Amerikas Gotteskrieger

Wie die Religiöse Rechte die Demokratie gefährdet

Annika Brockschmidt

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sie lehnen alles Staatliche ab, propagieren „White-Supremacy“, kämpfen gegen Abtreibung, befürworten erzkonservative Geschlechterrollen und wähnen sich im Krieg gegen satanische Mächte: die Religiöse Rechte in den USA. Seit Jahrzehnten baut diese Bewegung ihre landesweite Infrastruktur aus Organisationen und Medienimperien immer weiter auf, unter der Regierung Trump konnten zahlreiche ihrer Vertreter Posten im Weißen Haus und in den Gerichten besetzen.

Annika Brockschmidt geht der Geschichte der heutigen Religiösen Rechten in den USA von den 1960er Jahren bis heute nach und entfaltet das Spektrum einer vielschichtigen Gruppierung, die mittlerweile über Sieg und Niederlage bei Präsidentschaftswahlen entscheiden kann - und den Ton in einer der beiden großen Parteien des Landes angibt. Sie deckt ihre politische Agenda auf und zeigt, wie Geschichtsrevisionismus, Nationalismus, Autoritarismus, Verschwörungsdenken, Apokalypse-Sehnsucht und Rassismus die Religiöse Rechte von Beginn an geprägt haben. Ihre Vertreter sind heute längst im Zentrum der Macht angekommen. Trumps Niederlage war nicht das Ende der Religiösen Rechten in den USA – genauso wenig, wie seine Präsidentschaft ihr Beginn war. 

Das Buch ist Pflichtlektüre für alle, die neugierig sind, eine wesentliche Antriebskraft hinter den Ereignissen des 6. Januar zu begreifen.

Produktdetails

Verkaufsrang 2095
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.10.2021
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 20,6/13,3/3,6 cm
Gewicht 437 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00648-7

Das meinen unsere Kund*innen

3.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

1/5

Brockschmidt scheitert an ihrer eigenen Ideologie

Eine Kundin/ein Kunde aus Lautertal am 27.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brockschmidt hatte mit der Themenauswahl ihres Buches die Chance zur Aufklärung über eine wichtige und bedrohliche Entwicklung in Politik und Gesellschaft der USA. Leider fehlte ihr hierbei die notwendige Differenzierung und Objektivität, um eine breitere Leserschaft anzusprechen. So bestätigt Brockschmidt lediglich die bestehende Meinung ihrer linken, woken Blase. Viele fachlicher Fehler und falsche Behauptungen runden ein nicht zu empfehlendes Werk ab.

1/5

Brockschmidt scheitert an ihrer eigenen Ideologie

Eine Kundin/ein Kunde aus Lautertal am 27.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brockschmidt hatte mit der Themenauswahl ihres Buches die Chance zur Aufklärung über eine wichtige und bedrohliche Entwicklung in Politik und Gesellschaft der USA. Leider fehlte ihr hierbei die notwendige Differenzierung und Objektivität, um eine breitere Leserschaft anzusprechen. So bestätigt Brockschmidt lediglich die bestehende Meinung ihrer linken, woken Blase. Viele fachlicher Fehler und falsche Behauptungen runden ein nicht zu empfehlendes Werk ab.

5/5

Eindrücklich

Kaaaa aus Bern am 07.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

logisch aufeinander Aufbauend, gut recherchierte und Belegte Details werden zu einem klaren Bild zusammengefügt. Klare Leseempfehlung

5/5

Eindrücklich

Kaaaa aus Bern am 07.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

logisch aufeinander Aufbauend, gut recherchierte und Belegte Details werden zu einem klaren Bild zusammengefügt. Klare Leseempfehlung

Unsere Kund*innen meinen

Amerikas Gotteskrieger

von Annika Brockschmidt

3.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1