Einsichten, neue Perspektiven und Hintergründe. Absolute Leseempfehlung für jeden dessen Interesse beim Klappentext geweckt ist. Konnte ich sofort nochmal lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Mitternachtsbibliothek

von Matt Haig

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Inken Korbanka

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Inken Korbanka

OSIANDER Heilbronn

Zum Portrait

4/5

Was wäre, wenn..?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder hat sich schon einmal die Frage gestellt, wie sein Leben wohl hätte verlaufen können. Was wäre, wenn? Was wäre, wenn ich eine andere Karriere eingeschlagen hätte? Wäre ich glücklicher gewesen, wenn ich damals nicht in die andere Stadt gezogen wäre? Was wäre passiert, wenn ich doch auf das Date gegangen wäre? In diesem Buch erhält Nora Seeds die Möglichtkeit, genau diese Entscheidungen noch einmal anders zu fällen. Nachdem sie sich versucht hat das Leben zu nehmen, landet Nora in einem Ort zwischen Leben und Tod: der Mitternachtsbibliothek. Von dort aus bereist sie unzählige ihrer Leben - doch kann sie in diesen glücklich werden? "Die Mitternachtsbibliothek" regt zum Nachdenken an - über uns, unser Leben, unsere Entscheidungen. Ein toller Roman mit Tiefe!
4/5

Was wäre, wenn..?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder hat sich schon einmal die Frage gestellt, wie sein Leben wohl hätte verlaufen können. Was wäre, wenn? Was wäre, wenn ich eine andere Karriere eingeschlagen hätte? Wäre ich glücklicher gewesen, wenn ich damals nicht in die andere Stadt gezogen wäre? Was wäre passiert, wenn ich doch auf das Date gegangen wäre? In diesem Buch erhält Nora Seeds die Möglichtkeit, genau diese Entscheidungen noch einmal anders zu fällen. Nachdem sie sich versucht hat das Leben zu nehmen, landet Nora in einem Ort zwischen Leben und Tod: der Mitternachtsbibliothek. Von dort aus bereist sie unzählige ihrer Leben - doch kann sie in diesen glücklich werden? "Die Mitternachtsbibliothek" regt zum Nachdenken an - über uns, unser Leben, unsere Entscheidungen. Ein toller Roman mit Tiefe!

Inken Korbanka
  • Inken Korbanka
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elke Hawlicek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elke Hawlicek

OSIANDER Schorndorf

Zum Portrait

5/5

"Lernen kann man nur, wenn man lebt"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nora hat sich in eine Sackgasse manövriert, ihre letzte Entscheidung wird sie zu sehr vielen Tabletten greifen lassen... Doch sie landet weder im Himmel noch im Nichts, sie strandet in der Mitternachtsbibliothek. Jedes Buch dort ist ein alternatives Leben, ausgelöst durch eine anders gefällte Entscheidung. Ein wundervoller philosophischer Roman, der leicht und locker daher kommt. Eine Einladung das (eigene) Leben einfach mal zu betrachten, ohne es zu bewerten. Zugleich ein Roman, der dasThema Depression aufnimmt. Matt Haig ist selbst betroffen. Er nimmt die Schwere dieser Krankheit auf und balanciert sie mit feinem britischen Humor aus.
5/5

"Lernen kann man nur, wenn man lebt"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nora hat sich in eine Sackgasse manövriert, ihre letzte Entscheidung wird sie zu sehr vielen Tabletten greifen lassen... Doch sie landet weder im Himmel noch im Nichts, sie strandet in der Mitternachtsbibliothek. Jedes Buch dort ist ein alternatives Leben, ausgelöst durch eine anders gefällte Entscheidung. Ein wundervoller philosophischer Roman, der leicht und locker daher kommt. Eine Einladung das (eigene) Leben einfach mal zu betrachten, ohne es zu bewerten. Zugleich ein Roman, der dasThema Depression aufnimmt. Matt Haig ist selbst betroffen. Er nimmt die Schwere dieser Krankheit auf und balanciert sie mit feinem britischen Humor aus.

Elke Hawlicek
  • Elke Hawlicek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Mitternachtsbibliothek

von Matt Haig

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Mitternachtsbibliothek
  • Die Mitternachtsbibliothek